1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Slowenien

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von FatalError, 31. Januar 2005.

  1. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Der Privatsender RTS sendet nun wieder im Mux A Ost, wie RTV auf seiner Homepage vermeldet.

    Quelle: DVB-T - Stanje Omre

    Auf der Seite der slow. Radio- und TV-Behörde APEK sind nun die meisten Umsetzer im Zentrum für den Zielkanal K32 genehmigt worden, auch der Sender Pec/Dreiländereck. Wann der Wechsel vollzogen wird, weiß ich noch nicht. Bis auf einige Kleinsender gibt es dann auch im Zentrum ein großes SFN (wie im Westen auf K27 und im Osten auch auf K27).

    Damit kann dann in Tarvis Telefriuli wieder auf K45 senden.

    Quelle: Register
     
  2. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Der für Kärnten strahlende Sender Pec/Dreiländereck wechselt (mit anderen Umsetzern) bis 18. November den Kanal von 45 auf 32.

    DVB-T - Stanje Omre

    Auf der Apek-Seite im Forum wird vermeldet, dass der DVB-T Multiplex für Ilisrka Bistrica nun mit TV Galeia auf Sendung ist (Mux L6).

    Register

    Bisher waren die Sender rund um Görz (Nova Gorica) auf Kanal 31 tätig, lt. Info auf der RTVSLO-Seite wurden diese auch schrittweise auf den Kanal 27 umgestellt.
     
  3. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
  4. isidoro

    isidoro Silber Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2004
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Vielleicht pink.si bald im Mux A.

    NOVICE PINK SI
     
  5. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Ja, aber interessant, dass man keinen Overlap hat (Mux B und A), sondern man sendet jetzt nicht über DVB-T.
     
  6. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Im slowenischen Mux A sendet seit heute nun Pink.si.

    Die Bitrate ist allerdings CBR 1,20 MBit (= 7% des Muxes). Damit ist das Paket (Mitte) zu 84% gefüllt, im Osten und Westen sind es wegen des zusätzlichen lokalen RTV Programms mehr.

    Quelle: Slovenian Multiplex A Transport Stream Analysis (Real-time)
     
  7. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    Da eigentlich geplant war, dass der Multiplex A allein für RTV Slovenija (und damit öffentlich-rechtliche Programme) eingerichtet wird und Mux B für die Privatsender, aber nun mit TV3 nur ein einziger verbliebener Privater im Mux B sendet, klagt Norkring seinen Kontrahenten RTV an.

    Quelle: Norkring s kazensko ovadbo proti vodstvu RTVS - Planet Siol.net
     
  8. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    RTV Slovenija vermeldet zwar auf seiner Homepage, dass Pink.si den Mux A am 30.12.2011 verlassen habe, aber am gleichen Tag kehrte der Privatsender überraschend zurück.

    Siehe DVB-T - Stanje Omre
     
  9. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
  10. andimik

    andimik Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    4.724
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Slowenien

    In Koper musste Sponka TV seine Ausstrahlung von HD (720p) auf SD (MPEG4) ändern, da es sonst nicht von allen Zuschauern gesehen werden konnte. Es gibt tatsächlich Boxen für MPEG4 AVC, die kein HD können ...

    Die Bitrate ist nun nur mehr 1,8 MBit.

    Quelle: Apek-Forum
     

Diese Seite empfehlen