1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von mor, 2. Juni 2005.

  1. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.099
    Zustimmungen:
    2.507
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Hast du daran gedacht, daß der Säntis vertikal polarisiert sendet? Die deutschen Programme dagegen horizontal, könnte dafür sprechen, das die Antenne um 90° gedreht werden muß.

    Klaus
     
  2. Gabriel3

    Gabriel3 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV HVR 1300
    ID Sat TR3300
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Hallo Klaus

    Danke für deinen Input. Ich habe nun dem Installateur eine Mail geschrieben, ebenfalls mit deinem Einwand. Bis gestern wusste ich nicht mal, dass bei DVB-T auch mit Horizontal und Vertikal gesendet und unterschieden wird. Wenn man nun die Antenne um 90° dreht, empfange ich dann einfach keine deutschen Sender mehr?

    Gruss René
     
  3. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Platin Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Das ist möglich, aber es kann durchaus noch ausreichend Empfang vorhanden sein.
    Was mich wundert, ist dass die deutschen Programme keine Probleme machen, aber die Schweizer.
    PS: Was ist mit den österreichischen Programmen vom Pfänder? Die müssten doch auch möglicherweise zu empfangen sein. Vom Pfänder sendet ja auch das Schweizer Fernsehen und bald auch der Bayerische Rundfunk.
     
  4. Gabriel3

    Gabriel3 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV HVR 1300
    ID Sat TR3300
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Ich empfange auch mehrere Österreichische Sender wie ORF1 und 2, ATV und Servus TV.
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Platin Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Welche Programme bekommst du denn? Bei 12 bin ich von den 12 deutschen ausgegangen, mit den Österreichern müssten es aber 19 (2x ORF2) sein.
     
  6. Gabriel3

    Gabriel3 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV HVR 1300
    ID Sat TR3300
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Ich empfange folgende Sender:
    Puls 4
    3sat
    ORF Sport plus
    Servus TV
    KIKA/ZDF neo
    ZDF
    ZDF info
    ORF 1
    ORF 2 Tirol
    ORF 2 Vorarlberg
    ATV
    BR fernsehen
    SWR Fernsehen
    BR alpha
    EinsExtra
    arte
    Phoenix
    Eins plus
    Das Erste

    Das wären ja deren 19 :) Sorry, zählen oder schätzen müsste man können. Aber den einen oder anderen kann man eh fast nicht schauen, weil es dauernd Unterbrüche gibt.
     
  7. EugenR

    EugenR Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Hier ein Link auf die Versorgungskarte für die Schweiz.
    Versorgungskarte
    Wenn Du hier die Postleitzahl 8572 und Berg TG eingibst, so erscheint die lokale Versorgungskarte.
    Nun Vektor auf DVB-T umstellen.
    Da sollte eigentlich kein Problem sein.
    Wenn Du einen Haken setzt bei "Senderstandorte anzeigen",
    so erscheint als nächster Sender (in ca. 6 km Distanz) der Sender Bischofszell in südöstlicher Richtung ( auch Kanal 34 Vertikal).
    Vielleicht einmal eine Antenne darauf ausrichten.

    Eugen
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2010
  8. Gabriel3

    Gabriel3 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV HVR 1300
    ID Sat TR3300
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Ich schulde euch mal noch ein Feedback, was bei mir los ist: Gestern kam endlich der Installateur vorbei (ich sagte ihm, er müsse nicht stressen, ausserdem waren noch Ferien) und das Signal von der Antenne ist einwandfrei, mit seinem Messgerät konnte er alle Sender, inkl. den Schweizern, empfangen. Dann geht es zum Switch, und dort kommt fast nichts mehr raus. Und das ist dann auch das, was ich bei der TV-Dose bekomme. Er bestellt nun einen neuen Switch und dann schauen wir weiter.

    Gruss René
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.131
    Zustimmungen:
    4.525
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Zwar nicht in der Schweiz direkt sondern auf italinischem Boden ist nun am Standort Monte Marzio ein dritter Multiplex in Betrieb gegangen. Der Standort dient allerdings vorwiegend der Versorgung der Regionen Locarno und Lugano so das man ihn noch zur Schweiz zählen kann.

    Channel 60
    TRS TV1 ( free to air )
    Inter TV ( free to air )
    Gold TV ( free to air )
    Puntosat ( free to air )
    Fashion TV ( free to air )
    Primarete ( free to air )
    Telecolor ( free to air )
    RAI news ( free to air )
    Vertigo TV ( pay per view )
    Vertigo Pink ( pay per view )
    Vertigo Black ( pay per view )
     
  10. Gabriel3

    Gabriel3 Neuling

    Registriert seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Hauppauge WinTV HVR 1300
    ID Sat TR3300
    AW: -> DVB-T in der Schweiz

    Hallo zusammen

    Nachdem nun endlich der neue Switch eingebaut wurde, kann ich problemlos 25 Kanäle empfangen, ohne irgendwelches Geruckel oder sonstige Unterbrüche.

    Danke für eure Hilfe und weiter guten Empfang.

    Gruss René