1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB T in Augsburg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Tomm25, 7. Juli 2008.

  1. Tomm25

    Tomm25 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    23
    Anzeige
    Hallo,

    hab jetzt schon ein wenig rumgelesen, nur hab ich nix gefunden was mir weiterhilft. Habe eine alte Dachantenne Vertikal UHF. Habe zwar eine Schüssel auch montiert, da ich aber auch einen externen Multischalter habe würde ich da gerne noch das DVB T mit einspeisen. Es gehen von der alten Dachantenne 4 Kabel in nen Verstärker, brauche ich alle 4 Kabel noch für DVB T? Bzw. brauch ich den Verstärker noch oder langt es wenn ich mit einem Kabel direkt in den MS gehe?? Ích wohne 10 km nördlich von Augsburg!
    ORF wird hier wahrscheinlich nicht mehr empfangbar sein über DVB T oder??
    Wär echt super wenn mir da einer weiterhelfen könnt, wenns geht könnt ich noch ein Bild von meiner Antennenanlage schicken!!

    MFG
     
  2. ph1

    ph1 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Gersthofen
    AW: DVB T in Augsburg

    Hallo Tomm25,

    wo wohnst Du denn genau? ORF geht in Gersthofen Nord (Stiftersiedlung) problemlos.
     
  3. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: DVB T in Augsburg

    Der ORF kann mit einer gescheiten Antenne durchaus empfangbar sein.
    Du brauchst dafür eine horizontal polarisierte Antenne, die auf die Zugspitze gerichtet ist.
     
  4. Tomm25

    Tomm25 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    23
    AW: DVB T in Augsburg

    Aha gut muss ich glaub einfach mal ausprobieren ob was kommt, weil mir mal jemand gesagt hat du musst Richtung München bzw. der andere gegen Welden, da steht ein Fernsehturm und langsam weiß ich selber nimmer genau wies jetzt gehört*g!!
     
  5. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: DVB T in Augsburg

    Richtung Welden ist der Fernmeldeturm Bonstetten/Heretsried, dort kommen die drei deutschen Bouquets auf den Kanälen 25 (BR-Bouquet), Kanal 36 (ARD) und K44 (ZDF). Dieser Fernsehturm ist horizontal polarisiert. Auf Heretsried brauchst die Antenne gar nicht ausrichten, da der Sender so stark empfangbar ist, dass der auf jeden Fall geht, egal wie die Antenne ausgerichtet ist.

    Richtung München ist insofern korrekt, als dass von München und Wendelstein neben den deutschen Bouquets (VHF-Kanal 10 für die ARD, ZDF auf K35 und BR auf K56) noch das RTL-Bouquet auf K34, das Sat1-Bouquet auf K48 und ein gemischtes Bouquet auf K66 kommt.
    Wenn du auf die Privaten wert legst wäre Wendelstein/München eine Alternative.
    Diese beiden Standorte senden vertikal.

    Und dann gibts eben von der Zugspitze noch den ORF auf K49. Da musst die Antenne aber auf jeden Fall hin ausrichten, wenn du den ORF schauen willst, weil das Signal relativ schwach ist. Mit einer Ausrichtung auf den Wendelstein kriegst du den ORF sicherlich nicht hin.
     
  6. Tomm25

    Tomm25 Junior Member

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    23
    AW: DVB T in Augsburg

    das muss man dann rausmessen oder rumdrehen?? das Blöde ist halt die Antenne ist schon weit oben *g ok nen Gurt hätt ich aber wenn ich da viel umstellen muss dann lass ichs glaub lieber. Also momentan ist die Antenne horizontal gerichtet hab nochmal geschaut *g!!
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB T in Augsburg

    du schliesst den DVB-T Receiver (+Fernsehrgerät) d i r e k t an die Antenne
    und stellst den Kanal ein. Dann drehtst du die Antenne grob auf die Richtung des Senders . Anhang der Signal q u a l i t ä t swerte optimierst du die Antenne (ggf per Zuruf ,Mobiltelefon)
     
  8. ChrisAUG

    ChrisAUG Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    6
    AW: DVB T in Augsburg

    Ich hol den Thread hier mal schnell aus der Versenkung. Bekam heute zufällig das Angebot ne alte Fuba XC 343 Dachantenne (UHF) originalverpackt für 15 Euros mitzunehmen und konnte nicht nein sagen. Habe mir bereits seit längerem überlegt eine zweite Dachantenne in Richtung Zugspitze zu installieren. Ich wohne etwas westlich von Augsburg auf nem Hügel, jedoch will sich der Empfang von Kanal 49 nicht einrichten lassen. Bekomme zwar auf K49 bis max 90% Signalstärke aber stets 0% Signalqualität, Sender werden hier keine gefunden. Gibts noch irgenwelche Tricks oder Verstärker die man ausprobieren könnte? Über die andere, auf den Wendelstein gerichtete Antenne bekomme ich alle verfügbaren Bouquets

    Vielleicht liest das ja nochmal wer ;)
     
  9. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: DVB T in Augsburg

    Dafür sind Threads ja da :D

    Wie sieht denn die jetzige Anlage aus, wie sind die Antennen zusammengeschaltet? Welche Verstärker (Weichen), wenn vorhanden?

    Hast du auf blöd, die neu gekaufte Antenne mal mit dem Wendelstein probiert? Empfängt die Antenne von dort alle 5 UHF Pakete? K34,35,48,56,66?

    90% Pegel bei Null Qualität würde erstmal auf einen total übersteuernden Verstärker hinweisen... (oder ferner auf nen defekten Dipol, Antennenanschlusskasten/Anpassübertrager -> defekte Antenne)

    Ein entsprechend rauscharmer K49 Zugspitz Vorverstärker machts gut ;)
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB T in Augsburg

    Ich war letzte Woche in der Nähe von Kaufering in nem Gasthof. Die hatten ihre Fremdenzimmer mit DVB-T (!) Boxen ausgestattet. Obwohl die Antenne falsch ausgerichtet war (hor. Richtung Augsburg) kamen sowohl die Münchner als auch ORF rein... zwar wild in der Programmliste, man hatte aber ne beachtliche Auswahl...
     

Diese Seite empfehlen