1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Mertkurd, 8. Juni 2005.

  1. Mertkurd

    Mertkurd Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Von einem Tag aufs andere hat meine DVB Karte aufgehört Kanäle zu empfangen.
    Signal liegt an, da der Reciever im Wohnzimmer geht.

    Ist die Karte putt?

    Falls ja, was gibts denn aktuelles und günstiges welches auch ProgDVB kompatible ist??

    Danke Leut.
     
  2. tweak123

    tweak123 Neuling

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    5
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    hi,

    ich würde mal eine neuen Sendersuchlaufstarten
     
  3. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Wackel mal am Kabel
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.863
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Gut möglich, meine SS2 hat vor 4 Wochen auch den Geist aufgegeben und das mitten in der Aufnahme einer Sendung :( ... Kauf Dir ne SS2, Kosten ca. 60 €
     
  5. Mertkurd

    Mertkurd Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Scheint leider wirklich was putt zu sein.
    Ist die SS2 okay? Habe nämlich jetzt nen Twinhan von Mediamarkt geholt, zum Angucken voll okay, aber zum aufnehmen mies.....
    Die PVAs bzw. Mpegs sind quasi wertlos.

    Wie ist die SS2 bei der Aufnahme?
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Die Karte nochmal testen auf einem neu installierten Betriebssystem! Oft ist doch die Software dran Schuld.

    Jens
     
  7. rscowl

    rscowl Senior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    32230
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Für die Twinhan brauchst du eine Alternativsoftware!
    Die original Twinhan Sat-Karten-Software ist unter aller Sau.

    Es gibt da aber gute Alternativen:
    # ProgDVB
    # My Theatre
    # DVBDream
    # KeyDVB
    # dvbViewer

    schau dir DVBDream an:

    http://www.dvbdream.de/site_downloads.html

    Das beste ist immer noch die Nexus.

    Die SS2 ist die beste Karte ohne Hardwaredecoder.
    Du brauchst da aber die Vollversion des DVBViewers, und die kostet 15 Euros.

    http://www.dvbviewer.com/

    :winken:
     
  8. Mertkurd

    Mertkurd Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Danke. Natürlich nutze ich nicht die Original-Soft von Twinhan.
    Das die Nexus die beste ist, weiss ich. Leider ist meine wohl putt und will halt nicht nochmal soviel ausgeben.

    Könntest du nochmal vielleicht erläutern warum die SS2 die beste Billigkarte ist??

    Mein Prob mit Twinhan ist eigentlich nur die Tatsache, das ich leider nicht unter 45% Prozessorbelastung komme bei kodierten Kanälen (die freien gehen gut).
    Anschauen ist zwar kein prob, aber beim Aufnehmen ist es halt bischen lästig, das ich den PC nicht andersweitig stark benutzen kann.

    Leider habe ich bei der Twinhan keine Methode gefunden die Prozessorlast bei der Aufnahme zu senken, das heisst, er verbraucht immer soviel Power, wie wenn er decodieren würde, obwohl ich Prog-DVB minimiere.
    Würde mir schon reichen, wenn ich die Prozessorlast während der Aufnahme senken könnte (Natürlich klar, das ich dann während der Aufnahme nicht TV gucke)...

    Kann man das bei der SS2 im Treiber einstellen? Eben dass er während der Aufnahme die decodierung automatisch beendet und quasi nur auf die Festplatte streamt??
     
  9. rscowl

    rscowl Senior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    167
    Ort:
    32230
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Die SS2 ist deshalb gut, weil es mit dem DVBViewer3.0 einschliesslich der vielen PlugIn`s eine sehr gute Software dazu gibt und es mit einem der Plug-In´s in Verbindung mit ProDVB möglich sein soll, ein paar dunkle Programme hell zu machen. Das hab ich aber noch nicht getestet, da meine Nexus-S ein CI hat und ich passende Karten dafür habe.

    Ansonsten wird das mpg2-Signal von allen Karten die ich kenne gleich gut dargestellt.

    In meinem AMD1800+ steckt eine Nexus-S mit CI und eine SS2,
    Beide laufen problemlos zusammen. Ich kann somit auch zwei verschiedene Kanäle gleizeitig aufzeichnen.
    Beim Vergleich der beiden TV-Fenster ist kein Unterschied feststellbar.(DVBViewer/Watch-TV)

    In meinem älteren AMD700 hab ich dann noch eine Technisat Mediafocus für gelegentliche ADR-Aufnahmen.

    Eine Abschaltmöglichkeit des Decodierens der SS2 ist mir nicht bekannt.


    :winken:
     
  10. Mertkurd

    Mertkurd Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    10
    AW: DVB-S Karte von Haupauge hat kein Emfang mehr.. :(

    Habe jetzt auch diverse Filter besorgt.
    Mit dem Filter von PowerDVD gehts. Da bleiben auch die codierten Sendungen bei unter 30% Systemlast, ist okay. Werde wohl die Twinhan doch behalten.

    Das die Sat-Karten bezüglich der Aufnahmequali gleich sind ist ja klar, mir gings nur um die Prozessorlast.


    Aber sobalt ich ne TV-Karte mit Onboard Decoder günstig finde, wird der natürlich sofort gekauft :)
     

Diese Seite empfehlen