1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Empfangs Qualität schwankt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von heerens, 3. Dezember 2010.

  1. heerens

    heerens Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi
    ich hab einen LCD TV mit integr. DVB-T Empfänger den habe ich über ein Kabel (20 Meter) mit meiner DVB-T Antenne, die steht auf dem Speicher unsereres Hause (maximum da 6000) verbunden.
    Für die Spannungsversorgung der Antenne hab ich den Adapter der bei der Antenne bei war am TV eingesteckt.

    TV - 5 Volt Versorgungsadapter - 20 Meter Kabel - DVB-T Antenne

    Jetzt habe ich das problem das wenn ich Tv schaue das Signal mal gut 4-5 Balken auf meinen TV habe und ein paar Sekunden später ist das Signal nur noch 1-2 Balken und der TV meldet das die Empfangsqualitä sehr niedrig ist.

    Jetzt hab ich folgendes festgestellt
    Wenn ich den 5Volt Adapter anfasse dann wird der Empfang besser.
    Hab gedacht es läg an den Kontakten, hab die dann nachgebogen eingesrüht und neu Stecker ans kabel gemcht aber der Effekt tritt nur dann auf wenn ich den Adapter anfasse.

    hat jemand ne Ahnung?


    Auch habe ich bemerkt das wenn ich meine Sat receiver (die bedien kabel verlaufen auf der ganzen Länge nebeneinander) ausschalte wird die Empfangsqualität auch besser!
    Stören sich die beiden Signale bzw das Sat Signal dem DVB-T Signael?

    gruß und Danke
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: DVB-T Empfangs Qualität schwankt

    :eek:
     
  3. ms3

    ms3 Senior Member

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Kathrein 90cm, Spaun-MS, Technisat Digit ISIO S1, Digit HD8-S
    Technisat MultyVision ISIO 46
    AW: DVB-T Empfangs Qualität schwankt

    Wie das jetzt mit Ferndiagnosen so ist, viel Platz für Spekulation.

    Eine Frage, hat denn der TV keine interne, zuschaltbare 5V-Spannungsversorgung für aktive DVB-t- Antennen. Würde den Adapter somit überflüssig machen.
    Das mit dem Berühren mit der Hand hat den einfachen Hintergrund, dass auch der Mensch irgendwie immer auch Antennenwirkung hat, bedeutet ein Einkoppeln in die wenig vorhandene Empfangsenergie am TV-Standort, schlimmer noch, die Antenne liefert so wenig, dass selbst das Hinzufügen "menschlicher" Energie bemerkbar wird.
    Möchte sagen, da kommt nichts von der Antenne, was da ankommt, bringen die 20m Kabel mit.
    Denn, 20m Kabel sind an sich kein Problem, dagegen aber schon die Antennen-Ausrichtung zur vermeintlichen Empfangsrichtung zum Sender und deren Polarität, oder diese Antenne ist defekt oder untauglich für den konkreten Einsatzfall. Hier in Berlin ist z.B. die horizontale Ausbreitung überwiegend. Dementsprechend muss die Antenne angebracht sein, besonders wenn viele km zum Sendestandort gegeben sind.
    Dass alle Kabel samt deren Steckverbindungen richtig montiert sind, unterstelle ich, obwohl das Verhalten hier durchaus Zweifel erkennen lässt.
    Der parallele Verlauf von Kabeln hat unter technisch exakten Bedingungen keinen Einfluss, dagegen aber sehr viel, wenn eines der Kabel defekt ist (z.B. Bruch im Mantel/Schirmung) oder die Verbindung zum Stecker mangelhaft ist.
     

Diese Seite empfehlen