1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Ingolstadt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von peterleinIN78, 8. Juni 2005.

  1. peterleinIN78

    peterleinIN78 Neuling

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Leider liegt ja eine 120.000 Einwohner statt genau zwischen den Sendezonen von DVB-T. Naja mit Dachantenne soll es ja funktionieren. Aber in einem Mehrfamilienhaus grad ein wenig schlecht ohne Eigentümerversammlung. Wer hat denn Erfahrung in Ingolstadt mit DVB-T Empfang.
    Frage mich ob der Empfang funktioniert mit einer hochwertigen aber kompakten Aussenantenne wie der
    Wittenberg DVB-T Aussenantenne 5000 zu finden im Online Shop auf www.wittenberg-antennen.de. Bei Ebay gibt es solch ähnliche Antenne auch noch günstiger hat jemand
    Erfahrung von Euch im Raum Ingolstadt oder sollte man einfach die Finger davon lassen und das Geld weiterhin den Kabelnetzbetreibern in den Rachen werfen weil man mit der Satschüssel auf dem Balkon leider nur nach Norden blicken kann ( hätte man vielleicht beim Wohnungskauf beachten soll grins )
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    Naja. Das sieht irgendwie nicht gut aus:

    (Nürnberg etwa 85 km und München etwa 70 km entfernt)

    [​IMG]

    Grüne Flecken: Dachantenne erforderlich
    Weiße Flecken: Kein Empfang möglich

    Meistens sind die Prognosen auf der Karte schlechter als die Wirklichkeit. ;)
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    Kommt wirklich drauf an, wie man wohnt ( freie Sicht nach Süden usw.) Ich war beim Bund in Ingolstadt (Pionierkaserne) dort konnte man wirklich jeden Meter einmal ORF1 sehen dann wieder nicht. Und so wird es dann wohl auch mit dem Wendelstein und DVB-T sein.
    Allerdings konnte man sogar manchmal nachts RTL analog aus München verrieselt sehen. Also ich würde mal sagen, wenn du nicht direkt unten am Fluss im Erdgeschoß nach Norden raus wohnst, müsste schon was machbar sein.
     
  4. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    also in reichertshofen ca. 12 km südlich von ingolstadt gehts mit ner zimerantenne am fenster(laut prognose dachantenne)
     
  5. ridan77

    ridan77 Neuling

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    Mit einer unterm Dach installierten alten Antennenanlage (vertikal ausgerichtet) empfange ich ausser Kanal 66 (wegen Verstärker) 19 Programme in guter Qualität. Nördlich von IN.
     
  6. Sundance

    Sundance Neuling

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    Also mit einer normalen Zimmerantenne bekomme ich im Industriegebiet Manchinger Str. und auch in der Stadt nördlich der Donau ausreichenden Empfang (Signalqualität 90%, Signalstärke 25%). Die Antenne muß nur direkt am Fenster stehen oder besser außen auf der Fensterbank.
     
  7. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    Der Dillberg ist 63km von IN entfernt.Da kommen halt nur die öffentlich-rechtlichen.
    Ab Ende Oktober wird der Gelbelsee auf DVB-T umgeschalten.Ohne Private.
    Den Wendelstein (mit den privaten) zu empfangen wirst du ausprobieren müssen.Hast ja fast Sichtverbindung dahin.
     
  8. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    Wendelstein brüllt doch dort geradezu rein. Der 1kW Umsetzer auf K48 am Gelbelsee (BFS) wird nahezu komplett zugerauscht. Wofür der noch sendet...
     
  9. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    Ich sitz auch in dem Dorf an der Donau, wo die kleinen Audis herkommen.

    Hab auf dem Dach eine normale Analogantenne (Ringantenne), die Richtung Süden zeigt. Ich bekomme aber nur die ÖRs rein. Auf der Überall-TV-Seite ist mittlerweile Pfaffenhofen mit München verschmolzen, was die Sendervielfalt angeht, das war früher noch getrennt. Werden denn von Pfaffenhofen mittlerweile auch die Privaten ausgestrahlt?

    Spielt denn bei der analogen Antenne eine horizontale oder vertikale Ausrichtung auch eine Rolle?

    Leider komme ich nicht ohne Weiteres aufs Dach zum Ausprobieren...:confused:
     
  10. Cake

    Cake Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    211
    Ort:
    bei Aachen
    Technisches Equipment:
    DVB-T (neu)
    Skymaster DT50
    DVB-S
    Gecco F2-light
    Skymaster DX 23 slimline
    AW: DVB-T in Ingolstadt

    die horizontale oder vertikale ausrichtung war auch schon beim analogempfang wichtig. so gesehen gibt es auch keine digitalen antennen, der unterschied ist nur: in manchen regionen ist das frequenzband nach obenhin vorübergehend erweitert worden, aber das ist nur für die hausverteiltechnik zu beachten und mehrwege empfang (früher Geisterbilder) ist bei nicht zu großen laufzeitunterschieden möglich und kann sich sogar positiv auswirken.

    wie kann eine horizontal montierte Ringantenne nach süden ausgerichtet sein?

    wenn die halterung der Antenne es zuläßt kann man sie auch vertikal montieren und hat dann tatsächlich eine richtwirkung
     

Diese Seite empfehlen