1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T + Kabel? Für Notebook

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Darkstream, 25. Oktober 2005.

  1. Darkstream

    Darkstream Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    Mein Videorekorder ist kaputt und ich dachte ich nutze die Gelegenheit mit Notebook auszustatten um das ein oder andere mal auch Serien aufzunehmen (wie ich es fürher mit meiner TV Karte tat).

    Ich würde mich gerne dann auch gleich für DVB-T bereit machen. Hier in Flensburg kann man das sicher vergessen oder? Naja, manchmal bin ich in Hamburg, da geht es sicher... .

    Aber wenn man das DVB-T hier in Flensburg vergessen kann, gibt es dann auch DVB-T für Notebooks, die auch noch das normale Kabel anstecken kann, wie ich jetzt uach TV gucke?

    Kann mir jemand etwas empfehlen? Möchte selbstverständlich kein vermögen ausgeben und hab absolut keine Ahnung.

    Danke im vorraus.
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.186
    AW: DVB-T + Kabel? Für Notebook

    Hallo, du brauchst also eine "Hybrid"-Karte für analog und DVB-T? Da gibt's Verschiedenes auf dem Markt. Ich selbst habe eine PC-Steckkarte von Typhoon, die ich nicht wirklich empfehlen kann (sehr schlechter VHF-Empfang, dünne Software, Lüftergeräusch). Morgen gibt's bei einem großen Lebensmitteldiscounter ein externes USB-Gerät. Weiß natürlich nicht, ob das was taugt.

    Gruß
    th60
     
  3. Darkstream

    Darkstream Neuling

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: DVB-T + Kabel? Für Notebook

    Vielen Dank schon einmal. Ja, von dem morgen habe ich gehört, aber weiss auch nicht, ob das das richtige ist. Ich habe mir dort schon öfter was gekauft (2 Fernseher, 1 DVD Player) und war davon jedes mal enttäuscht, dass ich mir dort eigentlich nichts digitales mehr kaufen wollte.

    Vielleicht hat jemand ja ein ähnliches Gerät oder hat vor sich das morgen zu kaufen und kann Tests abgeben. Dank euch.

    // Was halter ihr z.B. hiervon (wenn ich mich nicht verlesen kann, dann geht auch Kabel...): Artec T1 USB DVB-T Box
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2005
  4. looser72

    looser72 Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T + Kabel? Für Notebook

    Hallo Darkstream !

    Solche Hybrid-Karten, wie Du sie nach Deiner Beschreibung brauchst, gibt es z.B. auch von AverMedia:

    http://www.avermedia.de/cgi-bin/products_digitvtuner_hybridcardbus.asp?show=2

    oder - als USB-Variante - z.B. von Terratec:

    http://tvde.terratec.net/modules.php?op=modload&name=News&file=article&sid=249

    Die von Dir angesprochene Box von Artec kann lt. Beschreibung auf der europäischen HP von Artec (http://www.ultima-elec.nl/) nur DVB-T. Also analoges (Kabel-)Fernsehen ist damit nicht....

    Ich persönlich würde zu einer PCMCIA-Lösung greifen, da USB-Anschlüsse an Notebooks je meistens dünn gesät sind.... Hat man genügend davon, ist USB sicher besser, da man das dann auch mit einem (eventuell zusätzlich vorhandenen) Desktop-PC nutzen könnte.... Hier muß man also entscheiden, was man möchte und welche Voraussetzungen man hat.

    Gruß,
     
  5. Japie

    Japie Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Münsterland
  6. bepekiel

    bepekiel Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2005
    Beiträge:
    2

Diese Seite empfehlen