1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T DigiSat InterDigital-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von forrest, 8. Mai 2003.

  1. forrest

    forrest Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    teltow
    Anzeige
    Hallo !
    Eine Frage an die Experten hier :
    Ich möchte mir evtl. die TechniSat InterDigital-T zulegen. Von der
    Bildqualität/dem Empfang hab ich mich beim Laden um die Ecke
    (wohne in Teltow bei Berlin) überzeugt - der Typ hat nen Autoschlüssel
    dran gehalten, und schon war das Bild da.
    Aber : Ist das EPG wirklich soo ungenügend/unvollständig ?

    Zudem kostet der Spass ja auch was (im Laden 299€), und ich suche
    ja auch nach ner Möglichkeit, die Video-Streams auf den PC zu übertragen. Sollte eigendlich auch gehen, schliesslich verfügt das Teil über
    nen USB-Stecker. Aber genau hier gibt's X widersprüchliche Aussagen :
    Laut einem Prospekt von Technisat kann man am USB
    - das DSL-Modem diekt (über Adapter) anschliessen.
    - den PC anschliessen und dessen DSL-Verb. nutzen.
    - den PC anschliessen und darüber den MPG-Stream abgreifen
    - vom PC den Stream an das Gerät senden und am Fernseher anschauen (was überhaubt das tuffigste wäre)
    - Kamera usw. anschliessen
    und viele andere schöne Dinge tun.

    Mein Händler hat bei Technisat angerufen und für fast alle genannten Punkte ein Dementi abgeholt.
    Der USB wär wohl gar kein "richtiger USB" (USB 1.1) bzw. würde ausschliesslich den Anschluss ans DSL erlauben. Schaut man auf die Seite
    des Geräteherstellers www.netgem.com (die bauen das Gerät für
    TechniSat, verwenden aber den Namen I-Player) sieht die Sache
    schon anders aus.

    Meine Frage : Wer hat die USB-Schnittstelle des InterDigital-T den
    schonmal ausprobiert und kann darüber berichten.

    Vom USB mach ich nämlich meine Kaufentscheidung abhängig.
    Ohne dies wär der Spass einfach zu teuer. Nur zum Ferngucken täts auch die DigiPal oder ich bleib beim Kabel - auch wenn das Bild mies ist.

    Übrigens : aus der HP von NETGEM gibts ne Kompatibilitätsliste für
    USB-Devices, die mit dem I-Player (also dem InterDigital-T)
    funzen sollen :

    "
    USB devices compliant with i-Player


    You'll find bellow a table with compliant USB devices with the i-Player.
    These devices have been tested by Netgem.

    Note that some devices may be compliant with the i-Player and may not be specified bellow. For exemple, some mass storage devices FAT32 formated could work correctly...

    Update date : 05 May 2003

    Class Manufacturer Model
    Printer HP DJ3325
    DJ3420
    DJ3820
    Epson C82
    C62
    C42 plus
    Canon S200x
    i550
    Webcam Logitech QC zoom
    QC pro 4000
    QC express
    Philips Toucam fun
    Toucam pro
    Hard drive Freecom FHD-1 20GB
    Maxtor 40GB
    IOMega 20GB slim portable
    Sarotech 30GB Cutie
    Disk on Key PQI Traveling Disk 32Mb
    Traveling Disk 64Mb
    Traveling Disk 128Mb
    Traveling Disk 256Mb
    Linksys USB Disk 64Mb
    Ethernet adaptor Belkin F5D5050
    Compex UE202 A
    UE202 B
    D-link DU E100
    Ebuyer UE 120
    Digital Camera Nikon Coolpix E4300
    "

    Es wäre klasse, wenn jemand von Euch mir helfen könnte !!
    Cu
     

Diese Seite empfehlen