1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von jan198125, 8. April 2012.

  1. jan198125

    jan198125 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen Habe gestern meine DVB T Außenantenne an meinen Mast montiert Kathrein BZD 40
    Signal scheint sehr schwach zu sein müsste ich es denn einen Vorverstärker dazwischen setzten habe einen Multischalter Kathrein EXR 1708 und Kaskade EXR 1718 denn es soll ja auch mehrere Teilnehmer gehen ( Mehrfam. Haus )
    Bin ich den nun gezwungen einen Kathrein Verstärker zu kaufen oder gibt es was alternatives wo ihr gute Erfahrung gemacht habt ?

    Lg jan
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

    Der Verstärker der BZD 40 gleicht den Verlust durch EXR 1718 / 1708 größtenteils aus. Daher müssen Empfangsstörungen nicht durch eine zu geringe Verstärkung der DVB-T Antenne verursacht bzw. durch einen zusätzlichen Verstärker zu beheben sein.

    Gibt es zwischen Multischalter und BZD 40 eine Einspeiesweiche für die Stromversorgung der BZD 40? Der Multischalter selbst versorgt die Antenne nicht, und die Receiver können die Antenne über den Multischalter auch nicht fernspeisen.

    Wird der DVB-T-Empfang besser, wenn die Antenne nicht erst an EXR 1718 sondern testweise direkt an EXR 1708 angeschlossen wird?

    Ist DVB-T Empfang möglich, wenn die BZD 40 direkt mit einer Teilnehmerleitung verbunden wird? Wobei: In diesem Fall könnte Empfang auch an einem zu hohen Pegel scheitern.

    Verstärker müsste nicht von Kathrein sein.

    Erst einmal muss aber geklärt werden, woran der Empfang scheitert. Mir sind Antennen, die durch ihre Bauform eine originär höhere Empfangsleistung bieten (z.B. eine auch noch kompakte Wittenberg SN 20 entweder in der aktiven Variante oder passiv mit externem Verstärker) lieber als Flachantennen wie die BZD 40. Wie bist Du auf die BZD 40 gekommen? Welche Antennenart ist laut Empfansprognose nötig?
     
  3. jan198125

    jan198125 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

    An die Antenne bin ich durch zu fall gekommen ein Freund hat sie mir Verkauft neuwertig für um die 40€ weil er sie nie montierte

    Ich habe mich nochmals schlau gemacht die BZD 40 ist ja eine aktive Antenne dawegen dachte ich mir ein Netzteil was 5 v einspeist würde doch eigentlich langen

    Habe mir da eines eben bestellt von König
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.538
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

    Hast du schonmal einen Tuner direkt an die Antenne, noch vor der Verteilung angeschlossen? Wenn selbst dann das Signal nicht reicht ist es aber hoffnungslos es mit einem weiteren Verstärker zu versuchen.

    Ich denke nämlich fast das du eine grössere Antenne brauchen wirst.
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

    Heißt das im Umkehrschluss, dass die Antenne bisher ohne Einspeiseweiche und Netzteil am Terrestrik-Eingang des Multischalters hing? Das konnte nicht funktionieren, da der Verstärker in der Antenne ohne Stromversorgung wie ein Dämpfer wirkt.

    Ein beliebiges Netzteil alleine reicht nicht, um es mit der BZD 40 zu versuchen. Die Antenne hat keinen Anschluss für die Stromversorgung. Daher braucht man ein spezielles Fernspeisenetzteil (wie NCF 13) oder ein 5V-Einspeiseset (nur Beispiel).
     
  6. jan198125

    jan198125 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

    @raceroad ja also was soll ich sagen beim einrichten hatte ich kein Spannung an der Antenne Kathrein sagte ich soll es ohne versuchen ansonsten sollte ich es verstärken bzw Spannung an die Antenne bringen (5v)


    ja ich habe mal eines bestellt von König spuckt 5v aus
    also mit einer größeren Antenne denke ich eher nicht hatte schon mal 3 etagen tiefer vom Dach aus gesehen mit einer DVB T Zimmer Antenne gearbeitet und das ging ja auch ich versuche es mal mit dem Netzteil 5v über diesen weg wenne s nicht klappen sollte was für eine Antenne währe denn noch gut für solche Zwecke?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2012
  7. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.736
    Zustimmungen:
    2.538
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

    Dazu müssten wir wissen wo du wohnst und welche Standorte zu empfangen willst.

    Kathrein hat bei den Aussenantennen nur klassische Yagis im Angebot. Angefangen mit der AOI65 ( AOI 65 - Produkte SAT ) bis hin zur AOT65 ( AOT 65 - Produkte SAT )

    Wenn eine andere Bauform gewünscht bzw. benötigt wird, z.B. Gridantennen oder Triple-Boomrohr Antennen kann man Telves ( Preisner Kommunikationstechnik GmbH - Online Katalog ) empfelen.

    Tripol ist zur Zeit leider irgendwie offline und nicht erreichbar. Weis nicht ob es die noch gibt.
     
  8. jan198125

    jan198125 Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVB T Außenantenne muss ich verstärken?

    Hallo zusammen also ich habe das Einspeise Netzteil bekommen und was soll ich sagen perfekt ich habe ein Messgerät von Satlink das Combo Gerät wo man auch Dvb T einstellen kann als ich dann soweit wahr und das Gerät dazwischen baute staunte ich nicht schlecht Signalstärke über 93 % und Signal Qualli. Über 93% was soll ich dazu sagen ich behaupte nun Die Kathrein BZD 40 ist gut
    Was ich halt doof finde das Netzteil mit dem Netzsteilstecker ich denke ich kaufe mir dann mal was anständiges zum an die Wand schrauben

    Danke euch aber auch das ihr mir hierbei den Tipp gegeben habt !

    Wenn ich mit meinem Projekt fertig bin wollte ich mal Bilder hochladen hoffe das währe ok
    Lg jan
     

Diese Seite empfehlen