1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T über einen Multiswitch einschleifen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Big Ben, 11. Dezember 2003.

  1. Big Ben

    Big Ben Neuling

    Registriert seit:
    11. Dezember 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    BRD
    Anzeige
    Hallo,

    viele DVB-S-Multiswitche bieten einen Eingang für terrestrische Signale. In welcher Form landen diese Signale am Ausgang (ZF)? Lässt sich so auch DVB-T in die Leitung einschleifen?
    durchein

    Gruß,
    B.B.
     
  2. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    Diese Frequenzen liegen ja unterhalb der Sat-ZF. Sie werden einfach auf alle Ausgänge des Switches mit "draufgemischt2". Geändert werden Sie nicht (maximal etwas gedämpt).
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Big Ben
    Da muß am Ende des Koax-Kabels nur eine 3er-Dose mit männlicher und weiblicher Buchse in IEC-Norm und eine F-Buchse(für Sat) dran. Die Dose dröselt die Frequenzen wieder auseinander und an der Buchse für TV kommen dann die Signale für DVB-T wieder raus. Da kommt dann die DVB-T-Box dran und es kann zusätzlich zu DVB-S auch DVB-T geschaut werden. Der DVB-S-Receiver wird mit der F-Buchse (erkannt man daran, daß der Anschluß geschraubt werden muß) verbunden.
    Gruß, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen