1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von J.J. McClure, 19. Juni 2009.

  1. J.J. McClure

    J.J. McClure Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Servus,

    welche Kombination ist denn eurer Meinung nach besser und warum?

    A) Ein einfacher DVB-S Receiver + DVD-Festplattenrecorder
    (z.B.: Kathrein UFS-702 + Pioneer DVR-530h)

    B) Ein DVB-S Festplattenreceiver + einfacher DVD-Recorder
    (z.B.: Kathrein UFD 550/558 + Pioneer DVR ???)

    Hintergrund ist folgender:

    Ich habe bisher einen einfachen DVB-S Receiver, einen einfachen DVD-Player und eine Surround-Anlage. Da ich mir zur Entspannung nach der Arbeit nun gern eine Serie ansehen würde, die aber leider nur nachmittags ausgestrahlt wird, wäre so eine Kiste mit Festplatte jetzt ganz recht. Ausserdem wäre es schön, wenn sich der Ton (wenn ausgestrahlt) auch im AC-3 Format bzw. Dolby Digital aufzeichnen ließe (Damit die Surround-Anlage auch mal was zu tun bekommt;)). An sonsten sollten Bild und Ton der Aufzeichnung möglichst gut und die Handhabung (Timerprogrammierung usw.) möglichst einfach sein. Könnt Ihr mir da was empfehlen oder geht das so garnicht:confused:

    Danke und Gruß
    Schorsch
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

    Für deine Ansprüche ist ein Festplattenreceiver am besten geeignet. Da hast du eine einfache Programierung mittels EPG und die bestmögliche Aufzeichnungsquallität inkl. AC-3.
    Willst du dann mal was auf DVD haben und hast keine Lust das am PC zu erledigen, dann bietet sich ein einfacher DVD-Recorder an. Dann kannst du den Film am Receiver abspielen und am Recorder mitschneiden.

    Bei der Wahl des Receivers kann ich leider nicht helfen.
    Aber such dir am besten mal dein Wunschgerät raus und schaue dann hier im Forum was die Leute darüber zu sagen haben.
    Es gibt leider sehr viele Receiver die im Betrieb sehr unzuverlässig sind. Und es macht dann einfach keinen Spaß einen Receiver zu nutzen der die Hälfte aller programierten Aufnahmen nicht aufnimmt.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2009
  3. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

    Das hast Du aber ganz geschickt gesagt :p
    So viele gibt es ja wirklich nicht, die ein sehr gutes Bild machen und auch zuverlässlich aufnehmen, dann vielleicht auch noch in HD.
    Mir fallen da nicht sehr viele Receiver ein :p
     
  4. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

    Dazu wäre noch zu bedenken das sobald der DVD-Recorder ins Spiel kommt, der "Hörspaß" mit AC-3 vorbei ist! :p
     
  5. J.J. McClure

    J.J. McClure Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?


    Danke usul! Habe keine weiteren Fragen :)

    Bin wirklich froh doch nochmal nachgefragt zu haben, denn ich war schon drauf und dran mir einen Pioneer DVR-530H DVD/Festplattenrecorder zu kaufen. Da hätte ich natürlich keine große Freude dran gehabt:eek:

    Aber jetzt werd ich mich wohl doch nach einem Kathrein Festplattenreceiver und einem einfachen DVD-Recorder von Pioneer umsehen. Mit diesen Herstellern hab ich zumindest bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

    Gruß
    Schorsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2009
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

    Finger weg. So gut Kathrein bei "normalen" Receivern und Antenne ist, so verbuggt und Absturzgefährdet sind leider bis heute die Festplattenmodelle (Software ist keine reine Kathrein-Entwicklung), und Firmware Fixes lassen lange aus sich warten. Im Servicebereich stapeln sich Reklamationen wegen "unerklärlicher" Ausfälle.
     
  7. J.J. McClure

    J.J. McClure Neuling

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

    Hmm, wundert mich ehrlich gesagt.:confused: Mein Bruder hat nämlich schon seit einigen Jahren einen UFD-550 den er regelmäßig mit der Aufnahme von Fernsehserien traktiert und der ist absolut zufrieden mit der Kiste. Lediglich die Menüführung und die Bedienung des Recorders ist zugegeben gewöhnungsbedürftig. Da er das Teil aber sonst nur lobt, wollte ich meinen UFS-702 jetzt auch durch etwas in der Richtung ersetzen (UFD-550, 558 oder 580)

    Gruß
    Schorsch
     
  8. Kookaburra

    Kookaburra Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

    Viele Leute schauen Fernsehsendungen nicht direkt sofort an sondern speichern sie erstmal um sie später anzuschauen. Früher hatte man dazu ein Magnetoscope, das später mit einem DVD-Recorder mit Festplatte vorteilhaft ersetzt wurde. Das ging alles glatt und einfach. Mit einem grossen 100 Hz Kathodengerät war die Bildqualität auch gut. Trotzdem hat man, von der Werbung beeinflusst, einen Digitalfernseher gekauft und befand sich alsdann mit dem Problem des Speicherns konfrontiert. Zwar funktionierte der DVD-Recorder nach wie vor, aber die Bildqualität war gerade zufriedendstellend, kaum besser, vielleicht sogar schlechter als zuvor. Denn DVD-Recorder sind für analog Aufnahmen bestimmt. Digitalsignale müssen sie konvertieren bevor sie sie weitergeben können. Man entdeckte dann den PVR, den Personal Video Recorder mit Namen wie Nanoxx, Digisat, Arion und ... Kathrein. In den Foren stellt man aber fest, dass diese PVR lange nicht so glatt und einfach gehen wie die DVD-Recorder. Sie sind fast so pannenfreudig wie leistungsfähig, oder umgekehrt, je leistungsfähiger desto pannenanfälliger. Darum werde ich mich vorläufig mit einem UFS 650 begnügen, im (tollkühnen) Gutglauben, dass der HDMI-Anschluss wirkungvoll sein wird.
    Im neuen TV-Today Heft liest man: "CDs und DVDs gehoren zu den bedrohten Arten. Die Erfindung der Multimedia-Festplatte war daher nur logisch." Es folgt dann eine kurze Besprechung von 6 Multimedia-Festplatten. Mit integriertem Tuner scheint eine solche Festplatte eine gute Alternativ zum PVR zu sein. Vielseitiger und pannenfreier. Oder täusche ich mich? Mir scheint aber, dass sie HD-Sendungen zwar aufnehmen aber nicht wieder an den Fernseher geben können.
    Faktum: Aufnahmegeräte hinken technisch weit hinter den neuen HDTV-Fernsehern. Auch diese letzten sind immer noch Hybride: sie sind noch digital/analog, eine Kompromislösung für den Markt. Es wird wohl noch Jahre dauern, bis sie und vor allem die Aufnahmegeräte ausgereift sind.
     
  9. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: DVB-S Receiver + DVD Festplattenrecorder ODER Festplattenreceiver + DVD-Recorder?

    Ein digitaler Receiver ist ein Aufnahmegerät, hat aber digitalen und analoger Ausgang. Ja.. für leute, die keinen HDMI Eingang besitzen, weil ihre TV´s noch aus den 60er Jahren sind.
    Geiz ist halt geil .....:):):)
    "Aufnahmegeräte hinken technisch weit hinter den neuen HDTV-Fernsehern"
    Wer schreibt das, oder wer will das wissen?
    Die Industrie weiss es besser :)
     

Diese Seite empfehlen