1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T/Analog Gerät

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von bazZ, 30. Januar 2006.

  1. bazZ

    bazZ Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    60
    Anzeige
    Hallo @ll,

    bin neue hier und möchte mir gerne ein DVB-T Empfänger anschaffen der auch Analog nutzen kann. Wenns ginge sogar ein Gerät das ich als Standalone am TV nutzen kann. Aber da kenn ich nur den DEC 3000 S und der kann kein analog.
    Aber ich hab auch schon usb Sticks gefunden. Den Hauppauge HVR 900 oder Cinergy Hybrid T. Beide haben Vor- und Nachteile.

    Die Hauppauge gefällt mir persönlich sehr gut weil ich da keinen Adapter für das analoge Kabel brauche, da ist der Anschluss im Gehäuse integriert. Aber die hat keine Ferbedienung, ein sehr grosses Manko.

    Die cinergy braucht einen Adapter zum Anschluss an analog. Aber sie hat ne Fernbedienung.

    Beide Geräte empfangen aber leider kein Radio oder etwa doch?
    Gibt es da so ein Empfänger der alles kann?

    Gruss

    Basti
     
  2. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T/Analog Gerät

    Solche Anfängerfragen verwirren ganz schön,mal sehen ob ichs verstanden habe...

    Erst aber ein paar gegenfragen:
    Geht es hier um terrestrik oder satellit?
    Sat?Falsches Forum Hier gehts um DVB-T und nicht DVB-S.

    Terrestrik (DVB-T)?:
    Warum soll das DVB-T Gerät (terrestrik) analog können?
    Wenn DVB-T in einem neuen Gebiet On Air geht,werden die analogen Sender abgeschalten.
    Fernseher empfangen von "Haus aus" analoge Signale.
    Alle mir bekannten DVB-T Boxen können auch Radiosignale empfangen.
    Radio über DVB-T ist aber (noch?) nicht vorgesehen.

    Satempfang:
    Alle analogen Programme senden auch digital.
    Analog werden die Programme bis 2010 vollständig eingestellt.
    Analog/Diggikombigeräte kannte ich nur von Kathrein eines.
    Analoge TV Karte gibts wohl noch auf dem Flohmarkt :D

    Chris
     
  3. Asket_

    Asket_ Silber Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-T/Analog Gerät

    Er möchte am PC / Topflappen fernsehgucken.

    Cheers
     
  4. bazZ

    bazZ Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    60
    AW: DVB-T/Analog Gerät

    Platt ausgedrückt ja Asket thx!
    Ich suche ein vergleichbares Gerät wie die beiden die ich genannt habe, plus die weiteren möglichkeiten die ich aufgezählt habe. Wenn es sowas gibt.
    Was gibs denn da nich zu verstehen?

    Die Geräte die ich aufgezählt habe, da steht in der Beschreibung nicht drin ob die Radio empfangen können oder nicht.

    Analog brauche ich weil ich nicht überall DVB-T empfange, ziemlich logisch oder? Dann soll das standartmässige Kabelanschluss kabel langen. Ausserdem kann ich dann wenn ich das richtig verstanden habe einen Video Rekorder anschliessen an den Stick und ein Video überspielen auf pc!

    Es mag sein das ich den Beitrag in die falsche sparte gestellt habe, dafür entschuldige ich mich ausdrücklich.
    Aber wenn hier jeder so begrüßt wird na dann Prostmahlzeit. :(

    Trotzdem Danke für die Antwort
     
  5. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: DVB-T/Analog Gerät

    Du hast doch eine Antwort bekommen,also hat dir jemand seine Zeit geopfert.

    Wenn´s um DVB-T via Comp. geht bist du hier Richtig.
    Deine Frage nach Analogempfang war halt leicht Irreführend.
    Gibt bestimmt n´paar User die dir damit weiterhelfen können.

    Ich für meinen Teil kann nur sagen das das eine unsinnige Anschaffung wird,weil DVB-T jetzt schon weit verbreitet ist und über 2007 bis 2008 in allen wichtigen Regionen startet und bis 2009/2010 die allerletzten Analogen Signale verschwinden.
    Selbst Ende 2006 wird in weiten Teilen Deutschlands kein analoger Empfang mehr möglich sein.

    chris
    [​IMG]
     
  6. bazZ

    bazZ Junior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    60
    AW: DVB-T/Analog Gerät

    Also ok stimmt schon das es 2008/2009 umgestellt wird.
    Doch leider leben wir noch im Jahre 2006.

    Ich brauche den Stick für den Urlaub im Februar/März. Dort wo ich hinfahre gibt es aber noch kein DVB-T. Aber einen Analog anschluss ist im Zimmer für Kabelanschluss vorhanden. Oder wird Kabelanschluss auch abgestellt in Zukunft?

    Ausserdem hat Analog noch den Vorteil das ich externe Geräte darüber anschliessen kann. So einen Videorekorder oder Spieleconsole. Oder sehe ich das falsch?

    Ich wollte nur wissen ob es ein vergleichbares Produkt gibt. Das es bald umgestellt wird ist mir klar, aber das steht eigentlich nicht zur Debatte.

    Ich möchte jetzt auch nicht patzig wirken, aber das hilft mir nicht weiter leider. Mein Entschluss steht schliesslich fest das ich analog dabei haben will.
    Nur halt welches Gerät ich mir zulegen will bin ich noch am Überlegen.
     
  7. wolfp

    wolfp Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Köln
    AW: DVB-T/Analog Gerät

    @bazz

    ich nutze die AverMedia PCMCIA-Karte im Notebook (Acer 3002 WTMI). Die Karte hat für den mobilen Einsatz (ich bin überall in Deutschland und auf der Welt unterwegs) den Vorteil, dass sie sowohl DVB-T als auch analoges Fernsehen (also auch analoges Kabel) und (für mich wichtig) FM-Radio kann. Über weitere Vor- und Nachteile der Karte geben die einschlägigen Foren Auskunft.

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen