1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Leisereiter, 13. September 2004.

  1. Leisereiter

    Leisereiter Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Tag zusammen,
    ich möchte gerne einen DVB-T Receiver egal in welcher Form oder Bauart DIREKT an einen VGA Monitor anschließen. Hat jemand schon mal sowas gesehen oder davon gelesen?
    Drei gute Grüne den PC wegzulassen:
    1. Macht zu viel Krach
    2. Ist zu unflexibel, mal soll das Ding im Keller stehen, mal auf der Terasse, mal im Schlafzimmer, kann nicht jedesmal den ganzen Krempel transportieren!
    3. PC Monitort ist noch vorhanden, spart also Kosten!

    Wer was weiß verdient sich ne Kiste Bier!!!! :D

    Danke, Leisereiter
     
  2. FlipFlop

    FlipFlop Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    101
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

    Leider kann ich Dir keine Lösung schreiben, aber Gedankenansätze zur möglichen realisierung. Dein VGA Monitor arbeitet in der Regel mit progressiven Bildaufbau. D.h. von oben nach unten wird Zeile für Zeile geschrieben, so wie man auch ein Buch lesen würde. Das ganze geschieht allerdings so schnell, daß es vom Auge als ein Bild wahrgenommen wird - je schneller, desto weniger Flimmern wird wahrgenommen.
    Der Fernseher hingegen arbeitet im Zeilensprungverfahren (interlaced), der Elektronenstrahl schreibt erst jede zweite Zeile bis zum Bildende um dann wieder nach oben zu springen und die restlichen Zeilen aufzufüllen. Das macht man um auch bei niedrigen Bildwiderholfrequenzen ein nicht allzustarkes Flimmern zu bekommen.
    Lange Rede kurzer Sinn. Dein Receiver muß endweder die Möglichkeit haben progressiv (auch Vollbild genannt ) das Bild an den Monitor zu "senden" (ähnliche Schaltung wie beim 100Hz TV), oder Dein Monitor kann auch interlaced (Halbbild) darstellen.

    Ich hoffe das konnte Dir etwas weiterhelfen und ich hab Dich nicht zu sehr zugetextet.
    :)

    Gruß
    FlipFlop
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2004
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

    Für diesen Zweck benötigst so ein Ding .
     
  6. Leisereiter

    Leisereiter Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

    Danke für Eure Antworten...
    Hans, das Teil kostet 322,- Euro !!!!!!
    dafür kann ich mir dann auch einen Fernseher kaufem seufz, hatte ich auf was günstigeres gehofft...!
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

    Das ist nun mal so. Die einzelnen Systeme sind nicht ohne weiteres kompatibel, sie sind ja auch für unterschiedliche Aufgaben konzipiert. Darauf wird ja auch in dem Link von emtewe hingewiesen.
     
  8. Leisereiter

    Leisereiter Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

    Ja, Danke noch mal, Hans, ich hab das schon so registriert, wollte halt den vorhandenen Monitor nutzen und damit Ressourcen und Geld sparen, aber bei dem Preis hole ich mir ja letztens Endes besser einen Fernseher!
     
  9. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

    Außer du hast noch den alten, allerersten Farbmonitor vom C64 damals, der hat einen Komposit-Videoeingang. Hab das Ding damals als Zivi bei ner Oma aus der Tonne gezogen und dann jahrelang in Verbindung mim VHS als TV genutzt :)

    Ist Komposit (FBAS) viel besser als ein HF-Tuner von der Quali her?

    Mario
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: DVB-T Receiver an PC Monitor anschließen?

    Ich hatte einen Commodore 1084S am Amiga, der hatte auch einen FBAS Eingang an dem mein Videorekorder lief, und der hatte sogar Stereo Lautsprecher !
    Das waren noch Zeiten :)
     

Diese Seite empfehlen