1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB T in Rheine

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Reager, 24. November 2008.

  1. Reager

    Reager Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Schönen guten Abend,

    Ich habe ein kleines Problem und zwar kenne ich mich garnet aus bin dumm habe noch nie sowas wie nen "receiver" gesehen und nu wollte ich das mit dem DVB T aus probieren ich hin nach Saturn und gekauft 45 dB hat die antenne einen passenden Resiever habe ich auch.

    Nu lasse ich den suchlauf starten aber ich finde nur ARD ZDF und halt diese dritten Progs...

    22 an der zahl nichts was mich intersiert.

    was kann ich machen um Pro7 oder RTL zu emfangen.

    ich habe alles versucht die Anleitung weder von der Antenne noch vom Resiever geben infos was ich machen kann

    Fragen:

    1. Wie kann ich Pro7 emfangen
    2. ist die antenne gut genug oder zu schwach
    3. ich weis das ich bei mir zuhause nur mit der Dachantenne empfangen kann
    aber bei Saturn haben sie mir gesagt das es mit dieser Antenne klappen sollte.
     
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB T in Rheine

    Rheine ist für die Privatsender absolutes Dachantennengebiet (äußerster Rand des Gebiets), während die ÖR auch mit Zimmerantenne machbar sind.
    Grund - Die Privaten senden nicht aus Münster und Osnabrück, sondern nur aus Dortmund/Wesel....

    Also mit Zimmerantenne keine Privaten...
     
  3. Reager

    Reager Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    3
    AW: DVB T in Rheine

    ---
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2008
  4. Reager

    Reager Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    3
    AW: DVB T in Rheine

    ein bekanter hat die gleiche antenne und ist auch im grünen Bereich und bekommt dort 80% "sagt er" wie kann das sein bringt es etwas wenn ich die antenne aufs dach stelle ;(

    kann ich davon ausgehen das dort auch nichts erweitert wird ?
    so wie ich es hier lese ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2008
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB T in Rheine

    Naja die Aussage "dass es geht" stimmt ja - aber eben nicht die Privaten. Denen ist nur das Ballungsgebiet wichtig.
    Und ja, die Antenne auf's Dach zu stellen kann durchaus was bringen ... nur sind die meisten Zimmerantennen wohl nicht wasserfest ;)
     
  6. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: DVB T in Rheine

    Solche Zimmerantennen sollten eigentlich wegen Unbrauchbarkeit verboten werden. Zumindest sollte verboten werden mit dem dB-Wert des Verstärkers Werbung zu machen, da das Unfug ist aus technischer Sicht.

    Da fällt mir nur ein Wort dazu ein: Kundenverarschung.
    Jemand der von dem Thema Ahnung hätte wäre mit Aussagen wo Empfang mit Zimmerantenne möglich ist eher zurückhaltend.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2008
  7. svg

    svg Gold Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Münsterland
    AW: DVB T in Rheine

    Ich habe mir vorhin eine Stabantenne geholt ( 9,99 € bei Real ). Damit empfange ich in Rheine 4 Sender ( ARD, ARTE, PHÖNIX und Eins Festival ). Warum empfange ich die anderen Sender nicht?
     
  8. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB T in Rheine

    Die Sender, die man in Rheine empfangen kann, stehen in Lingen, Nottuln b. Münster und Hengelo. Das ist für eine mickrige Stabantenne ohne Verstärker einfach zu weit weg.

    Und die Antenne sollte wenigstens freie Sicht zum Sender haben.
     
  9. svg

    svg Gold Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Münsterland
    AW: DVB T in Rheine

    Ok, aber warum kann ich eben die 4 Sender empfangen und die anderen nicht?
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB T in Rheine

    Weil die Ausbreitungsbedingungen auf der Strecke von der Sende- zur Empfangsantenne frequenzabhängig sind und weil die Eigenschaften der Antennen frequenzabhängig sind.

    Der Empfang auf K 21 (ARD MS) ist daher völlig verschieden von dem auf K 59 (ZDF MS und LIN). Man benötigt eine Antenne, die auf allen Kanälen ausreichende Empfangseigenschaften hat.

    Das ist die Theorie. Bist du jetzt schlauer?
     

Diese Seite empfehlen