1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T im Grenzbereich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Eisvogel, 29. September 2010.

  1. Eisvogel

    Eisvogel Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich wohne in Berlin-Zehlendorf in einem dreigeschossigen Reihenhaus. Unten, wo der Fernseher steht, ist der Empfang selbst mit einer elektrisch verstärkten Zimmerantenne (One for all) schlecht und zudem wetterabhängig. Oben unter dem Dach dagegen funktioniert selbst die kleine Stabantenne an meinem Eye-Tv-Stick prima. Darüber hinaus gibt bzw. gab es noch eine analoge Gemeinschaftsantenne für die ganze Hausreihe. Das Haus hat eine daran angeschlossene Antennenverkabelung mit Steckdosen auf jedem Stock. Nun meine Frage: Kann ich die Zimmerantenne im obersten Geschoß aufstellen und das Signal dort in die Steckdose einleiten und unten im Erdgeschoß entnehmen? Oder was empfiehlt sich in dieser Situation?
     
  2. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    EDIT: Habe ,,gab" überlesen

    Um was für eine Zimmerantenne handelt es sich? ->Typenbezeichnung
    Ersteinal mit dem Aufstellort experimentieren. Fensterbank ist immer besser.( Hast du villeicht schon gemacht)

    Zu deiner Frage mit dem Einleiten -> Da stellt sich die Frage, wie die Verkabelung genau aufgebaut ist. Villeicht ja.

    Skizze oder gar Fotos hilfreich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2010
  3. Eisvogel

    Eisvogel Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider ist es mir hier nach den angezeigten Forumsregeln nicht erlaubt Anhänge hochzuladen (weil ich hier Neuling bin?). Dabei habe ich extra Fotos gemacht. Nun versuche ich's mit Worten: bei der Zimmerantenne handelt es sich um eine 'One for All SV 9380 R00'. Für den besten Aufstellungsort braucht man (nach langen Probieren herausgefunden) einen Stuhl und zwei untergelegte Bücher. Von den Antennensteckdosen gibt es in jedem Stock eine. Sie haben zwei Anschlüsse, TV als Stift und Radio als Öffnung. Ob diese Anlage noch mit einer Gemeinschaftsantenne verbunden ist, muss ich erst noch herausbekommen. Leider kann ich dazu das Antennenkabel der Zimmerantenne nicht zur Verbindung mit der Antennensteckdose benutzen, da dieses Antennenkabel auf beiden Seiten einen Stift hat. Un die Firma, die die Gemeinschaftseinrichtungen verwaltet, hat keinen Schimmer. Seinerzeit bei meinem Einzug ging das Gerücht, es gebe da noch eine alte Gemeinschaftsantenne, die würde aber seit der Einführung von DVB-T nicht mehr funktionieren - was dann ja wohl nicht stimmte. Von meinen Nachbarn nutzen viele 'Entertain' von der Telekom. Aber das ist mir nicht so geheuer, abgesehen schrecken mich die zusätzlichen Gebühren ab. Nächster Schritt also: Antennenkabel kaufen?
     
  4. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.786
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    Bilder
    File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster!
    und für eine Versorgungsprognose
    Überallfernsehen.de

    Wenn man im Randgebiet ist, sollte man schon über eine Antenne mit hohem Eigengewinn nachdenken.
    Eventuell Yagi, wobei in Berlin die Feldstärke fast überall hoch ist.

    Sage uns bitte mal, welche Farbe für deinen Standort rauskommt
    grün, rot,etc
     
  5. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    Mir ist es auch nicht erlaubt Anhänge hochzuladen.

    Bilder kanst du über einen externen Bilderhoster und posten des Links hier verfügbarmachen.


    Natürlich ist die Frage, ob die Gemeinschaftsanlage noch funktionfähig ist.
    Da heist wohl Kabel kaufen und falls kein Erfolg also kein Empfang wieder umtauschen. Also nach Rückgaberecht fragen.

    Wenn das auch nichts hilft, bliebe dann noch die Option eine andere Antenne zu probieren. Aus Erfahrung weis ich, Antenne ist einfach nicht gleich Antenne.

    Am Besten geeignet sind noch immer Antennen Typ Nudelsieb oder auch Ventilator mit extra Teleskopantennen für Band III ( VHF 174 -230 MHz).
    Wird in Berlin für zwei Muxe ( also Programmpakete ) genutzt
    HAMA DVB-T ZIMMERANTENNE 40 DB im Conrad Online Shop

    Auch eine Möglichkeit wäre auch noch eine Aussenantenne in Betracht zu ziehen?
    WITTENBERG DVB-T 5000 DVB-T ANTENNE im Conrad Online Shop

    Nachteil: Kabel muss ins Haus geführt werden.

    Villeicht lässt sich deine bisherige Antenne doch ins Verteilnetz einspeisen.

    Das sollte dann nur die Notlösung sein. Hier helfen Bilder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2010
  6. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    Yagi in Berlin wohl eher nicht. Wenn dan Log-Per für DVB-T.

    http://www.wittenberg-antennen.de/db_345-5v-NT.pdf

    Wobei in Berlin-Zehlendorf eigendlich nicht so ein Aufwand zu treiben ist.
     
  7. Eisvogel

    Eisvogel Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    Die Fotos gibt's hier: MobileMe Gallery
    Das Wohngebiet ist gelb markiert, also für Zimmerantenne geeignet.
     
  8. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    Also Kabel kaufen wäre hier eine gute Lösung ( Rückgaberecht trotzdem versichern lassen)

    1. Um die Gemeinschaftsanlage zu testen.
    2. Um das Kabel der Antenne die du jetzt hast zu verlängern und einen günstigeren Standort zu suchen. Direkt neben dem TV-Gerät ist meist keine gute Lösung. ( Fensterbank, Fensterbank)

    Hilft das auch nicht siehe vorhergehenden Post von mir. http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4350469-post5.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2010
  9. Eisvogel

    Eisvogel Neuling

    Registriert seit:
    29. September 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T im Grenzbereich

    Der Anschluss an die Antennenbuchse brachte nichts. Aber der Tipp mit der Verlängerung war großartig. Nun bekomme ich alle Sender einwandfrei. Nur das lange Kabel stört etwas. Ob es wohl überhaupt Sinn macht, versuchsweise die Zimmerantenne im Dachgeschoß an die Antennenbuchse anzuschließen und unten den Fernseher wiederum unten an der Antennenbuchse?
     

Diese Seite empfehlen