1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S aus Holland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Kabelkunde70, 18. Januar 2009.

  1. Kabelkunde70

    Kabelkunde70 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    aufgrund Unzufriedenheit mit dem Kabelangebot (keine NL-Sender mehr) plane ich spätestens zu nächstem Weihnachten die Anschaffung einer SAT-Schüssel, um künftig auch wieder die wichtigsten NL-Programme, z.B. NED 1, NED 2, NED 3, (mit viel Sport, insbesondere CL), RTL 4,.... empfangen zu können.

    Kann mir jemand Näheres dazu sagen, ob und für welche Programme ich eine Smartcard brauche bzw. Bezugsquellen?
    Habe zwar keine Anschrift in NL, wohne allerdings grenznah genug um für diesen Zweck Beziehungen aufzubauen, sollte man sie brauchen...

    Falls keine Bezugsperson in NL vorhanden ist, könnte eventuell ein Postfach reichen? Oder ist das gar nicht nötig, will man nur bestimmte Sender empfangen?

    Für ein paar nähere Informationen zu diesem Thema, etc., wäre ich dankbar...ich bin Laie.

    LG
    Kabelkunde 70
     
  2. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.292
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-S aus Holland

    Nutze doch auch noch DVB-T, wenn du grenznah wohnst. Über Sat sind die meisten Programme verschlüsselt, bei DVB-T solltest du mal im entspechenden Thread nachlesen, was frei empfangbar ist.
    :winken:
     
  3. nickboy

    nickboy Guest

    AW: DVB-S aus Holland

    DVB-T ist auch nur NED1,2 und 3 FTA! Der Rest ist kodiert.
     
  4. cougar1989

    cougar1989 Guest

    AW: DVB-S aus Holland

    -----
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2009
  5. Kabelkunde70

    Kabelkunde70 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: DVB-S aus Holland


    Hallo Cougar1989,
    danke, das wäre sehr nett mit dem Link.
    Ich befürchte, daß DVB-S die einzige Alternative bleiben wird. Die Standorte für DVB-T, die für mich infrage kämen, sind Kaarst bzw. Düsseldorf-Stockum (Nord). Zwar relativ grenznah im Vergleich zu Kassel , aber eben doch nicht unmittelbar am der Grenze, zumal ich gelesen habe, daß es bereits in Tönisvorst ,Geldern, etc..erhebliche Signalprobleme gibt, da die Sender nur noch sehr schwach ausstahlen und mehrheitlich keine Rundstrahler mehr sind wie z.B. früher der Sender Roermond zu analogen Zeiten.

    Ich habe auch schon im DVB-T Forum gepostet und interessiere mich übergreifend für den Empfang aus NL, DVB-C kann ich ja nicht beeinflussen.

    Viele Grüße,
    kabelkunde 70
     

Diese Seite empfehlen