1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T am PC...besser als Kabel-TV-Karte?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Tilleonline, 12. Oktober 2004.

  1. Tilleonline

    Tilleonline Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo!

    ich komme aus Bremen und da ist seit einiger Zeit DVB-T auch im Betrieb.

    Jetzt habe ich mir überlegt, aus meinem PC einen Videorekorder zu machen.

    Wie stelle ich das am besten an?
    Wir haben zu Hause Kabelanschluß, aber der ist ja nur Analog...

    Am Haus haben wir keine Antenne für DVb-T. Gibt es gute Zimmerantennen, die auch nicht von meinem W-LAN Signal gestört werden könnten?

    Und was für eine Lösung für den PC? USB Extern oder ne interne Karte?
    Was für Erfahrungen habt ihr gemacht?
    Gibt es besonders gute Produkte? Und wie groß müssen Zimmerantennen sein?
    Der Haupteinsatz sollte beim Aufzeichnen von guten Filmen auf DVD in Dolby 5.1 und hauptsächlich zum Aufnehmen von Serien, die dann mit 3-4 Fogen pro DVD gebrannt werden sollen.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-T am PC...besser als Kabel-TV-Karte?

    Es gibt keinen "nur analogen" Kabelanschluss. Der hat auch wenige digitale Programme.

    Außerdem empfehle ich immer noch PCI-Karten, da fast alle USB-Boxen keinen "sauberen" Empfang ermöglichen. Mir ist bis jetzt einfach keine gute Karte untergekommen.
     

Diese Seite empfehlen