1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in NRW -Countdown-

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von dave1980, 8. Januar 2004.

  1. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Anzeige
    Der Countdown läuft! Die Sender sind ausgeschrieben!

    Für Köln: 3 Multiplexe anstatt 4 (wie geplant)
    Für D`dorf: 2 (ab 11/04) und ab 05/05 1 anstatt 2

    Quelle: http://www.lfm-nrw.de/downloads/ausschreibungstext_dvbt.pdf

    Daher gehe ich mal aus, dass die ÖR 6 Programme bekommen und die Privaten 6 Programme!

    ÖR: ( * = in D´dorf/Ruhrgebiet erst ab 05/2005)

    1. ARD
    2. ZDF
    3. WDR
    4. SÜDWEST RP (Köln)
    NDR NIEDERSACHSEN (Düsseldorf/Ruhrgebiet)
    5. KIKA / ZDF.DOKU *
    6. PHOENIX / ARTE *


    PRIVAT:

    1. RTL
    2. SAT.1
    3. VOX
    4. PRO 7
    5. RTL 2 *
    6. KABEL 1 *
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.573
    Ort:
    Düsseldorf
    Moment mal... Die LfM hat freie Kapazitäten ausgeschrieben, für die sich (zumindest theoretisch) jeder Sender bewerben kann.

    Die öffentlich-rechtlichen Sender (ARD, ZDF, WDR) müssen aber sowieso zwingend verbreitet werden, deshalb würde ich mal davon ausgehen, dass zumindest ein Multiplex schon für sie reserviert ist.

    Beim analogen terrestrischen Fernsehen war's ja bisher auch so, dass die Landesmedienanstalten nur Frequenzen für private Sender vergeben haben.

    Edit: Ich hab eben noch mal die Pressemitteilung der LfM vom Oktober gelesen. Darin ist von insgesamt 24 Programmen die Rede, also müssten es im Endausbau 6 Multiplexe sein. Deshalb vermute ich, dass schon 3 Multiplexe für die Ö-R reserviert sind und nur die die anderen 3 für Privatsender ausgeschrieben werden.

    Mein Tipp für die endgültige Senderbelegung:

    Multiplex 1: WDR
    Das Erste
    WDR
    WDR (zweite Lokalzeit-Variante)
    Phoenix

    Multiplex 2: ZDF
    ZDF
    ZDFinfo / 3sat
    ZDFdoku / KI.KA
    ZDFdigitext

    Multiplex 3: ARD
    NDR
    SWR RP
    MDR
    arte

    Multiplex 4: RTL Group
    RTL
    RTL II
    Super RTL
    VOX

    Multiplex 5: ProSiebenSat.1
    SAT.1
    ProSieben
    Kabel 1
    N24

    Multiplex 6: Unabhängige
    VIVA plus
    DSF
    Eurosport
    tv.nrw oder Tele 5 oder 9live

    <small>[ 08. Januar 2004, 22:24: Beitrag editiert von: Spoonman ]</small>
     
  3. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    @dave: Irgendwas hast du da wohl verwechselt. Es war immer die Rede von insgesamt 6 Multiplexen (und somit 6x4=24 Programmen), davon 3 für die öffentlich-rechtlichen und 3 für die Privaten. Das ist jetzt in der Ausschreibung auch nicht anders. Was aber interessant ist: Im Projektplan ist für den Raum Köln/Bonn in der Startphase nur ein Privat-Multiplex vorgesehen, die Ausschreibung spricht davon, dass alle drei ab dem 24.05.04 verfügbar wären. Abwarten...

