1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Nafetz, 11. Dezember 2014.

  1. Nafetz

    Nafetz Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich benutze derzeit noch einen Röhrenfernseher mit 50 cm Diagonale und bin von meiner Familie gebeten worden, doch Mal etwas Größeres zu kaufen - da bietet sich Weihnachten geradezu an :D

    In einer c't-Ausgabe vom Dezember 2014 wurden mehrere Fernseher zwischen 39" und 50" getestet (40" ist das Wunschmaß meiner Frau). Entscheidend für mich war in diesem Bericht der Hinweis, dass die Empfangsquelle eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des Geräts spielen kann. Es wurde zugleich darauf hingewiesen, dass DVB-T unter den getesteten Geräten nur bei den 40"-Modellen von Phillips und Samsung passabel ausgesehen hätten. Da Phillips in dem Test nicht so gut abgeschnitten hatte, blieb nur das Samsung Gerät übrig. Dabei handelte es sich um das Modell UE40F6270SS, das im Moment ja nur noch recht überteuert erhältlich ist.

    Ich habe jetzt Mal gestöbert, was evtl. als "Nachfolger" in Frage kommen könnte und gleichzeitig bei einem lokalen Händler zum günstigen Preis verfügbar wäre und habe dabei den Samsung UE40H6470 entdeckt.
    Das Dumme ist nur, dass man so gut wie keine Angaben findet, wie sich dieses Modell bei der Wiedergabe von DVB-T schlägt. Bislang nutze ich nur DVB-T und möchte das eigentlich nicht ändern.

    Nutzt jemand hier zufällig DVB-T bei diesem Modell? Könnte es sein, dass meine Familie (und ich) möglicherweise nach Umstellung von Röhre auf LED trotz größerer Bildfläche unzufriedener ist?

    Vielen Dank schon Mal für jegliche Tipps.
     
  2. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    Ich an Deiner Stelle würde das Gerät beim lokalen Händler kaufen und eine Rückgabemöglichkeit innerhalb von 8 Tagen schriftlich vereinbaren. Sollte der Hausfrieden dann "schief" hängen, ginge das Gerät eben zurück. Das dürfte unterm Strich die beste Möglichkeit sein, das risikolos zu Hause in Ruhe zu testen.
     
  3. Nafetz

    Nafetz Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    Vielen Dank für den Tipp.
    Wie groß sind die Chancen, dass der Händler das mitmacht? Immerhin hat er ja das Risiko, einen originalverpackten Fernseher gegen ein Rückgabegerät zu tauschen.

    Wäre es alternativ denkbar, einen Mitschnitt von meiner DVB-T-PC-Karte als ts- bzw. mpg-Datei auf einen USB-Stick zu packen und auf einem möglicherweise aufgebauten Gerät abzuspielen? Oder passiert da technisch etwas anderes, so dass dieser Test nicht aussagefähig wäre?
     
  4. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    Der lokale Händler sollte von seinen Produkten ja überzeugt sein und will verkaufen. Ein Vorteil des Versandhandels ist ja eben das Widerrufsrecht. Mache dem Händler klar, dass Du lieber im Fachhandel kaufen willst, aber eben kein Risiko eingehen möchtest, dass der Haussegen schief hängt (ob Frau das Gerät gefällt, da kann der Händler nicht viel zu sagen). Viel Erfolg und berichte mal wie die Geschichte ausgegangen ist.
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.652
    Zustimmungen:
    2.633
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    Wenn ihr wirklich bei DVB-T bleiben wollt, würde ich eher 32 Zoll empfehlen.

    Vorteile:
    - billiger als 40 Zoll
    - die systembedingten Schwächen von DVB-T (geringe Datenrate, keine HD-Auflösung) treten nicht so deutlich zutage
    - trotzdem ist die Bildfläche deutlich größer als bei der bisherigen 50cm-Röhre.

    Das jetztige DVB-T wird ja sowieso in ein paar Jahren durch DVB-T2 ersetzt. Soweit ich weiß, werden die eingebauten Tuner in den zzt. verkauften Fernsehern dann nutzlos sein. Deshalb würde ich im Moment nur ein günstiges Gerät für die Übergangszeit kaufen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.210
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    richtig, selbst Geräte auf den derzeit DVB-T2 steht werden nicht funktionieren.
    Deswegen muss man sich dann aber keinen neuen TV kaufen. Ein externer Receiver ist dann ja auch möglich. Deren meist besserer Scaler kommt mit dann auch mit dem DVB-T(2) Signal dann besser zurecht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2014
  7. Kapitaen52

    Kapitaen52 Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.627
    Zustimmungen:
    960
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    @Gorcon
    Deswegen nicht, aber seine Familie möchte einen Größeren haben
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.210
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    Deswegen würde ich auch keinen 32" TV nehmen! Weil das dann rausgeworfenes Geld ist.
     
  9. Nafetz

    Nafetz Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    erstmal ganz herzlichen Dank für die zahlreichen Tipps. Ist ja wirklich super, wieviel Unterstützung ich hier bekomme :winken:

    Heute Nacht hat sich die Situation im Übrigen deutlich verändert: Meine Frau war jetzt doch überrascht, wie groß 40" sind und hat das Wunschmaß auf 32" revidiert.
    Danach habe ich zusätzlich noch eine Empfehlung entdeckt, dass man bei niedriger Empfangsauflösung ca. 3-4 mal die Bildschirmdiagonale wegsitzen sollte, damit die niedrige Auflösung nicht auffällt. Im Umkehrschluss wären das bei unseren 2,5m Abstand eben höchstens 32".

    Ich denke, mit dieser Entscheidung ist das eigentliche Problem deutlich entschärft.
    Die Sache mit DVB-T2 sehe ich im Moment noch entspannt. Die Verwendung einer zusätzlichen Box bin ich ja schon gewohnt. Und wenn es hart auf hart kommt, muss ich halt nochmal über Satellitenanschluss nachdenken (im Moment für mich persönlich ein No-Go).

    Falls noch jemand einen Tipp für die Auswahl zwischen UE32H6470 und UE32H6270 hätte, dann gerne :D
    Kann wohl leider nicht beide Geräte in einem Laden vergleichen. Preisunterschied ist 40 €. Das größere Gerät hat 400Hz statt 200Hz und eine zusätzliche Smart-TV-Fernbedienung, sowie einen IR-Blaster. Dafür ist die Energieklasse um eine Stufe schlechter und das kleinere Gerät in etlichen Tests weit vorne (das größere wohl selten getestet und somit weniger zu finden).
    Rechtfertigt die höhere Frequenz und die zusätzliche Fernbedienung den Mehrpreis in jedem Fall?

    Danke und liebe Grüße.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.210
    Zustimmungen:
    3.623
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-T auf 40" (Umstellung von Röhre)

    40" ist wirklich noch sehr klein! vor allem nach ein paar Wochen wird das Gerät zusehens kleiner. (Ich habe hier einen 55" TV und mittlerweile ärger ich mich das ich nicht einen "großen" TV gekauft habe. ;)

    32" ist ja mittlerweile schon "nur noch" PC Monitor Größe. ;)
     

Diese Seite empfehlen