1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

-> DVB-T in Baden-Württemberg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von HansMair, 3. Oktober 2004.

  1. Kopper

    Kopper Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Der erste Ausfall gestern war ca. um 16 Uhr.
     
  2. Nico_Thien

    Nico_Thien Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg


    Sieht schlecht aus. Zu 99% wird nichts gehen. Evtl. kommen die Schweizer rein, mit entsprechendem Aufwand.
     
  3. maddi

    maddi Senior Member

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Kurze Empfangsmeldung:

    Säntis K 34 in 89150 Feldstetten auf der Alb -

    91 Elemente Kathrein und 22 db Verstärker von Politron - weis aber nicht genau welcher. Signal 50- 70 und Quali um die 60 - 80.Mit viel rumbasteln und optimieren würde man es wohl irgenwann stabil hinbekommen

    Empfangstag 24.04.2010 zwischen 13 und 14 Uhr.

    Pfänder: Alle Muxe ohne Probleme ! Signal Quali um die 90.

    Empfangstag ebenfalls 24.04.2010 zwischen 13 und 14 Uhr.

    Dürfte wohl momentan der weiteste Säntisgucker richtung Norden sein wo es halbwegs geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2010
  4. Kopper

    Kopper Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Hallo
    ich hatte heute endlich mal die Möglichkeit bei uns auf Dach zu steigen
    um die Antenne mit der wir früher SF1 und TSR1 empfangen haben auf
    vertikale Polarisation zu stellen. Leider war kein Empfang möglich.:(
    Standort: Nordwestlich von Freiburg an der A5
     
  5. Mike_KA

    Mike_KA Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Kann es sein, dass es sich dabei um eine VHF-Antenne handelt? Die wäre nicht mehr geeignet.
     
  6. maddi

    maddi Senior Member

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Kurzer Empfangsbericht

    89 077 Ulm - Am Hochsträß ( Kuhberg ) 28.05.2010 ca 14 - 15 Uhr

    Säntis K 34 Signal 80 + Quali 80 .Empfangsantenne Kathrein 91 Elemente ohne Verstärker.Als Empfänger diente der tragbare Odys PDV 68502 DVB-t - mit Empfangsschätzometer!

    Pfänder beide Muxe 21 und 24 - Signal 90 - 95 und Quali 70 - 95. Empangsantenne und Empfangsgerät wie oben.

    Empfangsort ist relativ gut "Wendelsteinabgewandt".

    Schon zu Analogzeiten war im Hochsträß der Empfang sowohl vom Säntis wie auch vom Pfänder sehr gut möglich ! Die hast seinerzeit da oben beinahe mit dem nassen Finger reinbekommen.

    Nicht erwähnenswert ist daß der Grünten ( Trotz über 100 km Entfernung ) dort oben - wie auch zu Analogzeiten - " mit Vollanschlag " dasteht !
    Signal und Quali 100/100 :eek:
     
  7. EugenR

    EugenR Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Heute Mittwoch 13.10.2010 war der Sender Hochrhein auf allen drei Kanälen zwischen 0900 und 1200 abgeschaltet. Weiss jemand, was da gemacht wird?
     
  8. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    würde auf wartungsarbeiten bzw Kontrolle tippen
     
  9. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Das waren Wartungsarbeiten und waren auf der SWR Homepage angekündigt!

    Einen Tag zuvor war auch Donaueschingen dran, heute vormittag Brandenkopf und nächste Woche nochmal Langenbrand und S-Frauenkopf, dort aber nachts.
     
  10. maddi

    maddi Senior Member

    Registriert seit:
    30. April 2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: -> DVB-T in Baden-Württemberg

    Wir hatten am 17.12.2010 hier in Ulm auf dem oberen Kuhberg "im Hochsträß" eine seltsame Beobachtung.

    Empfangszeitpunkt 17.12.2010 - um 15 55 Uhr K 38.

    Wir fingen dort ein altes Testbild der SRG auf.Empfangsrichtung war so in etwa richtung Pfänder - Säntis. Enpfang war sogar mit Mobileqipment gut - allerdings war der Ton angekratzt was uns etwas verwunderte.

    Es war das alte "PTT SRG1" Testbild das viele Jahre lang ausgestrahlt wurde. Allerdings stand unten im Testbildgeometriekreis "daxmedia.net".
    Das "daxmedia .net" stand früher nicht drin das weis ich 100 % ig. Gibts da in der Schweiz vielleicht ein neuer Dienstleister für die DVB T Sendergeschichten ?

    Als wir um 16.13 Uhr nochmals schauten war nix mehr zu finden. Denen auf dem Säntis wirds doch nicht langweilig geworden sein und die testen irgendetwas.

    Sollte das wirklich vom Säntis stammen, dann weiß ich jetzt wie gut Ulm selbst vom Säntis aus versorgt werden könnte! Kann es aber nicht mit Sicherheit sagen woher das Signal kam.

    Ich habe das Testbild für etwa 1 Minute mit Zeit und Kanalstempel aufgezeichnet kanns hier aber nicht uploaden.
    Falls es die Möglichkeit gibt stelle ichs gerne nachträglich rein.
    Wünsche allen frohe Festtage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2010