1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Receiver - alle Schrott???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Venom_INC, 26. September 2004.

  1. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    Anzeige
    Hi,
    habe riesige Probleme einen anständigen DVB-T Receiver zu finden. Bin verdammt sauer auf die Hersteller und das muss mal irgendwo raus! Bin gespannt, ob es anderen ähnlich geht. Hier mal meine Leidensgeschichte.

    Zuerst hatte ich einen Styx 9000 TM, mit dem war ich zwar vom Funktionsumfang und dem Design sehr zufrieden, allerdings hat der im Betrieb und im Stand By eine unglaubliche Hitze entwickelt, da konnte man sich fast die Finger am Gehäuse verbrennen - hatte manchmal Angst, das Ding könnte in Flammen aufgehen! Ausserdem gab es sehr oft Bildaussetzer - nach 3 Wochen Reklamiert!

    Dann hatte ich einen Neusat Dr-3018. Das Ding war aber nicht in der Lage, mit meiner Philips SBC 350 tt Zimmerantenne auch nur einen einzigen Sender zu empfangen. Ausserdem hatte er keinen SPDIF Anschluss. - am gleichen Tag Reklamiert.

    Jetzt habe ich den Echostar FTA 232. Das Teil hat mir vom Design und den Funktionen her sehr zugesagt, ABER der grosse Pferdefuss kommt noch! Es verfügt über gar kein Display, obwohl es in der Frontblende genau in der Mitte ein grosses schwarzes Fenster hat, aber ist ein Display da hinter? Fehlanzeige, nur drei popelige LEDs geben Aufschluss darüber, was der gerade so treibt - dadurch kommt mir das Ding sowas von unfertig und billig vor. Ausserdem erzeugt es einen permanent einen hochfrequenten Pfeifton im Betrieb und im Standby den man schon recht deutlich hören kann. Und zu guter letzt ist die Fernbedienung schwammig und vor allem die Richtungstasten haben gar keinen Druckpunkt - das Ding ist unglaublich unkomfortabel. Gestern gekauft, überlege noch ob ich es reklamiere.

    Verdammt! Was denken sich die Hersteller eigentlich? Dauernd wird irgendwo rumgespart und ich komme aus dem Reklamieren nicht raus. Ich weiß nicht mehr weiter und habe langsam keinen Bock mehr. DVB-T ja, aber die Geräte sind ja sowas von unter aller sau - überall Mängel, mieses Design. Das gibt es doch nicht! Fast jeder 50 EUR DVD Player hat ein brauchbares Display, ein Netzteil, das im Betrieb das keine 80 °C entwickelt und teilweise eine deutlich bessere Quali als diese Receiver Kisten obwohl die von der Technik her ja mit den DVDs verwandt sind - gleiche MPEG Chips, nur das LW wurde ja zwangsläufig durch einen Tuner ersetzt. Ich frage mich echt, wo denn das Problem liegt. Die können doch so einen 50 EUR DVD Player nehmen, das LW rauschmeißen und einen Tuner reinpflanzen. So schwer kann das doch nicht sein!

    Was mache ich denn jetzt?

    Kennt jemand einen Receiver bis 130 EUR der folgende Merkmale hat:

    - ansprechendes, frisches und interessantes Design - am besten so ähnlich wie der Echostar oder Styx, also keine Brotkiste und keine graue Maus
    - HF Modulator
    - ein Display (ist das nicht Standard???)
    - 2x Scart, zumindest eins davon mit RGB Fähigkeit
    - SPDIF, elektrisch
    - brauchbares EPG, sollte zumindest drei Tage anzeigen können.
    - Kein komisches Verhalten wie z.B. Extreme Hitze/ Geräuschentwicklung

    Sowas muss es doch geben! Oder nicht??? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2004
  2. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    Qualitativ als mein Zweitreceiver mein Technisat Digipal 1 mit hervorragenden Empfangseigenschaften gefallen . Der Digipal 2 ist auch nicht schlecht , is halt Made in Germany .
     
  3. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    und für c.a. 30€ mehr einen Hyundai HST-110H der ist vorbereitet für Festplatte als PVR .
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2004
  4. Siemm

    Siemm Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    Sag schnell an wo ich den für ca. 30€ bekomme:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2004
  5. masterandy

    masterandy Silber Member

    Registriert seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    613
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    HTPC mit Win7 Mediacenter DVB-S
    Selfsat H30D4
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    ich meinte "mehr" . Habs schon verbessert.
     
  6. Siemm

    Siemm Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    schaaaaaaaaaaadddddddddeeeeeeeeeeeeeee
     
  7. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    Naja, die Digipals gefallen mir vom Design her nicht. :rolleyes:

    Und der Hyundai ist mir mit 200+ EUR irgendwie zu teuer. Die Qualität des Fernsehprogramms rechtfertigt in meinen Augen keinen solchen Receiver.

    Ich suche schon ewig nach einem Gerät, dass mir zusagt. Wie ist der Skyplus 1700t eigentlich? Hat den hier jemand und kann etwas davon berichten? Der Kasten ist zwar vom Design her nicht so dolle, aber den würde ich mir noch ins Wohnzimmer stellen. Immerhin hat der ein Display und all die anderen Merkmale, die ich benötige. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2004
  8. Siemm

    Siemm Senior Member

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Kamp-Lintfort
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    also den Hundia bekommste ohne Festplatte meist für 150 Euro
     
  9. Venom_INC

    Venom_INC Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    SEG FullHD LCD, Strong DVB-T Receiver, Panasonic SA-XR15 AV + Magnat Boxen, CAT DV-988 DVD Player, Universum HDD DVD-RW, Toshiba VHS, Sony BlueRay
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    150 würde ich vielleicht auch noch ausgeben. Muss nur zusehen, dass ich den bei mir irgendwo in Köln bekomme. Das Beschaffen eines neuen Receivers sollte schnell gehen. Innerhalb der nächsten Woche läuft endlich mein Kabelvertrag aus und dann kappen die meinen Anschluss.
     
  10. goto2

    goto2 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    3.384
    AW: DVB-T Receiver - alle Schrott???

    habe auch mal hier im Forum gelesen
    „ mit harten Netzschalter“ !
     

Diese Seite empfehlen