1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S Karte mit DolbyDigital 5.1

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von larsilus, 2. Dezember 2002.

  1. larsilus

    larsilus Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Welgesheim
    Anzeige
    Hi,

    ich plane gerade mein Wohnzimmer zum Heimkino umzusetzen. Für Projektor und Lautsprecher (JMLAB) und A/V-Receiver (DENON AVR 3802) habe ich mich entschieden. Internet-fähigkeit, MP3 und DVD`'s abspielen mache ich dann über den PC (steht alles im Nachbarzimmer nur durch Loch in der Wand kommt VGA-Kabel zum Projektor und Lautsprecherkabel raus, Fernbedienung dann über Funk/Infrarot-Umsetzer). Jetzt zu meinen eigentlichen Problem. Ich wollte meine dBOX 2 abschaffen, und durch eine DVB-S Karte im PC ersetzen.

    Wie ich aktuell durch Surfen und Rückfragen bei Hauppauge festgestellt habe, gibt es anscheinend keine DVB-S Karte für den PC, die neben einem CI-Schacht auch noch Dolby-Digital kann. Die haben zwar meistens einen SPDIF Output, aber z.bsp. die Hauppauge NEXUS-S kann doch kein DolbyDigital5.1 verarbeiten (Aussage Hauppage: "das Empfangen, das Aufnehmen und das Weiterleiten des Dolby Digital Sounds ist mit der Wintv Nexus nicht möglich").
    Gibt es überhaupt eine hochwertige DD5.1 fähige DVB-S Karte, die natürlich dann auch noch ein Premiere-CI-Modul hat 8)

    Hat da einer von euch in dem Umfeld auch schonmal gesucht?

    Ciao+Danke für Infos
    Lars
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
  3. larsilus

    larsilus Neuling

    Registriert seit:
    2. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Welgesheim
    Hi,
    danke für den Hinweis. Per mail hat mir Marcus Füßer, Hauppauge Computer Works, (Tech. Support) geantwortet. Habe auch schon eine Mail nachgeschickt, ob die Aussage auch für DEC 3000-S gilt.

    Ich würde halt gerne der Einfachheit und der Qualität halber gerne nur mit einem VGA-Ausgang rausgehen an den Projektor (für Internet-Surfen,DVD-Wiedergabe und Premiere Fußball/Filme)
    und SPDIF an Receiver.

    Hoffe, das irgendeiner noch eine solche PC-Karte kennt, die funktioniert ...

    Ciao
    Lars
     

Diese Seite empfehlen