1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T-Bayern Programmfragen - bitte testen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Kroes, 31. Mai 2005.

  1. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Anzeige
    Ich hab's schon im UKWTV-Forum versucht, aber außer Terranus konnte keiner was beantworten...vielleicht klappt's ja hier?

    Sat.1: Das Bayern-Fenster läuft wohl sicherlich um 17:30 Uhr, oder?

    RTL: Gibt es um 18 Uhr _auf diesem Programmplatz_ RTL Franken Life TV und RTL München Live oder die bundesweite Sendung?

    HSE24: Läuft in München zwischen 18 und 19 Uhr jetzt wirklich RFO?

    BR/BR-alpha: Zur Zeit läuft ja auf BR-alpha zwischen 18:30 und 18:45 die Abendschau aus München - für die nächste Woche wäre dann schon mal interessant, ob man die in Nürnberg auf dem BR-alpha-Kanal weiterhin ausstrahlt. Das soll ja angeblich jetzt durchgängig dort so sein, damit man beide Versionen empfangen kann. Wie ist es denn in München? Läuft dort auf BR-alpha derzeit dann parallel zum BFS die Abendschau aus München oder wird dort als "Zusatzservice" die Abendschau Franken angeboten?

    und dann noch Analog-TV: Sendet tv.münchen immer noch analog? Bis zum Lizenzentzug Ende Juni dürften die ja theoretisch noch.
     
  2. Mich82

    Mich82 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München Ost
    AW: DVB-T-Bayern Programmfragen - bitte testen

    Zitat:
    Sat.1: Das Bayern-Fenster läuft wohl sicherlich um 17:30 Uhr, oder?

    Jawoll!!

    Zitat:
    RTL: Gibt es um 18 Uhr _auf diesem Programmplatz_ RTL Franken Life TV und RTL München Live oder die bundesweite Sendung?

    In München: RTL München Live

    Zitat:
    HSE24: Läuft in München zwischen 18 und 19 Uhr jetzt wirklich RFO?

    Jawoll!!

    Zitat:
    und dann noch Analog-TV: Sendet tv.münchen immer noch analog? Bis zum Lizenzentzug Ende Juni dürften die ja theoretisch noch.

    tv.münchen läuft noch Analog weiter bis Ende Juni, bis dahin sollte tv.münchen neue Gesellschafter gefunden haben um danach auch digital dazukommen! Man hat in München extra einen Kanal (glaube K58) vorgesehen!

    Das mit dem BR weiß ich leider selber nicht!
     
  3. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: DVB-T-Bayern Programmfragen - bitte testen

    K58 für TV-München? Genau danach hab ich im anderen Thread vor 10 Minuten gefragt :)
    Und welche Programme kommen dann da noch dazu?
     
  4. Mich82

    Mich82 Junior Member

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    München Ost
    AW: DVB-T-Bayern Programmfragen - bitte testen

    Es war K64 ned K58 Sorry! tv.münchen zum Beispiel! Vielleicht in ferner Zukunft DSF oder MTV!
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.688
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-T-Bayern Programmfragen - bitte testen

    In Nürnberg gibt's bei RTL und Sat1 wie bisher die Lokal/Regionalfenster.

    Zur Zuführung: ARD,arte,phoenix haben nur eine extrem kurze Verzögerung gegenüber dem Satsignal - da wird nicht per Satellit zugeführt. Plus dagegen kommt von DVB-S, die Verzögerung beträgt über 1 Sekunde.

    Das gleiche gilt für Südwest und hr. Die Verzögerung gegenüber dem DVB-S Signal beträgt weniger als 1 Sekunde. BFS und BRalpha sind dem Satsignal sogar voraus.
    ZDF kommt natürlich auch nicht per Satellit .
    Die Privaten werden wohl alle per DVB-S gespeist. Die Verzögerung ist deutlich. Außerdem sind es wohl nur sekundär die niedrigen Datenraten ( die nach meinen bisherigen Messungen gar nicht viel niedriger als die Satdatenraten sind, speziell bei P7S1) sondern die "Transrater" die doch bei schnellen Bewegungen Probleme haben,die Spitzen unmerklich abzuschneiden.

    Was man aber sagen kann: im Raum Nürnberg kommt alles aus digitalen Quellen, analog wird nichts mehr herangeführt.
     

Diese Seite empfehlen