1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-S: Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BlockH31, 6. März 2009.

  1. BlockH31

    BlockH31 Senior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Liebe Leute,

    ich bin absoluter Sat-Anfänger, so dass meine Fragen auch sowas von anfängerhaft sind, dass ich sie mir mit der Suchfunktion nicht schlüssig beantworten konnte... Da guter Rat ja meist teuer ist, hoffe ich, auf eure freiwillige Hilfe zu folgenden Fragen:

    1.) Ich wohne im Dachgeschoss und habe auf meinem Dach eine Satellitenschüssel entdeckt, von dem ich nicht weiss wem sie gehört. Da ich mir bei der anarchischen Organisationsstruktur in meinem Wohnhaus aber durchaus vorstellen kann, dass sie von einem meiner Vormieter einfach dagelassen wurde, betrachte ich sie im Folgenden mal als mein Eigentum. ;) Nun zur Sache: Aus dem LNB der Schüssel gehen direkt 4 Kabel raus. Bedeutet das, dass es sich um einen Quad-LNB handelt und ich damit theoretisch 4 Fernseher speisen kann?

    2.) So weit ich das verstanden habe, brauche ich dann für jeden Fernseher einen eigenen Receiver. Wenn ich jetzt 2 TV's laufen lassen will, muss ich dann auch 2 der 4 Kabel vom LNB in meine Wohnung führen oder reicht eins und ich kann das irgendwie "splitten"?

    3.) Wenn es dann soweit ist und ich TV gucken will: Brauche ich für den Empfang der öff. rechtl. und freien privaten TV-Sender eigentlich auch eine Smartcard um den Receiver überhaupt zum Laufen zu bringen oder geht das dann einfach so?

    4.) Da ich Premiere-Kunde bin und bisher über Kabel geguckt habe, muss ich dann ja logischerweise meine Smartcard umtauschen. Welches SC-Modell brauche ich dann?

    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und beste Grüße,
    h31
    :)
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    zu 1. Nein, das bedeutet es nicht zwangsläufig. Ebenso wäre vorstellbar, daß das LNB ein Quattro ist, mit ihm ein Multischalter gespeist wird, der dann mehr als 4 TN versorgen kann.

    zu 2. Jeder Empfangsplatz benötigt eine eigene Zuleitung zur "Versorgungsstelle". Die Versorgungsstelle kann ein externer Multischalter sein oder ein LNB mit integriertem Multischalter für den Direktanschluß von bis zu vier Receivern (Quad-Switch-LNB).

    zu 3. Eine Smartcard und die erforderliche Entschlüsslungsperipherie benötigst Du derzeit via Sat nur, wenn Du PayTV abonnieren willst. Deutsches FreeTV wird unverschlüsselt übertragen.

    zu 4. Du kannst von Premiere einen zertifizierten Receiver bekommen oder aber Dir einen Receiver mit Common Interface-Schnittstelle kaufen. Die CI-Schnittstelle ist der Einschubschacht für den PayTV-Decoder (das CI-Modul). Es ginge z.B. ein Alphacrypt-Modul. Der einsteckbare PayTV-Decoder hat auch den erforderlichen Kartenleser eingebaut.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    Nicht zwangsläufig. Es kann auch ein Quattro-LNB sein, dann braucht es einen Multischalter.
    Schau einfach mal was auf den LNB draufsteht.

    Es kann auch ein Monoblock-LNB (zum Empfang von zwei Sat Positionen) sein. Dann hat das zwei "Empfangsknubbel" vorne.

    Ja.

    Slitten geht, aber mit Einschränkungen in der Programmwahl. Besser zwei Kabel legen.

    BTW: Twin-Receiver (ein Programm aufzeichnen während du ein anderes schaust) brauchen auch zwei Kabel.

    Das geht einfach so. Ausser Pay-TV ist über Sat alles unverschlüsselt (Aussnahme eingige ausländische Sender (z.B. ORF)).

