1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Gratian, 2. Mai 2011.

  1. Gratian

    Gratian Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo !

    Gerade ist mein DvB-T Receiver abgestorben. Nun suche ich dringend einen neuen Receiver. Dieser soll auch einen Panasonic-Festplattenrecorder mit ansteuern können. Es müsste also ein Twin-Tuner sein, der auch den Festplattenrecorder anspricht (nicht nur USB-Festplatten). Irgendwie werde ich da nicht recht fündig. Wer hat einen Tip ?

    MfG

    Gratian
     
  2. Gratian

    Gratian Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Hallo!

    Nach zwei Tagen immer noch keine Antwort. Liegt es daran, dass niemand eine Lösung weiß oder ist die Frage einfach so "bescheuert", dass niemand antworten mag:confused:?

    MfG

    Gratian
     
  3. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Du suchst den "Eierlegendewollmilchsau" DVB-T Receiver, den es so einfach gar nicht gibt. Da heute jede neue Flimmerkiste, und auch jeder moderne Festplattenrecorder mit einem DVB-T Tuner daherkommt ist der Markt für Stand-alone Receiver nicht mehr so sonderlich groß als das es sich für die Industrie lohnen würde für den verbleibenden Rest vom Markt noch sonderlich komplexe DVB-T Receiver zu entwickeln.
     
  4. Gratian

    Gratian Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Danke für die Antwort!

    Dann ist mein Eindruck also richtig, dass es einen solchen Receiver nicht gibt.

    Obwohl richtig dann ja eigentlich ist, dass es ihn nicht mehr gibt, schließlich hatte ich eine solche "Eierlegendewollmilchsau" (Radix DTR 9000). Von daher müsste also nichts neu entwickelt werden, sondern nur verkauft.

    Falls nicht noch jemand eine andere Lösung weiß, bleibt wohl nur Ebay.

    MfG

    Gratian
     
  5. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Nun man könnte natürlich einen Receiver holen, bei dem entweder zwei Tunerplätze noch frei sind, oder der zwei steckbare Tuner hat und die dann mit DVB-T-bestücken.
    Bei der Dreambox gäbe es noch die Möglichkeit, sich ein Single-Tuner-Modell zu holen und die zweiten Tuner via USB zu realisieren (bspw. 800se, 500 HD).
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.207
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Edision argus VIP2 HD 2x DVB-T Tuner

    Xoro HRT 5000 - DVB-Digital-TV-Tuner/Digital-Player (Recorder) - 5000

    Das gibts sogar mit zweimal DVB-T2 HDTV (der zukünftige Standard in Deutschland):
    Octagon SF-1028P HD 2x DVB-T2 Twin PVR 1000 GB HDD
    abwärtskompatibel zum heutigen DVB-T (HDTV) und mit dem genormten CI 1.0 :cool:

    :winken:
     
  7. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Geben der Edision, Xoro und der Octagon wirklich die Scart-Schaltspannung an der VCR-Scart-Buchse aus, wenn eine Aufnahme von Tuner2 gestartet werden soll? Speziell diese Funktion, das am angeschlossenem DVD-Recorder die Aufnahme durch den DVB-T Receiver gestartet wird, ist Gratian ja wichtig.

    Evtl. reicht es auch aus wenn die Receiver im Fall der Aufnahme "nur" das Videosignal an der VCR-Scart-Buchse ausgeben, da einige DVD-Recorder das vorhandene Videosignal als Triggersignal zum Aufnahmestart verwenden.
     
  8. Gratian

    Gratian Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Zunächst - vielen Dank für die Antworten!

    Zur Erklärung vielleicht einmal vorneweg noch folgende einführende Sätze. Der TV-Empfang über DVB-T stellt für mich nur eine Übergangslösung dar. Wir betreiben derzeit noch ein Röhrengerät im 4:3 Format. Soweit dieses in die ewigen Jagdgründe eingeht, wird es einen Systemwechsel geben.

    Unklar ist derzeit noch wohin es gehen wird. Mein Favorit ist eigentlich ipTV (entsprechend ist das Haus auch netzwerkseitig ausgerüstet). Dies scheitert zurzeit daran, dass zwar ein VDSL - Anschluss verfügbar ist, der Anbieter aber keine Multimediaangebote unterbreitet (DNS-Net). Die infrage kommenden großen Player, wie Telekom oder Alice sind bei uns nicht verfügbar.

