1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Slowenien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von FatalError, 31. Januar 2005.

  1. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    In allen drei DVB-T-Gebieten hat das öffentlich-rechtliche RTV Slovenija die Gesamt-Bitrate (es gibt einen statistischen Multiplex über die drei landesweiten TV-Programme) leicht gesenkt (von 48% auf ca. 45%).

    Der Marburger Privatsender RTS (Tele 59) hat den slowenischen Mux A Ost verlassen (aus finanziellen Gründen). Auch auf DVB-T - Katere programe lahko spremljamo wird es nicht mehr aufgeführt. Die anderen Lokalsender in den anderen Muxen sind nicht betroffen.
     
  2. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    - Im slowenischen Mux A West hat der Betreiber RTV Slovenija den lokalen Anbieter Primorka TV wegen fehlender Zahlungen hinausgeworfen.

    DVB-T - Katere programe lahko spremljamo
    SateliTV.net v slovenšèini - moj portal o satelitski, kabelski in zemeljski televiziji

    - TVPink3 nennt sich nun TV3 Medias
    - Die (neuen) Muxe in Maribor, Ljubljana und Kranj wurden doch nicht ausgeschrieben
    - Mux C (in DVB-T) wurde ausgeschrieben http://www.apek.si/izhodisca-za-pripravo-javnega-razpisa-za-multipleks-c
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2012
  3. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Im slowenischen Mux A Center wird statt TV Nakupi (einem Shoppingsender) nun Sponka.TV ausgestrahlt, allerdings mit der gleichen schlechten Tonqualität (96 kBit Stereo) und mit ca. 1 MBit/s sowie falschem Bildformat. Nullbytes sind noch 3,2 MBit.
     
  4. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Der erste slowenische Mux (Betreiber RTV Slovenija) füllt sich nun wieder, seit kurzem ist auch I-TV am Programmplatz 9 zu empfangen. Leerbytes sind im Mux A Center nur mehr ca. 2 MBit. Nun senden 10 TV Sender im Mux Center, im Westen 9 und im Osten 10.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2012
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    In der Zwischenzeit wurde I-TV in TV Antena 1 umbenannt.

    Wie die Behörde APEK auf Agencija izdala odlo bekannt gegeben hat, soll der neue slowenische Mux C (Center auf Kanal 38, Osten Kanal 37 und Westen Kanal 22) 96% des Landes abdecken und innerhalb von 299 Tagen starten. Betreiber wird - wie Mux A - RTV Slovenija sein.

    Ob auch der Pec/Dreiländereck drunter sein soll, ist nicht bekannt. In der ursprünglichen Ausschreibung (siehe Za multipleks C prispela ena ponudba ) waren im Zentrum nur Krvavec, Krim, Kum und Trdinov Vrh genannt.

    Anscheinend sollen die Privat-TV-Programme vom Mux A auf den Mux C geschoben werden, um mehr Platz für RTV Slovenija zu gewinnen.
     
  6. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.196
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Du bist sozusagen der Alleinunterhalter hier , schade das sich so wenige für Dvb-t in Slowenien interessieren:(
     
  7. isidoro

    isidoro Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Vielleicht kein Empfang außer Süd Kärnten. :confused:

    In Triest empfange ich ein sehr gute Signal auf K27 (Mux A West). :)
     
  8. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Die slowenische Behörde APEK hat dem Mux C (DVB-T [alt] in MPEG4 vermutlich mit AAC-Ton) für den Westen (Küstenland) für einige Anlagen die Lizenz für den Kanal 22 (in einem SFN) erteilt.

    Leider ist das in den Listen etwas schwer ersichtlich, da die Webseite keine Unterscheidung zwischen den Muxen A und C macht.

    Es handelt sich vorerst um 11 Sendeanlagen. Weitere werden mit Sicherheit noch folgen, da zB Tinjan noch nicht enthalten ist. Die Genehmigung ist auf 10 Jahre bis 17. Dezember 2022 befristet.

    RTV Slovenija hat als Betreiber die Sendeanlagen für den Mux C bekanntgegeben, die Liste ist aber fehlerhaft:

    http://www.blog.uporabnastran.si/20...-41-repetitorjev-delovanja-pred-junijem-2013/


    ---

    Im Lokalpaket von VTV (Velenje TV) darf zusätzlich TV Celje starten. Das hat die slowenische Behörde APEK nun genehmigt. Man kann den Mux in Unterkärnten und der südlichen Steiermark auf Kanal 52 empfangen.

    --

    Im Lokalpaket von TV AS (Murska Sobota) darf zusätzlich TV Idea-Kanal 10 starten. Das hat die slowenische Behörde APEK nun genehmigt. Der Mux schafft es leider fast nicht nach Österreich, hab ihn nur auf der Weinebene mit Yagi empfangen.

    ---

    Seit Feber 2013 darf Planet TV offiziell über den slowenischen Mux A senden und braucht nicht mehr als Rahmenprogramm mit dem zusätzlichen Logo von TV Antena 1 ausstrahlen. Auch die Kennung änderte sich auf PLANET TV. Die Bildqualität bleibt die gleiche, auch der schwarze Rand ist noch immer rechts zu sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2013
  9. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Im Lokalmux von Koper sendet neben Sponka TV nun auch TV Nakupi. Sponka kann ja auch über den Mux A Center (auch Raum Villach) empfangen werden, TV Nakupi über den Mux A Ost (auch in Unterkärnten und südl. Stmk und Südburgenland).

    Im lokalen Paket in Görz sind nun vier Sender zu empfangen: Vitel (war bisher schon auf Sendung), Go TV (nicht verwandt mit dem Musiksender), Sponka TV und TV Nakupi.

    Siehe OTG TV und OTG TV, ein Screenshot ist auf http://img29.imageshack.us/img29/6176/sponkaghost.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2013
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Die beiden slowenischen Programme der ProPlus-Gruppe (Kanal A und Pop TV) senden mit etwas mehr Bitrate (nun 4 MBit zusammen in VBR).

    Nach ProPlus hat nun auch RTV Slovenija die Bitrate im Mux A landesweit wieder auf die bisherigen 7,4 MBit für die landesweiten Programme erhöht. Nach den Optimierungen beim Teletext (es gibt nun nur mehr einen statt drei) steckt man damit die gewonnene Bandbreite in das Bild. Nun sind im Center Mux 2,25 MBit frei.

    Die Apek listet nun fast Standorte für den neuen Mux C, Ende Mai dürfte die Liste komplett sein.

    Quelle: RA in TV frekvence

    Der slowenische Privatsender Sponka TV sendet nur mehr in den lokalen Muxen von Koper und Görz, die Verbreitung über den Mux A Center wurde eingestellt.

    Gemeinsam mit Sponka TV hat auch der Shoppingsender TV Nakupi (aus derm gleichen Haus) den Mux A Ost verlassen. Auf DVB-T - Katere programe lahko spremljamo wurden sie mittlerweile entfernt.

    Mux C startet am 14. Oktober mit einer 96%igen Versorgung, alle Privaten von Mux A ziehen dorthin, nur nicht Vas Kanal (weil das gesondert geregelt ist).

    Nekateri gledalci boste lahko ostali brez zvoka - Svet 24

    Miran Dolenec von RTV weist darauf hin, dass 70 kleinere Umsetzer nicht mit Mux C ausgestattet werden sollen. Die Zuschauer dort können dann künftig nur mehr über Satellit oder IPTV (sofern dort verfügbar) private TV-Programme sehen.
     

Diese Seite empfehlen