1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Rhein Ruhr Region?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von magirus, 25. Juni 2003.

  1. magirus

    magirus Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    weiß jemand, ob und wo es in der Rhein Ruhr Region schon DVB-T
    Testaustrahlungen gibt.
    Danke schon mal
    magirus
     
  2. Tom66

    Tom66 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Velbert NRW
    Hallo,

    es gibt eine Testsendung vom WDR in Langenberg auf Kanal 10. ARD, ZDF, WDR und Phoenix kommen da, allerdings ist der Sender sehr sehr schwach.
    Er reicht nur ein paar KM.

    Gruss Thomas
     
  3. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Spannend wir des erst, wenn die Analogsender RTL & SAT.1 im Juli abgeschaltet werden, weil dann ist Platz für Testausstrahlungen, weil ja bereits ab dem 01.01.2004 im Regelbetrieb gesendet werden soll!

    <small>[ 29. Juni 2003, 18:15: Beitrag editiert von: dave1980 ]</small>
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Moooooment, dave1980, die freiwerdenden Kanäle, auf denen momentan noch RTL und sat.1 senden, sind von der LfM ausgeschrieben worden. Und jetzt kommt's: NICHT für digital, sondern für analog ausgestrahlte Programme. Also, is' nix mit 'spannend'. winken
    Gruß, Reinhold
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    Angeblich soll sich ja tatsächlich je ein Sender für die beiden Frequenzketten beworben haben - aber welche sollen das sein? Etwa Tele 5 und Neun Live? breites_

    <small>[ 29. Juni 2003, 19:44: Beitrag editiert von: Spoonman ]</small>
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Anscheinend sollen sich RTL und SAT.1 jetzt doch wieder beworben haben. Mal abwarten - für den 22.07. sollen die Frequenzen ja neu vergeben werden. Irgendwann müsste auf der LfM-Seite ja mal was zu lesen sein.
    Zur DVB-T-Ausstrahlung: Ich habe gelesen, dass es auch auf Kanal 66 aus Langenberg Testausstrahlung gegeben hat. Sind diese immer noch zu empfangen? Und wenn ja, welche Programme laufen dann dort? Und zu Kanal 10: ZDF tatsächlich auch? Ich hatte nur von ARD, WDR (welches Regionalprogramm? Köln? Düsseldorf?) und Phoenix gelesen.
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    Ursprünglich sollte DVB-T in NRW bereits am 1.1.2004 im Raum Köln/Bonn in den Regelbetrieb gehen. Allerdings wurde das vorerst zum Frühjahr 2004 verschoben.
    Momentan wird vom Sender Köln auf Kanal 10 (1 KW) und vom Sender Langenberg auf Kanal 10 (1KW) und Kanal 66 (0,5KW) testweise gesendet.

    Was die Ausschreibung der "analogen" Frequenzketten angeht: Die Sender, die den Zuschlag erhalten, müssen NRW-weit ins Kabel eingespeist werden. Wenn also z.B. Tele5 und 9Live den Zuschlag erhalten, haben die auf einen Schlag eine deutlich höhere Reichweite. Beide Sender werden nur in sehr wenige Kabelnetzen in NRW eingespeist.

    DVB-T soll mit 3 Multiplexen in NRW starten. Wann das aber letztendlich der Fall sein wird, steht mehr oder weniger in den Sternen. DVB-T startet in NRW erst, wenn die Gesamtfinanzierung sicher ist, was momentan nicht der Fall ist.
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    So, jetzt ist es offiziell, siehe http://www.lfm-nrw.de/presse/index.php3?id=259 : RTL und Sat.1 bleiben terrestrisch analog in NRW auf Sendung. Also wird das mit DVB-T auf diesen Kanälen erstmal nichts. In derselben Pressemitteilung sind auch Informationen zur DVB-T-Einführung in NRW angegeben - der Zeitplan sieht wie folgt aus:

    21.07.04 Region Köln/Bonn (vier Multiplexe, ab 04.04.05 noch ein oder zwei weitere)
    08.11.04 Region Ruhrgebiet/Düsseldorf (zwei Multiplexe, ab 04.04.05 insges. 6 Multiplexe)
    ab 2006 (Stockholm-Nachfolgekonferenz) dann der Rest


    @mischobo: Kannst Du den Kanal 66 auch tatsächlich empfangen? Was wird denn jetzt genau gebracht? Auch das ZDF-Programm oder nur ARD,WDR,Phoenix? Welches WDR-Regionalprogramm wird ausgestrahlt?
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    ... der Start für DVB-T ist im Raum Köln/Bonn für den 21.06.2004 mit 4 Multiplexen geplant (2 ÖR, 1 RTL, 1 ProSiebenSat1 Media AG); ab dem 04.04.2005 sollen dann 1 bis 2 weitere Multiplexe zur Verfügung stehen.
    Am 08.11.2004 soll dann im Gebiet Düsseldorf/Rhein-Ruhr DVB-T mit 2 Multiplexen starten (1 ÖR, 1 Privat); ab 04.04.2005 sollen dann insgesamt 6 Multiplexe verbreitet werden.

    Nach der Stockholm-Nachfolgekonferenz 2006 wird mit der DVB-T-Einführung in den Regionen Bielefeld, Aachen und Münster sowie den verbleibenden Regionen begonnen werden.

    Quelle

    In Bonn stehen z.Zt. folgende Kanäle zur Verfügung bzw. sind geplant

    Kanal 5 -&gt; z.Zt. Sat1 NRW
    Kanal 22 -&gt; früher AFN-TV
    Kanal 26 -&gt; z.Zt. ZDF
    Kanal 27 -&gt; geplant
    Kanal 32 -&gt; bis September 2003 Vox
    Kanal 34 -&gt; z.Zt.Vox
    Kanal 43 -&gt; z.Zt. ARD
    Kanal 49 -&gt; z.Zt. WDR
    Kanal 51 -&gt; geplant

    Auf den Kanälen 26,43 und 49 werden mit größter Wahrscheinlichkeit die Programme weiterhin analog senden.
    Die Privaten planen keine Paralellaustrahlung analog und digital, sodaß deren Frequenzen für DVB-T genutzt werden könnten. Allerdings soll die DVB-T-Ausstrahlung ausschließlich im UHF-Bereich erfolgen, sodaß der bisher von Sat1 benutzte Kanal nicht verwendet wird.

    Für DVB-T bleiben dann in Bonn die Kanäle 22, 27, 32, 34 und 51 übrig.

    <small>[ 12. Juli 2003, 12:32: Beitrag editiert von: mischobo ]</small>
     
  10. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Ok, es soll nicht zeitgleich analog & digital gesendet werden! Ist für die Programmvielfalt gut!

    Was bleibt erst mal analog auf Sendung?

    ARD
    ZDF
    WDR mit entsp. Lokalfenster
    ggfs. VOX


    In Köln & Bonn: 4 Multiplexe (2 x Öff.Rech. 2x Privat)

    1. Phoenix, arte, SW RP, WDR Profil (wenn er
    wirklich kommen sollte!)

    2. KIKA, ZDF Doku, ZDF Theater, ZDF Doku, ggfs.
    3sat

    3. RTL, RTL2, Super RTL, VOX (falls noch analog,
    dann VIVA)

    4. SAT.1, PRO 7, Kabel 1, N24 (vielleicht mit DSF
    geteilt z.B. N24 v 6-18 h und DSF 18-6 h)

    In Düsseldorf/Ruhrgebiet: 2 Multiplexe (ÖR & Privat)

    1. Phoenix, KIKA (bis 19h), ZDF doku (ab 19 h),
    arte, ZDF info

    2. RTL, VOX, SAT 1, PRO 7

    Hat jemand bessere Vorschläge oder Vorstellungen?
     

Diese Seite empfehlen