1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von XXLHerbie, 28. August 2004.

  1. XXLHerbie

    XXLHerbie Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    95
    Anzeige
    Ich habe zwei DVB-T-Versorgungskarten für den Raum Rhein/Main gefunden:

    [​IMG]

    von www.ueberallfernsehen.de

    und
    [​IMG]

    größeres Bild als PDF:
    http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/Frankfurt-M/
    auf Das Bild klicken.

    Auf der ersten Karte ist die nördlichste Grenze ( Empfang mit Hausantenne ) bereits kurz nach Gießen, auf der zweiten Karte ist Marburg jedoch auch noch komplett abgedeckt ( ca. 30km nördlich von Gießen )

    Wer weiß was stimmt?

    Zusätzlich noch eine Frage bezüglich DVB-Empfang über Zimmerantenne in Grenzgebieten:
    Da ich in Marburg in einem Studentenwohnheim wohne, kann ich keine Dachantenne installieren, bzw. darauf zugreifen. Ist es dennoch möglich mittels einer Zimmerantenne+Verstärker DVB-T zu empfangen?

    Danke im Voraus

    Herbie
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Hallo, Herbie
    Mit Zimmerantenne, selbst mit einer mit Verstärker, kannste dir komplett abschminken. Die dunkelgrün markierte Region ist, wie du in der Ecke unten lesen kannst, nur mit einem gewissen Aufwand mit Dachantenne noch rein zu bekommen. Sorry, dass ich keine bessere Antwort auf deine Anfrage habe. Eine Hoffnung gibt es jedoch. Nächstjahr soll auch im Norden Hessens DVB-T kommen. Von welchen Standorten dann gesendet wird, ist aber noch nicht raus. Es heißt also abwarten und Tee trinken.
    Gruß, Reinhold
     
  3. Gentleman09

    Gentleman09 Junior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Stuttgart
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Da ich gerade auf der 2 Karte von XXLHerbie gesehen habe das Daremstadt auch im Bereich Zimmerantenne liegt, wollte ich mal fragen wie es da ist. Ich wohne nähmlich in Roßdorf bei Darmstadt!:winken:


    [​IMG]

    größeres Bild als PDF:
    http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/Frankfurt-M/
    auf Das Bild klicken.


    Gibt es für mich den Hoffnungen?


    PS: Gerade hab ich hier: http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/Verfuegbarkeit/index.php?region=8 unter Roßdorf gelesen, das man dort mit Zimmerantenne empfangen kann!! :D :D :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2004
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Die Karten von www.dvb-t-portal.de würde ich mit Vorsicht genießen. Das ist keine offizielle, sondern die eines Anbieters von Set-Top-Boxen. Schaut mal bei www.denic.de nach, wer. Ich halte mich lieber an die offizielle HP von www.ueberallfernsehen.de .
    Gruß, Reinhold
     
  5. XXLHerbie

    XXLHerbie Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    95
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Danke schonmal für die Antworten!
    Ich habe hier noch eine dritte Karte gefunden:
    http://www.lpr-hessen.de/frequenz/DVB-T-Rhein-Main.pdf

    Also Marburg scheint wohl demnach nur teilweise versorgt zu sein, aber da ich ziemlich weit oben wohne habe ich noch Hoffnung, dass es klappt... Vielleicht schaffe ich es ja irgendwie mit einer Außenantenne einen guten Empfang zu bekommen. Aber andererseits könnt ich statt der Außenantenne auch gleich ne Sat-Schüssel installieren ;)
    Heißt es wahrscheinlich wirklich abwarten bis DVB-T nach Nordhessen kommt...
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Da kursieren sehr viele Karten, wie es sein könnte. Momentan ist noch eine 1-kW-Funzel vom ZDF on Air. Die konnte man neulich auf dem Wingerskippel hoch über Langenselbold beim DX-Camp vom www.RMRC.de mit einer handelsüblichen Antenne gut empfangen.
    Wenn du hoch genug bist, Herbie, dann könnte, wohlgemerkt KÖNNTE, es mit einer Außenantenne am Balkon (falls vorhanden) klappen. Probieren geht halt über studieren. Nächstes Wochenende werden am Europaturm, besser als Ginnemer Spargel bekannt, die Antennen für DVB-T montiert und am 4.10. geht es dann offiziell los. Dann werden wir sehen, was geht und was nicht.
    Gruß, Reinhold
     
  7. heute

    heute Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Es hängt immer davon ab, wie hoch man wohnt, ich wohne 15km östlich von Fulda (und 15 km westlich der Grenze zu Thüringen, bei Hofbieber, also eine ganze Ecke weg vom Versorgungsgebiet) auf einem 700m hohem berg und kann DVB-T ab Oktober mit Zimmerantenne vom Feldberg bekommen
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2004
  8. XXLHerbie

    XXLHerbie Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    95
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    @heute: und wie kannst du jetzt schon sagen, dass du ab oktober dvb-t vom feldberg empfangen wirst? der feldberg sendet doch im moment noch gar nicht!
     
  9. heute

    heute Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Naja, wenn man die Sender vom Feldberg jetzt gut empfängt, wird man mit großer wahrscheinlichkeit auch DVB-T empfangen können.
     
  10. XXLHerbie

    XXLHerbie Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Beiträge:
    95
    AW: DVB-T in Marburg ( Region Rhein-Main )

    Mit welchen Programmen hast du das getestet? Meist ist es doch so, dass die gleichen Sender auf der gleichen Frequenz liegen?!
     

Diese Seite empfehlen