1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Pennywize, 20. Juli 2004.

  1. Pennywize

    Pennywize Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein "kleines Problem", vielleicht könnt Ihr mir ja helfen.

    Ich nehme Musikvideos auf, diese werden jedoch im Format 544*578 gesendet.
    Diese Videos möchte ich nun auf DVD brennen und muss daher umwandeln, da keines der Authoring-Tools dieses Format "frisst" (ausprobiert habe ich: Nero Vision Express, Ifo Edit und Tempenc DVD Author). Also muss ich dieses Format nun umwandeln entweder in half-d1 oder dvd.

    Ich finde jedoch kein Programm das meine fertig geschnittenen Dateien einliest und dann umwandelt, am besten natürlich im Batch Modus. Tmpgenc nimmt sie nicht, bbmpeg auch nicht.

    Ich kann die Files natürlich mit Restream oder dem DVD Patcher umpatchen , einlesen und dann wieder zurückpatchen, aber bei 60 Videoclips pro DVD ist das ein Haufen Arbeit der evtl. ja einfacher geht.

    Was ich probiert habe ist mit mpeg2vcr, jedoch dauert hier ein 3 Minuten Clip fast 20 Minuten (bei Athlon 2600) was bei einer kompletten DVD zu einem Zeitaufwand von fast 20h führt, auch nicht akzeptabel.

    Ich suche also ein Tool, das entweder die getrennten Streams oder die fertige mpg2 Datei umwandelt.

    Für Hilfe bin ich dankbar. :eek:

    Gruß
    Penny
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    versuchs mal mit DVD-lab. ;) Dann klappts auch ohne neuberechnen (sofern Dein DVD Player das Format überhaupt "frisst".)

    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    Also ich würde es auch mal ohne Neukompression mit DVD-lab versuchen.

    Aber mal eine andere Frage: Wieso "frisst" TMPGEnc die Dateien nicht???

    Gag
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    TempGEnc frisst normalerweise die Dateien. (habe selbst schon solche Dateien bearbeitet)
    Gruß Gorcon
     
  5. Bochra

    Bochra Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Potsdam
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    Soweit ich weiß frisst TMPGenc MPEG2 Dateien nur wenn auch das passende Plugin installiert ist, allerdings weiß ich nicht wie es bei den neuen Versionen ist, da ich, seit ich nen DVD Brenner habe nicht mehr umrechne.

    Eine andere Möglichkeit ist doch der DVD Patcher, so kann man eine andere Auflösung vorgaukeln, man muß nur darauf achten, es wieder zurück zu patchen nachdem man die Projektdatei mit dem passenden Authoring Programm erstellt hat.

    Grüße Norbert
     
  6. Pennywize

    Pennywize Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    29
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    Erstmal danke. Ich werde es mal mit DVDlab probieren.

    Nein, Tmpgenc will die Dateien nicht, es verweigert das einladen (mpeg2 plugin ist frei), als invalid source.

    DVd Patcher ist wie bereits gesagt eine Möglichkeit, aber bei 60 Dateien mühsam.

    Danke mal probieren.

    gruß
    penny
     
  7. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    hab das gerade auch mal, dieses resolutions problem..
    finde dvd patcher aber nirgends..
    jemand ein link?

    chiao
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    Klick
    Aber ich patche sowas nie. Denn DVD-lab frisst das auch so. ;)
    Gruß Gorcon

    Wenns der DVD Player nicht lesen kann nutzt der DVD Patcher auch nichts.
     
  9. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    Schoenen dank Gorcon,

    DVD lab kenne Ich nicht aber werde da auch mal reinschauen..
    Ich hatte mir ja diese lizens von DVD author und express schon mal gekauft aber damit geht nicht alles und auch nicht alles sehr schnell (athlon 700 -512mb)

    Ich versuchs mal

    chiao
     
  10. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DVB in 544*578 in DVD umwandeln ? Hilfe gebraucht

    Ich arbeite auch mit DVDLab. Mit der Testversion kann man erstmal uneingeschraenkt alles ausprobieren. Damit hab ich bis jetzt alles von Premiere auf DVD bringen koennen. Format und Bitrate egal, ob mit MPEG oder AC3 Sound. Dabei ist man schoen flexibel, was Menuegestaltung usw. angeht. Anders als bei der Software, die dem armen Anwender alles genau vorgibt.
     

Diese Seite empfehlen