1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Innsbruck

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von rafoy, 3. September 2008.

  1. rafoy

    rafoy Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    51
    Anzeige
    Hallo,

    schulbedingt werde ich die nächste Zeit in Innsbruck "verleben" dürfen ;( - zur Zeit HH

    Weiss vielleicht jemand, ob es dort DVB-T schon gibt. Wenn ja, kriege ich da auch die deutschen Sender rein?

    Habe gehört, es gibt eine Möglichkeit am Laptop fernzusehen. Dafür bräuchte man wohl dann ein entsprechenden USB-Stick. Kennt jemand einen, den man kaufen kann?

    Danke für Eure Hilfe
    rafoy
     
  2. elchris

    elchris Silber Member

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    500
    AW: DVB-T in Innsbruck

    Hallo,

    durch die Lage sind Deutsche Sender nicht zu empfangen. Via Patscherkofel müsste derzeit in I empfangbar sein:

    ORF1, ORF2, ATV, ORF SportPlus, Puls4, 3Sat.

    Benutzbar sind sämtliche auch in D funktionierenden Boxen und Sticks - ich würd dir aber zu einem Markengerät (Hauppauge Win-TV Nova) raten.
     
  3. Sako

    Sako Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    293
    Technisches Equipment:
    Cinergy HT USB XE (für DVB-T), Cinergy PCI C (für DVB-C)
    AW: DVB-T in Innsbruck

    Deutsche Sender gibts in Innsbruck nur über Satellit oder Kabelfernsehen.

    Dort wo du bist, wird es sicherlich Sat-Fernsehen (oder Kabelfernsehen) geben (Wohnung, Heim, ...) - wenn das vorhanden ist, dann das entsprechende Endgerät kaufen und fernsehen ;)

    Übrigens, damit du dich nicht erschreckst: Innsbruck liegt auf 570m Höhe und ist umgeben von ein paar netten Bergen, die gut und gerne ein paar Meter höher liegen als Innsbruck ;)
     
  4. Boy2006

    Boy2006 Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    213
    AW: DVB-T in Innsbruck

    Ich liebe Innsbruck,..
    Du kannst auch via UMTS Fernsehen (zusatz zu DVB-T !)
     
  5. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: DVB-T in Innsbruck

    Im Laufe des nächsten Jahres geht ein DVB-T-Sender bei Garmisch in Betrieb, jedenfalls ist das so geplant. Dann müssten zumindest die dt. ÖR-Sender in Innsbruck empfangbar sein, zumindest mit einer etwas besseren Antenne.
     
  6. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-T in Innsbruck

    was zu beweissen wäre - ich habe da meine Zweifel. ;)
    Dem poster geht es um den unkomplizierten Empfang für 6 Monate. Hierfür dürfte der USB-Stick ausreichen - Deutsche Nachrichten (Tagesschau, heute, Heute journal) und Magazine (auslandsjournal, ländermagazine...) sind ja via 3Sat sehbar. ORF1 ersetzt ja die Primaten hinreichend :(
    Eventuell ist ein Hybridstift (analog fürs Haus-Kabelnetz/ DVB-T) sinnvoll.
    Sako gibt ihm einen wertvollen tipp - gerade wenn man die Winter in HH gewohnt ist. ;)
     
  7. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Innsbruck

    Der Sender in Garmisch (wo immer der auch sein wird) wird Innsbruck exakt 0 bringen. Da liegt ein Alpenkamm (Kaisergebirge) mit über 2000m Höhe dazwischen, der alles abblockt. Umgekehrt kommt selbst der 2200m hoch gelegene Patscherkofel nicht nach Norden durch. Das ist eine richtig scharf gezogene Rundfunkgrenze aufgrund der Topographie. Einzig ganz extreme Standorte wird die Zugspitze und die Südtiroler UKW Standorte kommen da teilweise drüber.
    Der Wendelstein ist an einigen Stellen der Südseite des Inntals zu empfangen, weil die schroffen Bergseiten das Signal ins Tal hineinwerfen. Das ändert sich aber alle paar Meter.
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: DVB-T in Innsbruck

    Mir schwant fürcherliches... :( Hoffentlich genug Abstand zum 49er :D
     
  9. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Innsbruck

    @Binsche: der wird ziemlich sicher im SFN mit Hohenpeißenberg laufen.
     
  10. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: DVB-T in Innsbruck

    Und sollten die alten analogen Frequenzen genutzt werden wär der Abstand zum 49er auch gegeben. Ich tendiere aber auch eindeutig zu Terranus' Vorschlag.
     

Diese Seite empfehlen