1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T in Aachen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von klettereugen, 7. Juli 2004.

  1. klettereugen

    klettereugen Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    liebe Leute,

    erst hallo. hat jemand Erfahrung mit dem Empfang von dvb-t in Aachen.
    Vielleicht kann mir auch jemand mitteilen wie meine Chancen stehen mit einer Zimmerantenne (welche z.B.) im fünften Stock hier in Aachen (Nähe Europaplatz) dvb-t zu empfangen. Welches Equipment währe denn so empfehlendswert für TV bzw. zusätzlich für den PC.
    vielen Dank schon mal, und nette Grüße,
    Eugen
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB-T in Aachen

    Hallo, klettereugen
    Leider liegt Aachen außerhalb des Verbreitungsgebietes von DVB-T. Mit einer Zimmerantenne kommt rein gar nichts rein. Mit etwas Glück und hohem Aufwand mittels einer Dachantenne könnte es klappen. Neulich auf der www.medienversammlung.de wurde das Thema auch behandelt. Der Stream ist inzwischen online und kann abgerufen werden. Bitte mal dort nachsehen.
    Gruß, Reinhold
     
  3. thomas.polifka

    thomas.polifka Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Aachen
    AW: DVB-T in Aachen

    Hallo,

    im Media-Markt in Aachen kann man DVB-T aus Köln/Bonn und Belgien sehen. Auf Nachfrage erfährt man, dass der Markt dafür eine 2,3 m lange Antenne auf seinem Gebäude (7 Etagen plus Erdgeschoss plus Dach) installiert hat.

    Also ganz ausgeschlossen ist der Empfang in Aachen also nicht. Der Aufwand ist halt was größer ;-). Und man muss an einem günstigen Ort wohnen.

    :winken: Es ist der Media-Markt in der Franzstraße gemeint (siehe Frage unten).
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2004
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T in Aachen

    Gehen kann viel...aber gerade beim Media-Markt wundert es mich schon ein wenig. Du meinst doch den in der Franzstraße, oder? Die liegt ja eigentlich noch ziemlich im Talkessel drin. Aber danke für den Hinweis! Dann kann ich mir ja da auch mal ein Bild vom Bild machen...;)
     
  5. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: DVB-T in Aachen

    2.3 Meter lang ?
    Das wird eine Antenne wie die SX91 von Konni-Antennen.de sein.
    Sie hat eine sehr gute Richtwirkung und einen großen Gewinn.
    Wenn man es schafft, diese höher zu montieren, als die umliegenden Häuser,
    dann sehe ich für Aachen inzwischen gute Empfangschancen.

    Ich musste gestern überraschend feststellen, dass ich mit der kleinen UHF7 (ist wirklich winzig), hier in Velbert auf K41 aus Genk,Belgien dauerhaft empfangen kann.
    Leider haben sie eine hohe Symbolrate mit niedrigem Fehlerschutz, dass bei dem schwachen Empfang gelegentlich zu Aussetzern führt.

    Mit so einer Antenne, wie die SX91 dürfte es wohl bei mir einwandfrei sein.
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T in Aachen

    @Matthias: Kannst du dann ein paar weitere Infos zu Belgien für "unsere" TV-Seiten zusammentragen? Angeblich soll es ja ein paar weitere Radiosender geben. Und vielleicht kannst du ja auch meine Frage zu Radio 2 (VRT) beantworten: Gibt es da ein festes Regionalprogramm (6-8, 12-13, 17-18 Uhr) oder wird täglich gewechselt?
     
  7. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: DVB-T in Aachen

    Also ein neuer Sendersuchlauf brachte folgende Radiosender aus Belgien:

    Radio 1
    Radio 2 (Regionalversion war ja schon an Dich raus vor längerem @ kroes)
    Donna
    Donna Hitbits (neu)
    Studio Brussel
    Klara
    Klara Continuo
    Sporza Radio
    Nieuwslus (neu)

    Somit sind jetzt alle DAB-Radios da. Ein Grund weniger sich DAB zuzulegen.
    Gibt es auch Interesse an den Pids? Die müßte ich dann heute Abend zu Hause noch mal nachgucken.
     
  8. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: DVB-T in Aachen

    @mago: Danke! Die PIDs bräuchte ich jetzt nicht - aber vielleicht jemand anderes!? Zur Regionalversion: Das war ja eben nicht 100% sicher, weil die Antwort meiner Meinung nach recht "merkwürdig" war. ;)
     
  9. Matthias K.

    Matthias K. Gold Member

    Registriert seit:
    10. September 2003
    Beiträge:
    1.441
    Ort:
    Velbert
    AW: DVB-T in Aachen

    Hallo,

    die Frage hätte 24h früher kommen müssen.
    Ich habe gestern Nachmittag meine kleine Experimentier-UHF-Antenne abgeschraubt.
    Interessant war, das der Belgien-Empfang auch in 42549 Velbert ab der 3. Etage damit möglich war/ist.

    Momentan überlege ich, ob ich eine stärkere Antenne für den Dauerhaften Belgien-Empfang montiere.
    Es muss aber eine sehr trennscharfe (kleiner Öffnungswinkel, wenig Nebenkeulen) sein, damit nicht gegenphasige Köln-Signale reinkommen, da die dann bei einer Kopplung mit meiner Köln-Antenne K43 und K49 stark abschwächen (Ergebnis vom letzten Test).

    Die beste Antenne bringt mir nichts, wenn ich den Beam nicht an den Schornsteinen, die im Weg sind, vorbei bekomme (Reflexionen).

    Soviel aus meiner Erinnerung :
    Es sind in der Tat 9 Radioprogramme (bevorzugt Donna, Donna Hitbits und Studio Brüssel), die wären für mich der Hauptgrund, überhaupt eine UHF-Belgien-Antenne zu montieren.
    Was die Regionalzeiten von Radio 2 betrifft, so könnte ich wohl eh nur ab 17.00 Uhr zuhören, aber ob ich erkennen würde, welche es ist (kann ja kein flämisch), kann ich nicht sagen.

    Interessanterweise gibt es in dem Multiplex nur 3 TV-Programme und 9 Radioprogramme.
    Die Bildqualität ist deutlich besser als beim Deutschen DVB-T-Fernsehen,
    was wohl mit daran liegen wird, dass die nutzbare Datenrate selbst abzüglich der Radiosender für die 3 TV-Programme noch größer ist, als in Deutschland für 4 Programme.
    Das wird möglich durch den niedrigen Fehlerschutz und 64-QAM.
    Leider werden die Programme dadurch merklich störanfälliger !
     
  10. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    AW: DVB-T in Aachen

    @ kroes:

    Ich habe natürloch probiert das Signal von 97,9 MHz mit dem DVB-T Signal zu vergleichen. Bisher habe ich morgens und abends immer was anderes gehabt, als Radio Limburg. Wobei ich jetzt nicht einen ganzen Monat lang jeden Tag gehört habe.
     

Diese Seite empfehlen