1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S mit Laptop

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von wulf, 30. Oktober 2008.

  1. wulf

    wulf Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,
    hat jemand Erfahrung mit folgender Kombination:
    Antenne: Kathrein Mobisat BAS60
    Rec: TechnoTrend S-2400 USB2.0 Box
    Labtop IBM Thinkpad mit 1.4GHZ,512MB,Windows XP SVP3, Grafik mit 32Mb

    Geht das grundsätzlich?
    Ich habe keine Probleme mit der Avermedia Hybrid (DVB-T + Analog ) Karte.
    Aber wir wollen nach Skandinavien ;-))

    Danke im Voraus
    Wulf
     
  2. satdxler

    satdxler Senior Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2008
    Beiträge:
    225
    AW: DVB-S mit Laptop

    etwas schwach der laptop

    schau mal die mindestanforderung bei progdvb,dvbviewer,dvbdream usw an

    und bilde dir selbst deine meinung
     
  3. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.842
    AW: DVB-S mit Laptop

    also du solltest schon mehr ram drinnen haben !!
     
  4. wulf

    wulf Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
  5. Viennaboy

    Viennaboy Platin Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    2.842
    AW: DVB-S mit Laptop

    Ja weil DVB-S mehr Bandbreite hat als DVB-T
     
  6. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.186
    AW: DVB-S mit Laptop

    Na ja, dein Laptop war mal Standard, und damals hat man auch schon Sat-TV am Laptop gemacht.
    Mein letztes Laptop hatte 512MB (2GHz-Prozessor, 64MB-Grafikkarte). Damit habe ich jahrelang DVB-S geguckt, mit einer USB-1.1-Box (denn da passen die Daten auch noch durch).
    Das geht schon, denke ich, wenn du nicht gerade extensives Multitasking betreiben willst.

    Gruß
    th60
     
  7. wulf

    wulf Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-S mit Laptop

    Erste Erfahrung :winken:

    Antenne: Kathrein Mobisat BAS62
    10m High Quality Antennenkabel
    Rec: TechnoTrend S-2400 USB2.0 Box
    Notebook IBM Thinkpad R40 mit Pentium M 1.4GHZ,512MB,Windows XP SVP3, Grafik ATI Mobility Radeon 7500 mit 32Mb
    15" LCD mit 1027x768, Intel8280 AC'97 Audiocontroller eigentlich von Analog Devices


    Folgendes tat ich:
    - Installation der Treiber und des TT Programms TTView (DVBView pro habe ich bestellt )
    - Ausrichten der Antenne mit Hilfe unseres "normalen" Receivers
    - Umstecken des Antennenkabels an die S-2400 Box
    - Sendersuchlauf, genügend Programme gefunden
    - einwandfreies Bild und sauberer Ton
    bei schnellem Bildwechsel ( Fussball , Tennis ) etwas unscharf
    Wie sich das im Baltikum,Finnland,Schweden,Norwegen bewährt, werde ich berichten.

    Da ich keine Aufzeichnungen oder sonstigen Schnickschnack vorhabe, bin ich bis jetzt voll zufrieden.
    Jetzt versuche ich, da ich kein Freund von Microsoft :mad: bin, das alles unter einem selbstgebautem "Linux from scratch"
    zum Laufen zu bringen.

    Wulf
     

Diese Seite empfehlen