1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T Antenne - Kein Empfang!?

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von DoktorDigital, 22. Dezember 2011.

  1. DoktorDigital

    DoktorDigital Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,

    wie es schon die überschrift sagt, habe ich ein problem mit meiner dvb-t antenne...

    also ich habe mir einen neuen fernseher gekauft der jetzt ins gästezimmer soll, und ich möchte nicht extra noch den tv anschluss bis dort hinein verlegen... daher dachte ich ich nutze einfach die mitglelieferte dvb-t antenne ...

    aber daraus wird wohl nichts... ich habe den fernseher eingeschaltet, programmiert und er hat einen automatischen programmsuchlauf gestartet.
    gefunden hat er zuerst nichts.. nachdem ich ihn das 2te mal hab durchlaufen lassen, fand er ca 5-10 programme, welche aber dann nach ca 2 minuten wieder verschwanden und seit dem hab ich keinen einzigen sender mehr reinbekommen...

    was kann der grund sein?
    wie kann ich den empfang verbessern? (er steht dauerhaft auf "stärke 0 ; qualität 0")
    brauche ich eigendlich einen digital-receiver?? nein, oder? ich hatte doch auch schon die sender ohne receiver... weil einige die ich gefragt hab meinte ich bräuchte einen..
    was soll ich tun???

    kann mir bitte bitte irgendjemand helfen? :(

    danke für jede hilfe & antwort,

    lg

    lukas
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T Antenne - Kein Empfang!?

    Hallo und willkommen im Forum, DoktorDigital
    Dass nix kommt, kann diverse Ursachen haben, die Antenne taugt nichts, die Antenne ist nur unzufreichend ausgerichtet, dein Empfangsgebiet eher Außen- oder Dachantennengebiet oderoderoder. Einen Receiver brauchst du natürlich nicht, die Empfangstechnik steckt ja schon im Fernseher drin. Es sei denn, es soll ein Programm geschaut und ein anderes aufgenommen werden. Da es aber das Gästezimmer ist, wohl eher nicht. Wird wohl nur zum schauen gebraucht, der digitale Empfang über Antenne.
    Mach mal auf berallfernsehen.de eine Empfangsprognose. Da wird gezeigt, welche Antenne empfohlen wird.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. DoktorDigital

    DoktorDigital Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Antenne - Kein Empfang!?

    also er sagt mir eine außenantenne wäre angebracht...
    und ja ich will einfach nur programm haben.. nichts aufnehmen oder so...

    hab nochwas gelesen von vertikalen und horizontalen programmen, was hat es damit auf sich?
    was kannst du mir noch raten außer den kauf einer neuen antenne?
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T Antenne - Kein Empfang!?

    Vielleicht reicht es schon, die mitgelieferte Antenne nicht so einfach irgendwo auf den Fernseher sondern auf die Außenfensterbank zu stellen. Grobe Ahnung, wo der nächste Senderstandort ist, wäre auch nicht zu verachten. Hilft das Alles nix, muss eine Außen- oder besser noch eine Dachantenne her.
    Nicht die Programme sondern die Sender sind vertikal bzw. horizontal. In einem sogenannten Multiplex (kurz Mux) werden soundsoviel (maximal 4) Programme übertragen. Einige Muxe senden vertikal, andere horizontal. Sind die Polaridsationen der Muxe eines Sendertandortes gemischt, muss man darauf achten, dass eine Antenne beide Polarisationen kann. Könnte dann darauf hinaus laufen, dass man einen Mux nicht oder nur verpixelt reinbekommt.
    Ich frag mal neugierigerweise, wo empfangen werden soll.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. DoktorDigital

    DoktorDigital Neuling

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-T Antenne - Kein Empfang!?

    danke für die antwort schonmal :)
    es soll empfangen werden in rennerod.. ein kleines städtchen im westerwald (rheinlandpfalz)...

    wenn mal fernsehausfall ist steht dort "empfangsstelle badmarienberg"...

    es steht aber auch ein fernsehturm in driedorf/mademühlen glaube ich.. der ist eig recht nah...

    also eine dachantenne kommt nicht in frage, weil es ja wie gesagt nur für 1 tv sein soll (gästezimmer) und da wär sowohl der zeitliche als auch der finanzielle aufwand zu hoch..

    habt ihr sonst irgendeine ahnung wie ich besseren empfang bekommen kann?
     
  6. Saldo30

    Saldo30 Junior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: DVB-T Antenne - Kein Empfang!?

    Normal sollte in Rennerod der Sender Bad Marienberg einfach zu empfangen sein. Es sei denn, ein hoher Berg läßt das nicht zu. Auch von Mademühlen sollte Empfang mit einfacher Antenne möglich sein. Irgend etwas stimmt da nicht. Es ist natürlich schwer, eine Ferndianose zu geben.
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-T Antenne - Kein Empfang!?

    Bitte sehr, gern geschehen, DoktorDigital
    Aha, ja, da kommen wir der Sache schon etwas näher.
    In Bad Marienberg steht tatsächlich ein Sender, der folgende Muxe ausstrahlt
    Kanal 56 ARD-Mux I mit ARD, Phoenix, Eins plus, arte
    Kanal 28 ZDF-Mux mit ZDF, KiKa/Neo, ZDFinfo, 3sat
    Kanal 33 ARD-Mux II mit SWR RP, hr fernsehen, BR, WDR
    Vielleicht fällt dir was auf, das sind alles 'nur' Öffentlich-rechtliche, keine Privaten. Die wollten halt nicht in Rheinland-Pfalz und Rhein-Main ist halt etwas weit weg.
    NACHTRAG
    Ich hab mal eine Karte hervorgekramt und nachgemessen, wie weit Rennerod von Bad Marienberg entfernt ist. Die Karte ist im Maßstab 1:300000 und die Entfernung beträgt rund 3 cm auf der Karte, macht also nach Adam Riese runde 9 km. Also wenn da der Empfang nicht klappt, weiß ich auch nicht, was da so schief läuft. Normalerweise müsste es funzen. Mit dem feuchten Finger, wie man so sagt.
    Möglicherweise ist am Empfänger die Antennenspeisung für aktive Antennen aktiviert. Sowas führt zur Übersteuerung des Empfängers. Sollte das der Fernseher können, dann muss das ausgeschaltet werden.
    Gruß
    Reinhold
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen