1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Baden-Württemberg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von HansMair, 3. Oktober 2004.

  1. EugenR

    EugenR Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Danke für die Info, das mit Kanal 31 trifft mich nicht.
    Ich empfange die Schweizer auf Kanal 32 vom Uetliberg Zürich.
    Von Kanal 31 habe ich keinen Empfang. Bisher hat einzig der Kanal 52 bei ganz miesem Wetter (Bodennebel und viel Feuchtigkeit) gelegentlich leicht gestört. Da die Kanäle nun tiefer liegen wird es hoffentlich nur besser.
     
  2. EugenR

    EugenR Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    In Deutschland wird ja ab 2016 auf DVB-T2 umgestellt,
    nun muss ich einen neuen Fernseher kaufen.
    Ich suche ein Gerät welches die neue Norm DVB-T2+HEVC bereits kann.
    In der Schweiz wissen die Händler nichts darüber.

    Ich habe den Samsung 40JU6470 UHD ausgewählt.

    Ich hatte mit Samsung-Schweiz Mailverkehr
    Die sagen zwar alle J-Typen (Jahrgang 2015) mit UHD, wären für Deutschland vorbereitet, drücken sich aber in der Antwort um die klare Bezeichung DVB-T2+HEVC.

    Weis hier jemand, ob das Gerät tatsächlich passen wird?
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.099
    Zustimmungen:
    2.507
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Das kann ich dir leider auch nicht sagen. Ich möchte dich nur darauf hinweisen, dass falls DVB-T2 demoduliert werden kann und auch HEVC verarbeitet werden kann nicht unbedingt garantiert ist, dass auch die Kombination funktioniert. So ist es ja beispielsweise heute auch nicht möglich, DVB-S(2) und DVB-T in eine gemeinsame Senderliste zu speichern, obwohl das Gerät beides empfangen kann.
     
  4. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.733
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Warte mit dem Kauf bis 2017. Müssen mußt Du gar nichts.
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.755
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    --
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2015
  6. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Wegen neuem TV würde ich die IFA im Herbst abwarten. Da sollten zumindest geeignete Geräte vorgestellt werden.
    Samsung Deutschland wird wahrscheinlich auch besser bescheid wissen, welche Geräte funktionieren werden und in Berlin oder München mit dem Testmux getestet wurden.
     
  7. kingbecher

    kingbecher Platin Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    320
    Punkte für Erfolge:
    93
    Jungs wisst ihr schon was mit Pfänder Kanal 24 DVB-T / ORF wird ? Wird uns dieser noch erhalten bleiben ?

    Zudem sendet nun ORF mit DVB-T2 auch FTA ?

    Zitat von offiziellen ORF Seite: hd.ORF.at - "Bundesland heute" - "Bundesland heute" via simpliTV in HD empfangen!

    Damit alle ORF Programme in HD übertragen werden können, müssen österreichweit die Sendeanlagen vom bisherigen DVB-T Standard auf DVB-T2 umgestellt werden. Diese Umstellung wird schrittweise in Österreich realisiert - genauere Informationen dazu finden Sie auf www.dvbt.at.

    Als nächste Bundesländer werden Oberösterreich und Salzburg im April auf den neuen Standard umgestellt. Damit können die Zuseher alle ORF-Programme ohne Zusatzkosten in HD sehen: ORF eins, ORF 2 inkl. „Oberösterreich heute“ bzw. „Salzburg heute“, ORF Sport+ sowie ORFIII - Kultur und Information. Nur dafür ist einmalig ein neuerlicher Sendersuchlauf notwendig, damit alle neu verfügbaren Sender auf Ihrem Empfangsgerät gespeichert werden.

    Bis 2017 wird die Umstellung von DVB-T auf DVB-T2/simpliTV in Österreich vollzogen sein. Das bereits österreichweit verfügbare Programmangebot von simpliTV wird dadurch auch schrittweise um zusätzliche HD-Sender erweitert.

    Dann lohnt sich mein ausbau auf ORF gar nicht... Sofern diese auch verschlüsselt den ORF EINS / ZWEI HD senden...

    Mfg Kingbecher...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2016
  8. plueschkater

    plueschkater Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    514
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    28,2 - 19,2 - 13°Ost
    4 - 5°West inkl. Multistream
    DVB-T2: Wendelstein, Salzburg-Gaisberg
    DAB+: Wendelstein, München-Ismaning
    "ohne Zusatzkosten" bedeutet: verschlüsselt, aber ohne monatliche Gebühren.

    Frei empfangbar in T2 wird es aus Österreich in Zukunft nur ORFeins und ORF2 in SD geben, mehr nicht. Das ganze aber nur befristet bis 2018. Mux A soll in Vorarlberg (Pfänder) im 3. Quartal umgestellt werden. Hier die Quelle dazu (Seite 20/21) https://www.rtr.at/uploads/media/34171_KOA 4.200-15-034.pdf

    Hier im Forum wurde im simpliTV-Thread auch einiges zum Thema geschrieben, die Meinungen/Infos reichen von "nicht sicher, dass es ORF1/2 in T2 überhaupt fta geben wird" bis hin zu "wird es mehrere Jahre in T2 fta geben". Ich hab mich hier auf die offiziellen rtr-Infos beschränkt.
     
  9. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    K35 Sender Baden-Baden DVB-T2 Pilot jetzt auch in Heidelberg empfangbar :)

    Die Empfangstärke ist sehr gut , vielleicht bedingt durch DVB-T2 oder es ist auch schon Mannheim Fernsehturm mit am werkeln im SFN ....

    Ob der Sender Saarbrücken auch schon im SFN mit dabei ist keine Ahnung .
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2016
  10. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ah, danke für die Meldung.

    Da werde ich in den Abendstunden mal testen, ob K35 auch bis zur Bergstraße vordringt. Vorgestern hatte ich noch kein Signal.

    K59 aus Rhein-Main kam bis vor einer Woche mit schwachem Signal bis 20 Uhr hier an, danach Abriss und schlechterer Empfang der anderen SD-Muxe. Seit einer Woche kommt K59 rund um die Uhr mit 100% Signalqualität stabil.

    Terranus scheint also recht gehabt zu haben, dass am SFN in Rhein-Main bis zuletzt geschraubt wurde.