1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Hamburg ?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von gijoepower, 29. März 2003.

  1. gijoepower

    gijoepower Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    hamburg
    Anzeige
    gibt es info´s über dvb-t in hamburg ?!
    ab wann gibt es ein test programe ?
    habe im internet (leider)nichs gefunden darüber
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
  3. gijoepower

    gijoepower Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    hamburg
    na ja da steht leider nicht so viel aktulles ,
    aber hatt jemand aus hamburg , schonn erfahrung
    mit dvb-t ?!
    ab wann genau soll es den lossgehen ?!
    hatt einer schonn webung gesechen für dvb-t ?!
    ab wenn werden sie die leute darauf hin-weisen ,
    das dvb-t in hh. kommt ?
     
  4. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    DVB-T läuft in Hamburg schon längst. Abgestrahlt wird ein Testprojekt aus Moorfleet mit 5 kW. Und wann es weitergeht, steht in den Sternen. Ich gehe vom nächsten Jahr aus.
     
  5. gijoepower

    gijoepower Neuling

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    hamburg
    leider werdt ja nicht so viel da für getarn ,
    das dvb-t in HH. bekannt werdt ,
    sie solten veleicht etwas mehr offenlichkeichts
    arbeit machen , ich glaube das in hamburg noch nicht viele da von wissen :-(
    ich hoffe das da auch mahl was gemacht werdt ,
    ps bin ich der einzige aus hamburg hier ,
    oder sind hier noch mehr hamburger ?!

    <small>[ 04. April 2003, 23:07: Beitrag editiert von: gijoepower ]</small>
     
  6. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Habe an Silvester eine nette Berliner Polizistin hier in Hannover getroffen und ihr (beiläufig) gesagt, dass sie in Berlin ja bald digitales Antennenfernsehen hat.

    Sie wußte nichts davon und hat gesagt, dass sie Kabel hat. Naja, habe dann das Thema gewechselt, man(n) will die Frauen ja nicht abschrecken.

    Aber es zeigt ganz offensichtlich, dass Berliner, die bisher Kabelanschluß haben/hatten, noch gar nicht so recht etwas von DVB-T mitbekommen haben (naja, die technischen Pannen am Anfang mal ausgenommen l&auml;c )

    Folglich muß DVB-T nun wahrscheinlich erstmal per Mund-zu-Mund-Propaganda ganz langsam bekannt werden.

    Hier in Hannover sieht's auch nicht besser aus: Otto-normalo hat gar keine Ahnung, was Digitalfernsehen eigentlich sein soll oder denkt dabei bestenfalls an Premiere. Das restliche DVB-S/-T/-C-Angebot ist nahezu unbekannt.
     
  7. Pibrac

    Pibrac Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    das war in Berlin doch auch nicht anders. In meinem Bekanntenkreis wusste zum Jahreswechsel auch niemand etwas genaues. Es war einigen zwar bekannt, dass irgendwann mal von analog auf digital umgestellt wird. Wann das sein sollte und was das bedeutet (DVB-T-Receiver usw.) wusste keiner so genau. Erst als Anfang Februar Informationsbänder im terrestrischen Programm liefen, wurde das Thema DVB-T wahrgenommen. Das gilt übrigens auch für den Großteil der Medien. Die Infobänder liefen beim Empfang über Kabel natürlich nicht winken .

    Grüße, Frank
     
  8. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Wie haben die Kabelbetreiber das denn geschafft, wo sie doch eigentlich immer das terrestrische Signal einfach übernehmen? (Und dadurch ja auch sämtliche DVB-T-Pannen zum Umstieg auch voll reingebrezelt bekommen haben)
     
  9. Pibrac

    Pibrac Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    keine Ahnung! Ich weiß nur, dass die Leute mit Kabelanschluss das nicht gesehen haben, z.B. Freunde und Eltern. Habe mit einem Kumpel telefoniert und dabei TV geschaut und ihm geagt, dass bei mir die Einblendung unten läuft. Er sagte, bei ihm sei davon nichts zu sehen. Er hatte natürlich auch den TV an und den gleichen Sender l&auml;c .

    Grüße, Frank
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Dann hatte wahrscheinlich der Kabelnetzubetreiber Vorsorge getroffen und die Signale von den Programmen vom Sat genommen. Anders kann ich mir das nicht erklären, daß das Laufband mit dem Hinweis nicht zu sehen war. Oder der Fernseher war nicht richtig eingestellt und es wurde vergessen, nach einem Film, der in Breit lief, wieder auf 4:3 umzuschalten winken
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen