1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver mit VPS Weiterleitung (über VBI)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von opel07, 13. März 2009.

  1. opel07

    opel07 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Digitalempfänger -
    mein erstes Post, also erst mal ein Hallo an alle!
    Ich habe mir zu dem Thema schon einiges zusammengesucht und möchte daher meine Erkenntnisse zusammenfassen.
    Eventuell weiss ja jemand mehr als ich und kann mir weiterhelfen.

    Wie anscheinend auch einige andere möchte ich meinen analogen DVD-Recorder (dasselbe gilt für einen Videorecorder) auch mit DVB-T weiterverwenden. Leider funktioniert in diesem Fall die Aufnahmesteuerung über EPG nicht, da der Recorder nur analog arbeitet.

    Meine Plan wäre es, den Receiver (Settop-Box) mit ein wenig "Sicherheitspuffer" zu programmieren und den Recorder auf die VPS-Zeit - dann würde eine sekundengenaue Aufnahme möglich sein.

    Dazu müsste der Receiver das Signal weiterleiten, siehe Auszug aus DVB-T: Die Technik:
    sowie http://de.wikipedia.org/wiki/Video_Programming_System:
    Ich habe nun nach Receivern gesucht, und bin bei einigen fündig geworden, es handelt sich aber durchwegs um alte Geräte, die nicht mehr oder nur mehr gebraucht auf Ebay erhältlich sind, so zum Beispiel die Empfehlungen von frankkl von hier (aus 2006):
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...enzen-sl-dvb-t230-vps-faehig.html#post1421003
    Auf Dehnmedia wird für die angebotenen Receiver die VPS-Fähigkeit angeführt, allerdings sind dort auch nur sehr wenige, alte Geräte mit diesem Feature ausgestattet:
    dehnmedia - Peter Dehn
    Grundig hatte auch solche Geräte im Programm:
    http://www.grundig.se/arch/_img/9070256.pdf

    In diversen Elektronikmärkten (Saturn, Conrad) erntete ich nur Kopfschütteln auf meine Anfrage ("Geht net", "Gibt's net").

    Ich spekuliere jetzt damit, mir einen gebrauchten Radix DTR9000 Twin von Ebay zuzulegen (dort tauchen immer wieder mal welche auf) - obwohl ich lieber einen neuen hätte und auch nur einen Tuner bräuchte, weil mein Fernseher einen integrierten DVBT-Tuner hat. Alternative wäre auch noch ein Receiver mit HDD-Recorder - nur funktioniert die zeitgenaue Programmierung über EPG laut diversen Quellen auch nicht so gut wie sie sollte.

    Kennt irgendjemand leistbare, aktuelle DVBT-Receiver, die VPS unterstützen?

    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2009
  2. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T Receiver mit VPS Weiterleitung (über VBI)

    ausser ==>
    dehnmedia - Peter Dehn
    kenne ich keine Auflistung.
    PS
    Das ist im Prinzip kein Problem - einfach längeren Vorlauf und Nachlauf einprogrammieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2009
  3. opel07

    opel07 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit VPS Weiterleitung (über VBI)

    Danke - super Liste - leider nicht meine gesuchte Preisklasse, die Geräte :(
     
  4. hans a.

    hans a. Neuling

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit VPS Weiterleitung (über VBI)

    Hallo,

    den SL dvb-t230 gibts m.W. schon noch neu zu kaufen.

    Gibts auch als Universum beim Quelle-Versandhaus, als Eurosky bei Conrad, bei Pollin, ELV, von WISI und als viele mehr. Erkennbar an der gleichen Ferbedienung und dem ähnlichen Design.

    Mit diesen Geräten hast du bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ein VPS-Signal. Funktioniert einwandfrei.

    Eines haben die Geräte alle gemeinsam: Sie werden vom Hersteller Lasat entwickelt und produziert. Einfach danach googeln..., die haben auch eigenes Forum nur für die Kunden.

    Gruß
    Hans a.
    weder verwandt, verschwägert oder sonst irgendwie verbandelt mit o.g. Firmen
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2009
  5. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.153
    Zustimmungen:
    4.970
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T Receiver mit VPS Weiterleitung (über VBI)

    ein solides Gerät, aber nicht mehr aktuell, ist der Grundig DTR 2450. Der kann auch VPS weiterleiten, ich habe mir den im Dezember für 49 Euro gekauft.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.962
    Zustimmungen:
    3.909
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-T Receiver mit VPS Weiterleitung (über VBI)

    Das ist schon ein Problem, denn bei einigen Filmen muss man dann soviel nachlaufzeit programmieren das u.U. eine andere Sendung nicht aufgezeichnet werden kann obwohl noch platz wäre.
     
  7. opel07

    opel07 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit VPS Weiterleitung (über VBI)

    DANKE HANS!
    Gestern noch gesurft, den SL DVB-T230 gefunden:
    SL c&t GmbH - SL DVB-T 230 (Testsieger) 3846

    Bedienungsanleitung ident mit dem Eurosky SL2007T von Conrad:
    Conrad Electronic - Europas führendes Versandhandelsunternehmen für Elektronik und Technik

    Und den habe ich heute um 49,90 direkt im Conrad-Store gekauft.

    mit ORF: VPS-Aufnahme einwandfrei, auch der Titel der aufgenommenen Sendung wird aus dem Teletext geholt. :)

    Danke auch an alle anderen Antworten!
     

Diese Seite empfehlen