    Dies führt insgesamt aber dazu, dass ich in die DVB-T-Technik nicht mehr allzu viel investieren möchte. Ich denke mal 100 € für einen Receiver wären schon die absolute Schmerzgrenze. Zu den einzelnen Vorschlägen, für die ich mich noch einmal bedanke, wie folgt:

    @ tesky,

    Die dargestellten Alternativen scheitern schon am Preis. Ich habe mir trotzdem mal die Spezifikation angesehen, konnte aber nicht herausfinden, ob die Receiver auch den Festplattenrekorder steuern könnten.

    @ discone,

    Edision argus VIP2 HD 2x DVB-T Tuner - würde auch am Preis scheitern. Außerdem habe ich keine Angaben gefunden, ob ein Festplattenrekorder angesteuert werden kann.

    Xoro HRT 5000 - DVB-Digital-TV-Tuner/Digital-Player (Recorder) - 5000 - hatte ich mir auch schon angesehen, allerdings die Aussage gefunden, dass er nur USB Festplatten beschreibt.

    Octagon SF-1028P HD 2x DVB-T2 Twin PVR 1000 GB HDD - der Preis ist schon gigantisch oder?

    @ LizenzZumLöten,

    „Evtl. reicht es auch aus wenn die Receiver im Fall der Aufnahme "nur" das Videosignal an der VCR-Scart-Buchse ausgeben, da einige DVD-Recorder das vorhandene Videosignal als Triggersignal zum Aufnahmestart verwenden.“

    Das hört sich interessant an. Ich meine damals in der Anleitung zu meinem Gerät (Panasonic ??? ) so etwas gelesen zu haben. Dafür spricht auch, dass das Gerät nur aufnimmt, wenn ich vorher die Ext.link - Taste gedrückt habe. Die Aufnahme beginnt dann ca. 5-10 s, nachdem der Receiver anspringt. Ich werde dies heute Abend noch einmal nachlesen. Wenn dies so wäre, würde dies bedeuten, dass ich ein Modell wie den Xoro HRT 5000 doch betreiben könnte?

    Mit freundlichen Grüßen

    Gratian
     
  9. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    Ich denke mal, wenn DVB-T eh nur eine Übergangslösung sein soll, wäre es sinnvoll sich zu fragen, was Du mit den Aufnahmen machst, die auf dem Panasonic-Recorder erfolgen sollen. Werden diese regelmäßig auf DVD archiviert oder werden diese nur direkt angesehen?

    Sofern Du die Aufnahmen nur direkt ansiehts und eine Archivierung nicht erfolgt, wäre aus meiner Sicht ein einfacher Receiver, mit der Möglichkeit der Aufzeichnung auf einen externen USB-Speicher (kostet heute schließlich auch nicht mehr die Welt und kann ggf. später für den PC weiterverwendet werden - nach entsprechender Neuformatierung, da die Receiver vielfach eigene Dateisysteme verwenden), eine Überlegung wert. Das dürfte zusammen auch im genannten Budget liegen.

    Soweit ich das einschätze ist der Markt für Twin-Receiver bei DVB-T nicht so groß, dass durch die Masse vernüftige Preise entstehen. DVB-T ist und bleibt in Deutschland eher ein Nischengeschäft. Bedingt ist dies sicherlich auch durch das, zumindest in der Fläche, relativ geringe Programmangebot.
     
  10. Gratian

    Gratian Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Receiver mit Twin Tuner gesucht

    @ alex.o,

    ich hab mir das auch schon überlegt, ob ich nicht einfach so ein Teil mit USB Festplatte nehme.Allerdings brenne ich tatsächlich auch noch oft auf DVD und ich möchte den schönen Festplattenrecorder eigentlich nicht in Rente schicken.

    @alle,

    ich habe das Problem jetzt zumindest vorübergehend gelöst, indem ich einen gebrauchten Receiver (Radix-DTR-9000) ersteigert habe.

    Noch einmal vielen Dank für alle Antworten!

    MfG

    Gratian
     

Diese Seite empfehlen