    Erste Informationen zu den einzelnen Programme gibt es übrigens auf http://www.wdr.de/tv/wdrdigital/

    demnach wären das

    öffentlich-rechtlich
    Das Erste
    WDR Fernsehen
    ZDF
    KiKa
    3sat
    arte
    Phoenix
    und noch sieben weitere Programme (weitere 3.Programme, evtl. auch wirklich zweite Lokalzeitvariante, wobei der WDR sowieso kein Gleichkanalnetz bekommt, sondern in jeder Region einen eigenen Kanal)

    RTL-Multiplex
    RTL, RTLII, SuperRTL, VOX

    ProSiebenSat.1-Multiplex
    Pro7, Sat.1, Kabel1, N24

    und dann noch ein Multiplex für weitere Privatsender, vermutlich VIVA, ein Sportsender und zwei weitere (hoffentlich kein Shopping-Müll)
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    und noch @Spoonman: Genau, drei ör-Multiplexe sind schon fest vergeben. Einen erhält die ARD als Ganze, einen der WDR und einen das ZDF. Die Privat-Multiplexe sind jetzt in der Ausschreibung. Theoretisch könnte jeder Anbieter in Betracht kommen, allerdings steht in der Ausschreibung klar drin, dass die jetzt terrestrisch verbreiteten Programme (RTL, VOX, Sat.1) bei einer Bewerbung Vorrecht vor allen anderen Bewerbern haben. Also ist zu 99,9% davon auszugehen, dass RTL einen Multiplex erhält, genauso wie die ProSiebenSat.1-Gruppe. Beim dritten Multiplex ist es möglich diesen an eine einzelne Sendergruppe oder die vier Programmplätze getrennt zu vergeben. Da es neben der RTL Group und ProSiebenSat.1 keine weitere große Sendergruppe mehr gibt, ist die zweite Möglichkeit die wahrscheinlichere.
     
  5. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, sollen die ausgeschriebene Multiplexe nur für Privatsender gelten, oder?

    Also zum Start in Köln sollen 16 Programme senden, dann würden am Anfang ja 12 Private drunter sein! Das könnte ich mir nur so erklären, dass man noch analoge ausgestrahlte Sender (ARD, ZDF, WDR) nicht analog & digital gleichzeitig ausgestrahlt werden, oder? Das wäre ja für Programmvielfalt für 6 Monate ine klasse Lösung! Oder wie soll mann das verstehen?

    <small>[ 09. Januar 2004, 17:46: Beitrag editiert von: dave1980 ]</small>
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Das ist ja das, was ich an dieser Ausschreibung nicht ganz verstehe. Der Projektplan für Köln/Bonn sieht folgendes vor:

    24.05.2004 - 07.11.2004
    ARD/ZDF: Kanäle 26 und 66 (zwei Gleichwellennetze oder nur ein Kanal für Köln und der andere für Bonn ??)
    RTL/Pro7Sat1: Kanäle 43 und 65 (selbe Frage wie bei ARD/ZDF)

    08.11.2004 - 03.04.2005
    ARD/WDR: Kanal 49
    ZDF: Kanal 26
    RTL/Pro7Sat1: weiterhin 43 und 65

    ab 04.04.2005
    jeweils ein eigener Multiplex für ARD, ZDF, WDR, RTL, Pro7Sat1 und weitere Privatsender

    In der Ausschreibung wird dagegen behauptet, dass alle drei privaten Multiplexe ab 24.05.04 verfügbar wären. Werd' mal versuchen bei der LfM Infos darüber zu erhalten.
     
  7. dave1980

    dave1980 Gold Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.517
    Ort:
    Kleve
    Also ich kann mir das nur so vorstellen, dass in der Übergangszeit ARD, ZDF & WDR nur analog empfangbar sind!

    Das würde Sinn machen! Dann wären in der Übergangszeit 19 Programme empfangbar (3 analog & 16 digital), das gab es sogar noch nicht mal bei der ersten Stufe von Berlin!

    Als Privat schätze ich mal RTL & PRO7-SAT.1 bekommen jeweils einen eigenden Multiplex!
    Als s.g. Drittanbieter gebe ich Tele 5, VIVA, DSF & tv.nrw gute Chancen! Man darf aber auch die Sender mit LfM-Lizenz nicht vergessen, d.s. NBC GIGA, Onyx.TV & VIVA Plus!

    Wer weiß denn auch wirklich, ob RTL & Pro7Sat1 wirklich einen ganzen Multiplex bekommen?

    Anspruch haben nur RTL, VOX & SAT.1! Vielleicht wird ja auch geteilt! Z.B. Super RTL könnte evtl. nur bis 20 Uhr senden, und dafür ein anderer Sender den Platz erhalten! Das wäre gerecht gegenüber den anderen Sendern!

    Mein Wunsch beim Endausbau (24 Sender)

    RTL & Co.

    1. RTL
    2. RTL 2
    3. VOX
    4. Super RTL (6-20 Uhr) / Onyx.TV (20-6 Uhr)

    PRO 7 & SAT.1

    1. SAT.1
    2. PRO 7
    3. KABEL 1
    4. N24 (oder) n-tv

    Andere Private

    1. VIVA
    2. DSF
    3. NBC.GIGA (6-20.15 h) / TELE 5 (20.15-6h)
    4. tv.nrw (ggfs. mi XXP-Programmfenster)

    ARD / WDR:

    1.ARD
    2.WDR
    3.Phoenix
    4.Eins Extra (3-14 h) / arte (14-3 Uhr)
    5.SÜDWEST RP (Köln/Bonn)
    MDR Fernsehen (D´dorf/Ruhrgebiet)
    6.NDR Niedersachsen
    7.Bayerisches FS
    8.Eins Festival

    ZDF:

    1. ZDF
    2. KIKA (6-21 h) / ZDF.info (21-6 h)
    3. ZDF.Doku (6-19 h) / 3sat (19-6 h)
    4. ZDF. Digitext
     
  8. Hammerharter

    Hammerharter Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    3.765
    Ort:
    Hamm
    Hier in Hamm sollen nur 16 Programme empfangen werden können.Ich nehme mal an das Hamm in Randgebiet liegt oder?
    Übrigens stand auch in der Zeitung(nicht Bild) das die DVB-T Programme nicht mit einer Zimmerantenne empfangen werden können.
    Die Sender für Hamm sollen in Dortmund und Langenberg stehen.
     
  9. der mit der box

    der mit der box Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rheinland
    In jeder Region ein eigener Kanal heißt also, daß man weiterhin die Lokalzeit-Versionen von anderen Sendetürmen über DVB-T empfangen kann?

    Momentan gibt es hier analog (d.h. zwischen Aachen und Köln) 5 verschiedene Versionen:
    - Loka Aachen (Sender Donnerberg)
    - Loka Köln (Sender Witzhelden)
    - Loka D'dorf (Sender Witzhelden)
    - Loka Berg. Land (Sender Wuppertal)
    - Loka Südwestfalen (Sender Lüdenscheid)

    Ich fänd's nämlich schon blöd, wenn man nachher die Versionen aus anderen WDR-Regionen nicht mehr bekommen würde (DVB-S mal ausgeschlossen), nur weil die dann meinen, unbedingt digital senden zu müssen.


    Gruß, der mit der box
     
  10. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    @der mit der box:
    Donnerberg, Wuppertal und Lüdenscheid bleiben sowieso analog weiterhin aktiv, d.h. diese Lokalzeiten wirst du auch weiterhin empfangen können. Für das digitale Netz sind folgende Kanäle laut Projektplan vorgesehen.

    WDR Düsseldorf: Kanäle 39 und 48 als Mehrfrequenznetz, also vermutlich 39 Witzhelden, 48 Wesel - Langenberg auch noch mit verantwortlich?

    WDR Essen: Kanal 59 (vermutlich aus Essen und evtl. Wesel und/oder Langenberg)

    WDR Dortmund: Kanal 25 (nur aus Dortmund?)

    WDR Köln: Kanal 49 (aus Köln und Bonn)

    ...der Rest bleibt analog aktiv.
     

Diese Seite empfehlen