1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T: alles dunkel und jetzt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Mrs.Smartarse, 4. April 2017.

Schlagworte:
  1. Mrs.Smartarse

    Mrs.Smartarse Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe DVB-T Experten,

    sicher findet Ihr mein "Problem" banal und laienhaft, aber seit der Umstellung auf DVB-T2 bin ich etwas überfordert und leider konnte man mir bisher weder im Media-Markt noch bei Conrad helfen!

    Folgender Hintergrund:
    Ich habe Kabelfernsehen, für das ich monatlich ca. EUR 20 zahle und über das meine Fernsehgeräte laufen (drei; davon sind zwei nicht DVB-T-fähig). Das reicht mir auch völlig aus, da ich sie kaum nutze (im Gästezimmer nur bei Übernachtungsbesuch, im Wohnzimmer ca. 2x im Jahr, im Schlafzimmer jeden Abend für ca. 5 bis 15 Min. nur zum Einschlafen;) )
    Wenn ich darüber hinaus mal TV schaue, dann im Arbeitszimmer am PC, dort habe ich seit 2004 (damals brandneu) einen DVB-T Stick.

    Nun wurde ja lange genug angekündigt, dass das DVB-T Signal ab 29.03.2017 ausfällt bzw. durch DVB-T2 ersetzt wird und man entsprechende Hardware zu erwerben habe.

    Im T-Punkt Laden hat man behauptet, ab April gäbe es keine DVB-T Sticks mehr für den PC, sondern nur noch Receiver, die mit einer monatlichen Gebühr verbunden seien usw.

    Im Media-Markt hat man mir erklärt, dass es neue Sticks für DVB-T2 erst ab 01.04. gäbe. Fand ich zwar etwas merkwürdig … aber gut.
    Heute ist der 04.04. also war ich im Media-Markt und wollte mir einen neuen DVB-T Stick kaufen, musste aber erfahren, dass ich entweder einen kaufen kann, über den nur die privaten Sender laufen oder einen anderen, der nur die öffentlich rechtlichen sendet.
    Sollte ich über beides verfügen wollen, müsse ich einen Freenet-Vertrag abschließen (EUR 5/Monat).

    Ich habe dann gar nichts gekauft, da ich sehr verunsichert war, schließlich zahle ich ja bereits für meinen Kabel-Anschluss (und den möchte ich auch behalten). Ich werde ganz sicher nicht einen weiteren Vertrag abschließen, nur um einen DVB-T Stick am PC anzuschließen!

    Ich habe versucht, mich online schlau zu machen, bin aber seither noch verwirrter ...

    Außerdem ist mir eingefallen, dass es früher doch auch DVB-C (DVB-Cable) gab, ich habe doch einen Kabel-Anschluss, gibt es denn auch Sticks (USB) für den PC, die über Kabel laufen? Dann wäre das sicher eine Lösung oder? Das müsste dann ein Kabel sein, dass einen Stecker für die TV-Buchse an der Wand hat und auf der anderen Seite einen USB-Stick für den PC, gibt es das?

    Was ist eure Experten-Meinung? Gibt es wirklich keine DVB-T -Sticks mehr ohne Vertragsbindung? Bzw. wäre es ggf. möglich, zwei Sticks zu kaufen (der MM-Verkäufer behauptete ja, ohne Vertrag garantiere der eine Stick nur den Empfang der Privatsender, ein anderer wiederum nur den Empfang der öffentlich-rechtlichen)?

    Für eure professionellen Meinungen bzw. Tipps wäre ich wirklich sehr dankbar!

    Viele Grüße
    Mrs. Smartarse
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
  3. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.454
    Zustimmungen:
    1.982
    Punkte für Erfolge:
    163
    Bei dem Stick, der die Privaten entschlüsselt, laufen natürlich auch die ÖR. Die sind kostenlos, dazu noch HSE24, QVC und Bibel TV

    Die Privaten Kosten in HD überall extra, über DVB-C und DVB-S kann man aktuell noch auf die kostenlosen SD Varianten ausweichen, das wird sich aber mittelfristig auch ändern.

    Natürlich gibt es auch DVB-C Sticks, nur musst du dort dein kabel anschließen.

    Welchen TV hast du denn?

    Es gibt viele TV Hersteller die beiten mitterweile IPTV bzw Second Screen an, das würde dann über WLAN bzw LAN gestreamt.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.361
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Mit dem Freenet Stick bekommst Du auch die Öffentlich Rechtlichen.
    Du benötigst keine Zwei Sticks. Da hat Dich der Media Markt Fachmann verarscht.
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    53
    Der "Fachmann" war ein Fachverkäufer und nennt sich so, weil er sein Fach, das Verkaufen beherrscht: Er will eben zwei Produkte gleichzeitig verkaufen!!!
     
    emtewe gefällt das.
  6. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    73
    Es gibt heutzutage soviele Möglichkeiten , man kann auch für ein Zweitgerät einen IP Streaming Dienst nutzen
    mit dem Smartphone bedienen und ansehen oder mit dem Chromcast am HDMI Anschluss am TV wiedergeben oder dasselbe mit einem fire TV stick erreichen . Den Streaming Dienst kann man auch mobil am Laptop nutzen und auch im Garten oder auf der Terrasse oder Balkon über Wlan mal TV sehen .

    Günstige und gute DVB-T2 sticks nur für die ÖR sind leider selten und vielleicht garnicht im Mediamarkt zu finden ...

    Man kann schonDVB-T2 am Hauptgerät nutzen aber für weitere Empfangssituationen sollte man auch das überlegen .
     
  7. Xa89

    Xa89 Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Antennen:Triax TDA 88, Maximun E-85; Receiver: Technibox S1, Trekstor Neptune Full HD, Opticum HD X100, Avanit SHD4, Comag SL40 HD, Smart CX70; Edision: Argus Piccollo, Optimuss Underline, Pingulux Plus,
    Der PC von 2004 wird wohl kaum geeignet sein für das neue DVB-T2 und die HD Sender aus dem Kabel.
    Mein Astrometa Stick (22 €) kann Kabelfernsehen und DVB-T2 empfangen.
    Er ist also geeignet für die Sender ohne HD aus dem Kabel.

     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das sollte kein Problem sein!
     
  9. ernstdo

    ernstdo Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    Man könnte es aber auch so lesen das der DVB-T Stick von 2004 ist .....

    Vielleicht ist der PC ja zwischenzeitlich mal erneuert worden ..... :whistle:

    Wenn er Kabel hat und behalten will und im Arbeitszimmer eine Antennendose hat dann wäre ein DVB- C Stick ja die bessere Lösung.
    ÖR in HD und Privatsender in SD.

    Vielleicht kann er mal den Andoer Digital DVBT2 USB Stick für DVB-C DVB-T2 und DAB+, bei Amazon für 21,99 inkl. Versand, testen .....
    Andoer Digital DVBT2 USB TV Stick Tuner USB2.0 HDTV: Amazon.de: Elektronik
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2017
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.336
    Zustimmungen:
    2.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    Bei solchen Fragen, wo es immer auch um das Zusammenspiel verschiedener technischer Geräte geht (PC + DVB-T2 Stick), weise ich immer gerne auf das 14 tägige Rückgaberecht beim Online Kauf hin. ;)
     
    DVB-T2 HD und Spoonman gefällt das.

Diese Seite empfehlen