1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Karte oder Stick mit WMEncoder?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Maxel-DIGI, 12. Juni 2006.

  1. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.470
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo!

    Gibt es eine DVB-T Karte (PCI) oder einen USB Stick, der vom Windows Media Encoder als Gerät erkannt wird und somit das streamen ermöglicht? Wir haben hier eine Terratec Cinergy T2 und die wird nicht erkannt... :(

    Danke!

    Maxel
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: DVB-T Karte oder Stick mit WMEncoder?

    Nicht das ich wuesste.
    Streamen kannst du entweder mit der Software die du auch zum TV-Schauen nutzt, also z.B. TerraTec HomeCinema oder mit Alternativsoftware. Beim DVBViewer gibt es ein Plugin names HTTPServer und damit kann man ASF-Streamen in welcher WMV-codierte Video sind. Weiterhin gibt es die Möglichkeit mit dem VLC zu streamen, dafür musste aber die laufende Sendung aufnehmen.

    mfg erbse
     
  3. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.470
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T Karte oder Stick mit WMEncoder?

    Hallo!

    Wie streame ich denn mit TerraTec Home Cinema? Kann man das dann in die Windows Media Dienste "übertragen"?
     

Diese Seite empfehlen