1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T oder Sat TV ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Martmaster, 11. Februar 2003.

  1. Martmaster

    Martmaster Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    da die DVB-T Hardware relativ teuer ist, dachte ich die Umstellung auf Satellit wäre die bessere Alternative. Die größten Preisunterschiede stelle ich zwischen analogen und digitalen Receivern fest. Sind analoge Sat Receiver auch von der Umstellung der Sender auf digital betroffen, oder bezieht sich das nicht auf den Satelliten Empfang ? Was sind die bedeutenden Nachteile eines analogen Receivers im Vergleich zum Digitalen ?
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Martmaster
    Die Umstellung der Terrestrik in B/BRB von analog auf digital hat rein gar nichts mit der Umstellung auf Satelliten zu tun. Das sind 2 Paar Schuh. Die Programme, die jetzt in B/BRB umgestellt werden, senden auch noch weiterhin analog auf Satellit(bsp. ASTRA).
    Die Hardware für DVB-T ist relativ teuer? Ich hoffe, die Betonung liegt auf relativ. Um die 150,--€ sind nicht wirklich teuer. Einmal gekauft, fallen keine Kosten mehr an. Bei Sat kann man nie so sicher sein, was noch kommt.
    Was der Nachteil eines analogen Receivers gegenüber einem digitalen ist, fragst du? Daß er analog ist. Jedes Programm 'verschwendet' einen Transponder auf dem Satelliten, bei digital passen je nach Datenrate derer viele in einen Transponder.
    Gruß, Reinhold
     
  3. Martmaster

    Martmaster Neuling

    Registriert seit:
    11. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Berlin
    Danke für die schnelle und kompetente Antwort. Was mich von beiden Varianten abschreckt, ist der Aufwand beim Betrieb mehrerer Fernsehgeräte, in diesem Fall benötige ich ja schon 2 Set-Top-Boxen. Oder gibt es da eine andere Möglichkeit ?

    <small>[ 11. Februar 2003, 18:19: Beitrag editiert von: Martmaster ]</small>
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Bitte sehr, gern geschehen, Martmaster
    Nicht zu vergessen, daß auch für 'ein Programm sehen, ein anderes aufzeichnen' noch´ne zusätzliche Box, egal ob jetzt DVB-T oder Sat, nötig ist. Um es finanziell in Grenzen zu halten, würde ich auf das Pferd DVB-T setzen. Eine MehrteilnehmerSatAnlage(so heißen die, auch wenn sie nur für eine Person,aber für mehrerere TVs bestimmt sind) kommt teurer.
    Du siehst, Alles net soooo einfach(wenn mer´s doppelt nimmt winken ).
    Gruß, Reinhold
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    @ Martmaster:
    die Frage "DVB-T oder Sat TV" hängt natürlich auch sehr stark davon ab, was für Sender Du sehen willst. Wenn Du Dich nur für die 0815-Sender wie RTL, SAT1, usw. interessierst, dann ist es egal ob DVB-T oder Sat. Wenn Du dagegen Wert auf Programmvielfalt legst, dann vergiss DVB-T und hol' dir eine Sat-Schüssel (über DVB-T gibt es nur 20 Sender, über Sat mehr als 1000 winken )
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    die 1000 sind leider eher mehr theoretischer Natur...möglich wären sie, aber 7 von 10 sind verschlüsselt.
    MfG
    Terranus
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    ......also ca.83% !!! breites_ breites_ breites_ breites_ breites_ breites_

    <small>[ 11. Februar 2003, 23:28: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    <small>[ 11. Februar 2003, 23:31: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  9. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Auch wenn tatsächlich 7 von 10 verschlüsselt sein sollten bleiben demnach noch 300 Programme gegenüber 20 oder gemäss digiface Mathe könnten es auch 830 sein breites_
    Gruss aus dem Himmel
     
  10. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    pro digitalen sat-receiver bezahlst du €89.95. Dazu kommen nocheinmal ca. €35 für eine TwinLNB(2 Teilnehmer) und eine schüssel für €20.

    Für 2 Teilnehmer kommst du mit sat:
    €89,95x2
    +€34.95
    +€20
    -----
    auf ca. €235

    zu empfehlen ist der DR3 bei www.pollin.de.
     

Diese Seite empfehlen