1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von tom43780, 2. Januar 2005.

  1. tom43780

    tom43780 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    :winken: Hallo,

    habe mit meiner PCMCIA TV-Karte von Satelco (EasyWatch) auf meinem Notebook ein Film aufgenommen und weis jetzt leider nicht, wie ich ihn auf DVD bekomme :confused:

    Welche Software/Programm kann den als pvafile abgespeicherten Film auf DVD brennen bzw. weiterbearbeiten :confused:

    Wäre über eine leichte und verständliche Erklärung/Tipps sehr dankbar, da ich noch absoluter Anfänger auf diesem Gebiet bin.

    Brauche unbedingt Eure Hilfe !!! Danke !!!

    Gruss, tom43780.
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    Meine Empfehlung:

    1. Mit PVAStrumento demuxen, d.h. Video und Audio in jeweils ein extra File bringen.
    2. Mit Cuttermaran bearbeiten.
    3. Mit IfoEdit DVD erstellen.
    4. Mit Nero, etc. brennen.

    http://www.chip.de/downloads/c_downloads_12031718.html
    http://www.cuttermaran.de
    http://www.ifoedit.com

    Kurze Info zu IfoEdit: Wenn du das Programm gestartet hast, klickst du oben in der Menüleiste auf DVD Author und auf Author new DVD. Dann wählst du bei Video die fertig bearbeitete MPV-Datei (dafür Dateityp auf All Files stellen) aus und als Audio die MPA oder AC3-Datei und klickst auf OK. Wenn IfoEdit dann fertig ist, befinden sich die DVD-Dateien im Hauptverzeichnis der Festplatte. Dann wählst du z.B. bei Nero einfach DVD-Video erstellen und brennst die Dateien im Ordner VIDEO_TS auf die DVD - fertig.
     
  3. tom43780

    tom43780 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    Hallo DigiAndi,

    habe mir PVAStrumento runtergeladen. Aber was muss ich dann tun???

    Es ist schwierig einfach etwas auszuprobieren, wenn man nicht weis, was man tut.

    Kannst Du mir vielleicht genauere Angaben zum weiteren Vorgehen mit PVAStrumento machen.

    Habe als Ausgangsbasis eine 1,6 GB große pvafile.

    Kannst mir ja auch eine pn schreiben.

    Gruss, Tom43780.
     
  4. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
  5. tom43780

    tom43780 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    Hallo DigiAndi,

    zuerst einmal vielen Dank für Deine schnelle und anschauliche Hilfe !!!

    Ich habe PVAStrumento genauso bedient, bekomme aber nach dem Start von demux folgende Meldung:
    ***
    *** PVAStrumento 2.1.0.11
    *** running at 01-02-2005 22:44
    ***
    Pre-Scanning input. Takes some time.
    PVA> Error in A/V pack size
    PVA> Wrong AV pack length
    PVA> Error in A/V pack size
    PVA> Wrong AV pack length
    PVA> Error in A/V pack size
    PVA> Error in A/V pack size
    PVA> Wrong AV pack length
    PVA> Error in A/V pack size
    PVA> Wrong AV pack length
    Stream info for
    C:\Dokumente und Einstellungen\Eigene
    Dateien\DVB-T
    Aufnahmen\MDR_Fernsehen_010105_153925.pva

    <<DEMUXING>>
    Input:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Eigene
    Dateien\DVB-T
    Aufnahmen\MDR_Fernsehen_010105_153925.pva
    Options
    .. fixing startup delay.
    .. fixing stream synch.
    .. keeping track of audio offset accumulation.
    .. strict checking of audio framing.
    .. dropping GOPs longer than 980 KB
    .. splitting on change of video format.
    .. splitting on change of audio format.
    .. splitting on number of audio tracks.
    .. clearing CDF
    .. creating new GOP timecodes.

    PVA> Error in A/V pack size
    PVA> Wrong AV pack length
    PVA> Error in A/V pack size
    PVA> Wrong AV pack length
    Last fileset:
    0 total bytes written


    (Autosaving log to \Olsenbande junior.txt)

    Wo ist hier der Fehler? Vielleicht kannst Du mir nochmal weiterhelfen?

    Gruss, tom.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2005
  6. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    Sorry, aber den Fehler hab ich noch nicht gesehen.
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    ..dvb-t über pcmcia scheint doch was neueres zu sein. Wieso nimmst du dann in diesem schrottigen, total überholten pva-format auf? Oder kann die soft nichts anderes? :confused:
     
  8. tom43780

    tom43780 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    Das hat die Software von alleine gemacht und ich habe bis jetzt noch keine Einstellung gefunden, dies zu ändern.
     
  9. tom43780

    tom43780 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    An alle anderen Besitzer einer Satelco EasyWatch PCMCIA Tv-Karte:

    Wie nehmt ihr Filme vom TV auf und bearbeitet sie später, sprich brennt sie auf DVD ???

    Möchte meinen vorhandenen ca. 1,6 GB großen PVA-File unbedingt auf DVD bekommen.

    Bin für jede Hilfe dankbar !!!

    Gruss, tom.
     
  10. dhw

    dhw Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen ???

    Hi,
    die EasyWatch pva-Files sind eigentlich mpeg-Files und werden von nero verstanden.
    Ich lese meine pva-Files mit nero ein, bearbeite sie mit nero und brenne sie mit nero.
    Ein bisschen musste ich allerdings üben (ist eben auch irgendwie ein "Handwerk").
    Inzwischen läuft es prima!
    MfG,
    dhw.
     

Diese Seite empfehlen