1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Slowenien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von FatalError, 31. Januar 2005.

  1. isidoro

    isidoro Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in Slowenien


    Und originale Quelle: mich! :love:

    Ich habe Sponka.tv mit meinem PC in Koper getestet, dann auf digital-forum.it gepostet, und dann Apek-Forum Benutzer "Figeto" die Info berichtet. ;)
     
  2. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Ich habe nur hier den zweiten Link vergessen.
     
  3. isidoro

    isidoro Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Aber natürlich, das ist kein Problem! :winken:
     
  4. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Querverweis:

    Slowenien wird 2012 einen DVB-T2 im Westen (Koper) durchführen.

    Slovenija z novim letom za
     
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
  6. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Slowenien steht fernsehtechnisch vor drei großen Problemen: Ein Gesetzesentwurf will verhindern, dass RTV Slovenija weiterhin Privat-TV-Stationen in seinem Mux A ausstrahlen darf. Leider kommt dieser Vorstoß zu spät, da Norkring (der Betreiber von Mux B) sich aus Slowenien zurückziehen wird.

    Mux B ist nun praktisch leer, denn statt TV3 (das mit Pink TV zusammen nun in Mux A sendet) gibt es auf Mux B seit heute nur mehr ein Testbild bzw. kein Bild zu sehen. Die Kennung auf Mux A lautet aber noch Pink SI, obwohl der Sender nun TV3Pink lautet.

    Das geringste Problem für die Slowenen dürfte die Bildqualität sein, denn die Privatsender auf Mux A sehen viel schlechter aus als noch auf Mux B.

    Somit wird man im angrenzenden Ausland ausschließlich den öffentlich-rechtlichen TV sowie einige lokale TV-Sender empfangen können. Im Inland könnte sich Kabel bzw. IP-TV durchsetzen, obwohl man eigentlich wegen der Verwendeung von MPEG4 das anders geplant hatte.

    Quellen: DVB-T Forum - Digitalna Televizija und DVB-T in Slovenia
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2012
  7. isidoro

    isidoro Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  8. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Die slowenische Behörde APEK hat im Juni 2012 mehrere lokale DVB-T Inseln ausgeschrieben, unter anderem für mögliche HD-Ausstrahlungen noch im alten DVB-T (weil mind. 9 MBit Muxbitrate gefordert sind). Interessant werden wird es für die beiden größten Städte, die mit

    - Ljubljana Sance, 2 kW auf Kanal 39, http://www.apek.si/datoteke/File/2012/javni_razpis/Razpisna_Dokumentacija_Ljubljana.pdfund
    - Maribor 6, 2 kW auf Kanal 55, http://www.apek.si/datoteke/File/2012/javni_razpis/Razpisna_Dokumentacija_Maribor.pdf

    zwei neue Multiplex-Inseln bekommen haben.

    Auch für Gorenjska (Oberkrain) wurde ein neues Übertragungsgebiet geschaffen:

    - Golnik und Lubnik (K52), http://www.apek.si/datoteke/File/20...Dokumentacija_med_Jesenicami_in_Medvodami.pdf

    Andere Lizenzen sind für die bereits bestehenden Versorgungsgebiete
    - Litija (SFN mit 4 Standorten neu auf K29, bisher K47),
    - Trstelj und Kuk (wie bisher K34),
    - Karlovica 5 kW (neu auf K35, bisher war es K45),
    - Tinjan (wie bisher K34)

    Die Lizenzen sind 10 Jahre gültig und sind an einen Versorgungsplan gekoppelt (ähnlich wie in Österreich). Die Frist endete am 2. Juli 2012, derzeit werden die eingegangenen Anträge überprüft.

    Leider werden die beiden Muxe auf K34 künftig in Friaul weiterhin enorme Probleme verursachen, weil sie sich zusammen mit dem italienischen Mux Tele Alto Veneto 2 auch gegenseitig massiv stören.

    Quelle: Javni razpisi
     
  9. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Der Privatsender Golica TV, der vor allem volkstümliche Musik (Musikvideos) sendet, ist seit heute in allen drei nationalen Bedeckungen (Mux A) in Slowenien zu empfangen. Die Bitraten der Privat- und Lokalsender wurden angepasst, sodass dieses TV-Programm noch Platz gefunden hat. Im Mux A Zentrum ist weiterhin ca. 2,5 MBit unbelegt. An der Qualität von RTV Slovenija wurde nichts verändert.

    Quelle: digital-forum.it und igorfuna.com
     
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Seit heute sendet nun auch ein slowenischer Shoppingsender im Mux A: TV Nakupi.

    Im Center Mux ist übrigens weiterhin noch 1 MBit frei ...
     

Diese Seite empfehlen