1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bdam, 3. März 2008.

  1. bdam

    bdam Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi Leute,

    Auf der folgenden Seite stand dass sowohl SAT1/Pro7 als auch das Erste in Dolby Digital 5.1 immer wieder senden würden.

    http://www.hr-online.de/website/extern/ueberallfernsehen/index.jsp?rubrik=16572

    Daraufhin habe ich direkt beim hr nachgefragt welche Sender in Frankfurt 5.1-Ton senden über DVB-t.

    Habe auch ziemlich flott eine Antwort bekommen:

    Ich versuche seit Wochen irgendeine Sendung zu finden, die in 5.1 ausgestrahlt wird, doch komplett ohne Erfolg. Alles was in unserer TV-Zeitschrift als DD gekennzeichnet ist erscheint bei mir mit nur einer Stereo-Spur.

    Gibt es tatsächlich Dolby-Digital-5.1-Ton über DVB-t?
     
  2. Jupp87

    Jupp87 Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Regionalverband Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Philips DSR 5600 (DVB-S, MHP)
    Skymaster DTL 1000 (DVB-T)
    SEG-Röhrenfernseher 70cm, 16:9 (TV)
    Eltax AVR 320 (5.1-Verstärker)
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    Also theoretisch ist Dolby Digital 5.1 über DVB-T natürlich möglich, aber soviel ich weiß sendet derzeit kein Sender mehr DD 5.1 über Antenne, obwohl eine so pauschale Aussage kaum möglich ist, da die Multiplexe - bis auf das des ZDF, das bundesweit einheitlich ist und in dem es seit der Aufschaltung des ZDF-Infokanals kein Mehrkanalsendungen mehr gibt - regional sehr unterschiedlich zusammengestellt werden.
    Einzige Ausnahme, die mir bekannt ist, ist das Bayerische Fernsehen, das in den bayerischen DVB-T-Regionen bei Raumklangsendungen eine DD-Spur aufschaltet.
    Hier im Saarland gibt es bei Das Erste auch keine DD-Spur; daher gehe ich davon aus, dass per DVB-T kein DD mehr ausgestrahlt wird - ganz sicher bin ich mir aber nicht, habe aber auch noch keine 5.1-codierte Sendung ausfindig gemacht.
     
  3. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    http://dolby-digital.the-media-channel.com/

    Ein Klick auf die einzelnen Sender verrät, wann was in DD5.1 gesendet wird...
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.684
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    In Hessen wird auf dem HR 1 Muxx DD vereinzelt gesendet, dafür gibt es aber Timesharing bei Arte/1Festival
     
  5. Jupp87

    Jupp87 Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Regionalverband Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Philips DSR 5600 (DVB-S, MHP)
    Skymaster DTL 1000 (DVB-T)
    SEG-Röhrenfernseher 70cm, 16:9 (TV)
    Eltax AVR 320 (5.1-Verstärker)
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    Ok, also neben Bayern auch noch in Mitteldeutschland und Hessen - mehr ist (leider) nicht mehr übriggeblieben.
     
  6. Jelges

    Jelges Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    85
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    Es wäre toll, wenn man das Timesharing wieder aufgäge und somit eben 1Festival wieder als Vollprogramm in Hessen liefe.
    Bei verbessertem DVB-T Satndard, worauf wir sicherlich noch "etwas" warten müssen, sprich DVB-T 2 mit MPEG 4 wäre dann auch eine Ausstrahlung von Dolby Digital 5.1 sinnvoll. Aber solange die Bildqualität ohne hin unter einer geringen Bitrate leidet, während die Encoder am Maximum arbeiten, was ja auch auf einen schlechten MPGEG 2 Codec zurückzuführen ist, sollte man meiner Meinung nach auf Dolby Digital Ausstrahlungen verzichten, auch wenn ich von den klanglichen Eigenschaften einer gut gemasterten Dolby Digital Tonspur durchaus begeistert bin.
     
  7. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    Der HR hat nicht so gute Encoder wie der SWR, weil sie früher eingekauft haben. Trennung von Arte und 1Festival hätte als Konsequenz den Wegfall von Dolby-Digital im Ersten sowie die Reduzierung der Horizontalauflösung für Das Erste und Hessen Fernsehen zur Folge.
    Aus dem gleichen Grund (veralteter Encoder) wird auch über K8 nur drei Programme verbreitet.

    Die eigentliche Frage wäre: Wann ist die wirtschaftliche Nutzungsdauer dieser beiden Encoder erreicht, sodaß im Haushaltsrahmen eine Ersatzbeschaffung eingeplant werden kann?
     
  8. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    Sprich mal im Freundes und Bekanntenkreis (auch Sat und Premiereempfänger) das Thema DD an. So gut wie keiner kann sich darunter etwas vorstellen, ausser natürlich, dass sie sich an den "viel zu lauten" Trailer der manches mal auf Privaten kommt erinnern.
    Und selbst wenn ein 99Euro-Surroundsystem zu hause die Stereoanlage abgelöst hatte (da die 5 kleinen Lautsprecher besser im Regal unterzubringen sind, wie die beiden grossen alten, der SW steht garantiert im Originalkarton auf dem Speicher), wird das TV-Programm, Videokassetten und (soweit vorhanden) DVDs weiterhin nur über die TV-Lautsprecher genossen - zu beachten ist hierbei, in den meisten Fällen schallt ein Lautsprecher in die dicke Übergardine und der andere auf die Raufaser der Betonwand - wobei oft auf dem TV-Gehäuse des in der Zimmerecke stehenden Gerätes ein Aufkleber prangt "Virtual Dolby Surround".
    Die meisten bemerken ja nicht mal, dass mittlerweile Soaps und Raap in echtem 16:9 und Serien sowie Filme weiterhin in LB ausgestrahlt werden.
    Es ist einfach zum Mäusemelken.

    Aber nur auf die technisch "Ewiggestrigen" schimpfen, sollte man auch nicht. HD bei meinen 82cm und 3 Meter Betrachtungsabstand kann ich auch sogut wie keinen Mehrwert abgewinnen und das nicht, weil der TV so schlecht ist, sondern weil bei diesem Abstand die Details nicht mehr ins Auge fallen. Und meine Tapete wollte ich nun mal nicht durch einen 1,5 Meter-TV ersetzen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2008
  9. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    Welchen mißstand beklagst Du?
    Hättest Du gerne ein größeres Wohnzimmer?

    Zurück zum Thema:
    Mit mehr Programmen ist den Wünschen der meisten Zuschauer mehr gedient als mit DD5.1 und anamorphem 16:9.
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: DVB-t in Frankfurt: Offizielle Aussage zu Dolby Digital 5.1

    ... das mit der Decoderqualität wird überbewertet. Es wird schon Unterscheide geben, die allerdings sehr gering ausfallen und kaum der Rede Wert sich. MPEG2 ist und bleibt MPEG2 und die erforderliche Bandbreite bleibt unverändert. Beim HR hat man sich für gute Bildqualität entschieden und Das Erste wird inkl. Dolby Digital verbreitet. Auf K8 befinden sich nur 3 Programme, weil der Kanal aufgrund der 7MHz-Bandbreite weniger Kapazität hat.

    4 Programme pro DVB-T-Muxx sind bei den in Hessen verwendeten Parametern zuviel. Also wird entweder die horizontale Auflösung verringert und auf Dolby Digital verzichtet oder auftretende Kompressionsartefakte werden mittels Weichzeichner kaschiert ....
     

Diese Seite empfehlen