1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Nordeuropa

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Manfred Z, 1. September 2007.

  1. reslfj

    reslfj Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Beiträge:
    268
    Anzeige
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    1. The regional part of the TV2 channel is available - FTA - via the MUX1 (DVB-T/MPEG-4/ not encrypted)

    2. The German ZDF channel from Boxer is available via DVB-T2/MPEG-4/CI+ only

    3. Take a look at this card option Digital tv Boxer

    4. This Medion model has DVB-S2 - maybe the German channels are best recieved via satellite.

    Lars :)
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.137
  3. Bente24

    Bente24 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    23
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Thanks @reslfj and @Discone!

    Thanks for Info. I will receive the german channels via satellite.
    But my problem is to receive in DK TV2 in HD. I learned: With my Medion this is not possible without extra Settop Box and Boxercard (plus CI+ Modul?? - My medion has CI+ Does this mean, this is already the necessary Modem??)

    Bente24
     
  4. svenfl

    svenfl Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Flensburg
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Die TV Geräte haben nur eine CI bzw. CI+ Schnittstelle.

    Zur Benutzung der Smartcard wird in diesen Fällen immer ein CI bzw. CI+ Modul benötigt welches den Kartenleser enthält.

    Ob du dieses Modul separat im Handel kaufen musst oder ob es von Boxer geliefert wird kann dir Boxer oder der Händler beantworten bei dem du den Vertrag abschließt.

    Den Rest hast du richtig erkannt. Für DVB-T2 würdest du eine separate Box benötigen. Die SD Version in DVB-T könnte dein Fernseher mit Hilfe eines CI+ Modules empfangen.

    Bitte achte auf die Vertragskonditionen. Für TV2 in SD gibt es eine Angebotskarte die nur TV2 entschlüsselt und deshalb billiger ist. Ob es das für TV2 HD auch gibt muss erfragt werden.

    Für TV2 in HD werden ab Juli zusätzliche monatliche Gebühren erhoben

    Gruß Sven
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2012
  5. Bente24

    Bente24 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    23
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Hallo Sven,

    allerbesten Dank für die super Aufklärung :love:
    Nach alledem sollte mein Medion bereit sein für das boxer Modul plus Karte für TV2 in SD.
    Merkwürdigerweise ist mein Medion Life P15080 (MD 30457) nicht auf der boxer-Liste der geigneten Geräte. Siehe unter "Live..." bei:
    http://www.boxertv.dk/Global/Approved_TV/Godkanda_TV.pdf
    Das scheint zu bedeuten, dass mein TV kein MPEG4 kann?? (Mein TV sagt: "Wiedergabe MPEG4")

    Also müsste ich vielleicht doch in Gottes Namen eine separate Box auch für SD kaufen.

    Trotzdem nochmal besten Dank an Dich für die auf jeden Fall richtungsweisenden Infos:winken:

    Gruß
    Heinz (Bente24)
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.689
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Die dänische Liste von Boxer wird nur Typenbezeichnungen von Geräten enthalten, die auch in Dänemark verkauft worden sind. Gerade Hersteller wie MEDION, die über Discounter verkaufen, verwenden bei jedem Händler andere Typenbezeichnungen für baugleiche Geräte.
     
  7. svenfl

    svenfl Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Flensburg
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Ich bezog mich nur auf die Boxer Liste in dem Fall dass du einen Reciver für DVB-T2 anschaffen möchtest. Wie Lars und auch einige andere Vorposter hier geschrieben haben, ist der Fernseher für den SD Empfang von TV2 ausgestattet. Da jedoch DVB-T2 Reciver in Deutschlands bisher unüblich sind sollte wenn wirklich TV2 in HD trotz der Zusatzkosten ab Juli gewünscht wird ein seperater Reciver aus der Boxer Geräteliste benutzt werden. Ich meine sogar dass meine Eltern das gleiche Modell ( Medion Fernseher) haben. Und alle DVB-T Kanäle aus Dänemark sind empfangbar. Boxer kann südlich der Grenze leider nicht aboniert werden. Der DVB-T2 Multiplex wird jedoch nicht gefunden. Gruß Sven
     
  8. Bente24

    Bente24 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    23
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Danke Manfred Z und Sven,
    Habe Dich schon richtig verstanden, Sven, betreffend Boxer-Liste. Da ich aber leider nicht sicher weiß, ob mein TV auch ohne Box für TV2-Empfang geeignet ist, hab' ich bei Boxer mal nachgesehen, ob mein TV auf der Liste der "geeigneten" steht. Auf der Liste wird nämlich unterteilt in: TV2 SD geeignet (MPEG4) und TV2 HD (DVB-T2) geeignet. Manfred könnte vielleicht Recht haben, dass Medion in DK andere Produktbezeichnungen hat. Würde mich aber wundern, weil z.B. mein TV MD 30457 DE-A heißt. Wenn die Zahl nur für Deutschland gälte, wäre wohl nicht extra das "DE" mit eingebaut. Im Übrigen habe ich die Modelle, die auf der Boxer-Liste stehen, auch als deutsche TVs gefunden.
    Das nur am Rande.
    Unter: Medion Life P15080 (MD 30457) Test Fernseher
    habe ich für meinen TV gefunden, "Der Triple-Tuner unterstützt den MPEG4-Standard für Sender in HD-Auflösung..." Nur merkwürdig, dass Medion selbst diesen MPEG4-Standard für dieses Gerät nicht erwähnt .

    Bei der Gelegenheit vorsichtshalber noch 'ne Frage an die Experten:
    Ist der Kabelstandard in DK eigentlich gleich zu unserem? Die besagte Schwägerin möchte nämlich gerne im Winter den TV bei sich zuhause aufstellen, sie hat dort Kabelanschluss.
    Jetzt habe ich Euch aber dann wohl genung genervt - oder?
    Gruß
    Heinz
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2012
  9. svenfl

    svenfl Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Flensburg
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Der MPEG4 Standard ist in Deutschland für DVB-T nur in Stuttgart und Leipzig für das Verschlüsselte Angebot von RTL namens Viseo+ in Gebrauch. Durch die Verschlüsselung wird ein Reciver benötigt der von Viseo+ geliefert wird. Daher spielt MPEG 4 für die TV Geräte in Deutschland keine Rolle. Für dänische Kabelnetze gilt folgendes. Kabel analog ist (sofern vorhanden) kompatibel zu unserem Standard. Kabel digital ist in der Regel verschlüsselt und erfordert eine Settop Box vom Kabelnetzbetreiber. Gruß Sven
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2012
  10. Bente24

    Bente24 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2012
    Beiträge:
    23
    AW: DVB-T in Nordeuropa

    Danke Sven!

    Jetzt bleibt mir nur, abzuwarten und zu probieren, ob der Medion TV nur das Modul oder die Box braucht!

    Schönen Sonntag noch!

    Gruß Heinz
     

Diese Seite empfehlen