    Kommt auf den Receiver oder das CI-Modul an.
    Hast du einen Premeire zertifizierten Receiver dann nenne Premiere diesen udn du bekommst automatisch die richtige Karte.
    Hast du keinen zertifizierten dann besorge dir ne Nagra Karte und nutze das Alphacrypt Modul.

    cu
    usul
     
  4. cledrera

    cledrera Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    Hallo BlockH31,
    schöne Grüße aus Köln erstmal.
    Folgende Anmerkung: Wenn Du nicht weißt, was da für ein LNB installiert ist, mach keine halben Sachen. Falls Du mehrere Teilnehmer bzw. "Zapfstellen" versorgen willst, aber weniger als 5 Stück, besorg Dir ein Neues gutes Quad-LNB. Es kostet nicht die Welt und dann weißt Du was Du hast.

    cledrera
     
  5. BlockH31

    BlockH31 Senior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    Hi Vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten.

    Der LNB hat auf jeden Fall nur einen "Empfangsknubbel", aus dem dann halt die 4 Kabel rausgehen.

    Was da genau draufsteht und wem das Teil überhaupt gehört werde ich dann heute Abend mal in Erfahrung bringen, bin z.Zt. noch auf der Arbeit... :)

    Cheers,
    H31
     
  6. BlockH31

    BlockH31 Senior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    Hi Leute,

    passend zum o.g. Thema bin ich wieder etwas schlauer, habe aber gleich eine neue Anfängerfrage. Und zwar...

    Ich weiss jetzt, dass die Quad-LNB-Satellitenschüssel auf meinem Dach von meinem Nachbarn zusammen mit meinem Vormieter installiert wurde. Die gute Nachricht ist also, dass sogar schon ein Kabel bis in meine Wohnung führt - ich habe es im (stillgelegten) Kaminschacht auch schon entdeckt. Die schlechte Nachricht allerdings ist, dass es dort in eine Wand verschwindet und ich keinen Plan habe wo das Kabel wieder rauskommt.

    Nun frage ich mich, wie so ein Kabel überhaupt aussieht. Wie so ein normales Fernsehkabel (wie man es vom Kabel-TV kennt)? Des Weiteren fiel mir auf, dass ich in meinem Wohnzimmer 2 Kabelbuchsen habe. Eine nutze ich zum Kabelfernsehen per Unitymedia (was ich ja nicht mehr will), bei der anderen kommt kein Kabel-Signal raus. Könnte es sein, dass diese 2. Buchse das Ende vom mysteriösen Satellitenkabel ist und ich dort quasi nur einen Receiver anschließen muss?

    Hier mal ein Foto von der Buchse (die andere Buchse sieht genau so aus):
    [​IMG]

    Vielen Dank für eure Hilfe und entschuldigt die blöde Frage... :)

    LG,
    H31
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    Was Du da in der Hand hast, ist eine sattaugliche Dose. Wie in der Sattechnik üblich, kannst Du das Signal am F-Schraubanschluß entnehmen.
     
  8. BlockH31

    BlockH31 Senior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    Achso, ich dachte immer, das wäre irgendein Unitymedia-Internet-Stecker-Schraub-Gedöns. :eek:

    Ich bin begeistert! Dann werde ich mir jetzt mal nen Receiver bestellen... :winken:

    Danke!
     
  9. BlockH31

    BlockH31 Senior Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    OK, ich bin zur Zeit also auf der Suche nach einem günstigen Sat-Receiver.

    Könnt ihr mir einen Tipp geben? Welchen der folgenden könntet ihr mir empfehlen? (Oder sind die alle nix?)

    Philips DSR 2011/02 45€

    Kathrein UFD 590 42€

    Samsung DSB-9401G, Nagravision 38€
    TeleStar DIGINOVA 2 PNS Sat Receiver 43€






     
  10. Antestor

    Antestor Senior Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2007
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-S: Anfängerfragen

    Aldi hat grad einen Receiver mit 2 CI-Karten-Schächten und einer 160GB Festplatte zum Aufnehmen von TV-Sendungen.

    Ich persönlich habe bisher gute Erfahrungen mit STRONG Receivern gemacht.
     

Diese Seite empfehlen