1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Belgien/Niederlande

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von james1, 9. April 2005.

  1. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    1 x WB 345 Log.per DAB+
    1 x 3H-UHF-47L DVB t 2
    1 x 3H-VHF-16-Log.per DAB+

    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    1 x 3 Element UKW (für VRT Radio 2 und Viva Cité)
    1 x Teilchenbeschleuniger (Betaversion)
    Anzeige
    lass doch mal hören, wo dein Standort ist (nur ungefähr). Vielleicht starte ich doch noch einen Versuch, DAB+ aus Liège würde mir schon reichen.
    A bientot oder so
     
  2. Paradisus

    Paradisus Senior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo zusammen,

    mein Bruder ist nach 50169 Kerpen in NRW gezogen und hat auf dem Dach des Hauses zwei terristische Dachantennen vorgefunden.
    Diese sind wahrscheinlich schon seit langem dort installiert und bei einem Suchlauf findet er die ganzen deutschen DVB-T2 Sender, aber
    auch noch zusätzlich ein paar holländische DVB-T Sender.

    Unverschlüsselt empfängt er Holland NPO 1 + 2 + 3 über die Frequenz 738 MHz, sowie ein paar verschlüsselte holländische Privatsender über 578 MHz.
    Das Signal der Holländer ist allerdings etwas schwach, aber ansehbar.

    Könnt ihr anhand der unteren Fotos erkennen, ob die Antennen von der Polarisation (h/v) richtig für die holländischen bzw. deutschen Sender ausgerichtet sind?
    Ich glaube sie sind horizontal ausgerichtet, obwohl doch zumindest die deutschen Sender in vertikaler Polarisation ausstrahlen, oder?
    In welcher Polarisation strahlen die Holländer aus? Von welchem Sendemast werden die Holländer (Frequenz 738 & 578 MHz) wohl empfangen?

    Gibt es bei neuer Ausrichtung der Antenne vielleicht die Chance auch Sender aus Belgien zu empfangen?

    Von den beiden Antennen aus geht jeweils ein Kabel ins Haus hinein.
    Welche Komponenten würdet ihr empfehlen, um beide Kabel in ein Kabel zusammen zu führen und das Signal für die Hausverteilung noch zu verstärken?
    Das Kabel soll in den terristischen Eingang eines Sat-Multiswitches gehen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe & Tipps!

    Dachantenne Sender
    Dachantenne Signalst rke
    Dachantenne
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2018
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    läuft Euronews nicht mehr der BRF ?
     
  4. TH215E

    TH215E Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Technisches Equipment:
    Log-Periodic CLP5130 mit MBVV2000, Opticum AX 1000 mit Alcad Verstärker, Skymaster DRT5000
    @ Prof. Barabas: Mein Standort ist Meerbusch
    @Paradisus: die Antennen sind horizontal polarisiert und müssten bei entsprechender Ausrichtung für die frei empfangbaren Belgier gehen.
    Belgien Genk und Lüttich senden nämlich horizontal aus. K25 Genk und K45 Lüttich.
    @ Marc: Ja, aktuell ist der franz. sprachige Euronews drin und kein BRF mehr.

    Beste Grüße an alle und viel Spaß beim Basteln!
     
  5. Paradisus

    Paradisus Senior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    @TH215E: Danke für die Info! Im Sommer werde ich dann mal mein Glück mit den Belgiern probieren.
     
  6. TH215E

    TH215E Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Technisches Equipment:
    Log-Periodic CLP5130 mit MBVV2000, Opticum AX 1000 mit Alcad Verstärker, Skymaster DRT5000
    So Leute, auf 658 MHZ ist ein frei empfangbarer Infokanal von TV Vlaanderen. Bei mir mit Signalstärke 60% und qualität 99%. Auf der 506 MHZ immer noch nichts :(. Hier muss ich wohl mal mit einer anderen Antenne ran, werde berichten wenn ich's geschafft habe.
     
  7. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    1 x WB 345 Log.per DAB+
    1 x 3H-UHF-47L DVB t 2
    1 x 3H-VHF-16-Log.per DAB+

    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    1 x 3 Element UKW (für VRT Radio 2 und Viva Cité)
    1 x Teilchenbeschleuniger (Betaversion)
    Höchst interressant, lass doch mal wissen mit wieviel KW gesendet wird und von wo ?
     
  8. TH215E

    TH215E Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Technisches Equipment:
    Log-Periodic CLP5130 mit MBVV2000, Opticum AX 1000 mit Alcad Verstärker, Skymaster DRT5000
    Ich glaube mit den flämischen Sendern müssen wir uns keine Mühe mehr geben :-(
    Op 1 december 2018 stopt de VRT met het zelf aanbieden van haar netten via de digitale ether, DVB-T. Het mediagebruik is volop aan het evolueren: mensen willen niet alleen lineair kijken maar willen ook kijken waar en wanneer ze willen. Ons online aanbod VRT NU beantwoordt aan deze behoefte, DVB-T niet.
    Dann bleibt nur noch das verschlüsselte Angebot von TV Vlaanderen, ob die VRT Sender dann von denen mit ausgestrahlt werden ist noch offen..
     
  9. james1

    james1 Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Antennen:
    Hirschmann & Wittenberg.

    DVB-T2 - Ant.-V.: Triax
    TMB 2500/TMB 2500UK

    TV DVB-T2 D/NRW:
    Langenberg (V)
    Wuppertal (H)
    Kanäle: 29/35/40/43/46/48 (72dB)
    Köln (V)
    Kanal: 26 (65dB)

    TV DVB-T2 D/RP:
    Koblenz (H)
    Kanäle: 23/28 (48dB)
    ACHTUNG:
    RP Kanal 33 (H)
    NL Kanal 33 (V)

    TV/Radio DVB-T2 NL:
    Heerlen (V)
    Maastricht (V)
    Kanäle: 21/24/27/31/33 (65dB)

    TV/Radio DVB-T & T2 B:
    Genk (H) (DVB-T2)
    Kanäle: 44/47 (60dB)
    Liège (H) (DVB-T)
    Kanal: 45 (45dB)

    Tsat Dig Isio S,C/20 TB Speicher & STC UHD
    Hallo zusammen,

    hier ein kleiner Programmhinweis für Formel 1 - Übertragungen im Free-TV.

    RTBF überträgt Qualifying & das Rennen Live.

    SA, ab 15:55 Uhr, Qualifying (Live)
    SO, ab 16:55 Uhr, Das Rennen (Live)

    Qualifying & das Rennen werden über TIP!K (La Deux) gesendet. RTBF ist kostenlos frei empfangbar über DVB-T auf Kanal 45/Liège (Lüttich).


    Dann gibt es noch folgende Möglichkeiten:


    ServusTV HD Österreich

    SA, ab 16:00 Uhr, Qualifying (Live) mit Werbung
    SO, ab 17:00 Uhr, Das Rennen (Live) mit Werbung

    oder

    ORF1 HD

    SO, ab 19:05 Uhr, Formel 1 Motorhome (Zusammenfassung) ohne Werbung
    SO, ab 23:40 Uhr, Das Rennen (Aufzeichnung des ganzen Rennens) ohne Werbung



    ServusTV HD Deutschland

    SA, ab 15:30 Uhr, Motorradrennen 500er, Qualifying, Qatar (Live) mit Werbung
    SO, ab 19:00 Uhr, Motorradrennen 500er, Das Rennen, Qatar (Live) mit Werbung

    Grüße, James1
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2021
    Medienmogul gefällt das.
  10. johut

    johut Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Vodafone Kabel Deutschland, Humax HDR-4100 C Festplattenreceiver
    Ich empfange RTBF vom Sender Leglise/Vlessart auf Kanal 57. Signale kommen sehr gut rein, da es ein HighPower Sender ist (100Kw). Auch die DAB-Programme von RTBF kann ich über diesen Senderstandort empfangen, auch werden private Radios wie BELrtl von diesem Standort ausgestrahlt. VRT hat die Ausstrahlung via DVB-T eingestellt. BRF-TV sendet ja nur 15 in pro Tag, von 18.45 bis 19.00 Uhr. Die BRF-Radioprogramme (BRF1 und BRF2) werden auch im DAB-Muxx von RTBF ausgestrahlt. Der Sender versorgt u.a. auch alle Kabelnetze von Luxemburg mit seinen Programmen in Deutschland werden sie leider nicht mehr eingespeist. Schade, grade wegen Fussball und Formel 1 sind die Programme sehr interessant.
     
    james1 gefällt das.