1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Robert Schlabbach, 12. Mai 2006.

  1. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hier in Berlin hat sich auf dem DVB-H Kanal 39 etwas getan:

    1. Läuft der Kanal jetzt mit QPSK, 2/3 FEC, 1/8 Schutzintervall und 8K-FFT, sodass sich eine Nutzdatenrate von nur noch 7,37Mbps ergibt (dafür mit höchster Störsicherheit...)

    2. Sind in der NIT jetzt einige DVB-H Zellen in ganz Deutschland aufgeführt:

    NIT version 1 for actual network 12297 (0x3009)
    section number 0, last section number 0
    Network Descriptors:
    linkage: IP/MAC Notification Table BAT/NIT is on 8468:2306
    linkdata 01
    linkage: IP/MAC Notification Service is on 8468:2306:16670
    linkdata 0E 00 01 03 0A 65 6E 67 06 44 56 42 48 20 31 engDVBH 1
    network name: Testnetz T-Systems DVB-T Bln/Brb
    Cell list descriptor:
    cell_id = 2306, latitude = 52°17'21.94"N, longitude = 12°49'15.76"E
    cell latitude extent = 0°25'42.48", longitude extent = 0°58'20.24"
    cell center = 52°30'13.18"N 13°18'16.00"E
    cell_id = 2308, latitude = 53°31'11.63"N, longitude = 9°50'57.28"E
    cell latitude extent = 0°5'26.29", longitude extent = 0°14'49.89"
    cell center = 53°33'49.83"N 9°58'12.33"E
    cell_id = 2309, latitude = 52°19'20.60"N, longitude = 9°42'23.12"E
    cell latitude extent = 0°9'33.49", longitude extent = 0°3'17.75"
    cell center = 52°24'7.34"N 9°44'1.99"E
    cell_id = 2310, latitude = 50°43'6.18"N, longitude = 7°3'31.38"E
    cell latitude extent = 0°2'8.54", longitude extent = 0°3'57.30"
    cell center = 50°44'5.51"N 7°5'30.03"E
    cell_id = 2311, latitude = 48°7'22.31"N, longitude = 11°26'51.91"E
    cell latitude extent = 0°7'44.72", longitude extent = 0°14'49.89"
    cell center = 48°11'9.73"N 11°34'6.97"E
    Transport Stream Loops:
    Transport Descriptors for 8468:2306
    service list descriptor:
    SID = 16670 (0x411E), type = data broadcast service
    SID = 16671 (0x411F), type = data broadcast service
    Cell frequency link descriptor:
    cell_id = 2306, frequency = 618000000 Hz -> K39 Berlin
    cell_id = 2308, frequency = 730000000 Hz -> K53 Hamburg
    cell_id = 2309, frequency = 626000000 Hz -> K40 Hannover
    cell_id = 2310, frequency = 618000000 Hz -> K39 Bonn
    cell_id = 2311, frequency = 610000000 Hz -> K38 München
    terrestrial delivery system:
    frequency = 618000000 Hz, bandwidth = 8 MHz, HP stream, Time Slicing, MPE-FEC, constellation = QPSK
    hierarchy = none, HP_code_rate = 2/3, LP_code_rate = 1/2
    guard_interval = 1/8, transmission_mode = 8k, other_frequency = YES
    Frequency list descriptor:
    Terrestrial frequency = 618000000 Hz
    Terrestrial frequency = 730000000 Hz
    Terrestrial frequency = 626000000 Hz
    Terrestrial frequency = 610000000 Hz

    Ob die Informationen für die anderen Städte korrekt sind, vermag ich allerdings nicht zu sagen, denn in der Liste von der Bundesnetzagentur sind einige dieser Kanäle gar nicht für diese Städte zugelassen...

    EDIT (25.05.2006): Die Frequenz für München ist inzwischen von 609MHz auf 610MHz berichtigt worden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2006
  2. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    Ja ganz offensichtlich rührt sich da was in der BNetzA Datei sind einige Neukoordinationen (teils ziemlich wüste) für DVB-H aufgetaucht. Ich vermute das ist die Reaktion auf die DMB Tests. Man will mitziehen. DVB-H kann ich wenigstens am PC begutachten ;)
     
  3. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    Tatsächlich? Ich habe bislang nur vergeblich versucht, mit VLC da auch mal einen Stream "sichtbar" zu machen. Auf Kanal 39 in Berlin sind ja derzeit 16 PIDs drauf, die teilweise sogar mehrere Multicast-Streams senden. Hast Du vielleicht eine passende SDP-Datei dafür? Ich verstehe das Format bislang nicht :(
     
  4. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
  5. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    In der letzten BNEtzA Datei 08.05 waren folgende Kanäle koordiniert:
     
  6. Lemmi58

    Lemmi58 Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    TS DigiPal 2
    Philips 32PFL5403D/12
    Terratec Cinergy T_Stick
    Noxon DAB/DAB+ USB-Stick
    Xoro HRT8720
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    Sehr interessant, genau auf diesem Kanal hat in Hamburg bis März(?) 2005 der HAM 1Mux (Eurosport, Terranova, 9Live, HH1) gesendet. Der hat dann auf Kanal 46 gewechselt und auf Kanal 53 sollte der HAM 2Mux mit privaten Programmen aufgeschaltet werden.
    Nachdem dann nichts passierte, gab die HAM bekannt, dass der Kanal 53 aus "frequenzrechtlichen Gründen" nicht mehr zur Verfügung steht.

    @Robert Schlabbach
    Aktuell wird in HH auf Kanal 53 nichts ausgestrahlt.
    OT: Danke für RASPPPOE
     
  7. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    Es war Mai 2005 ;)
     
  8. Lemmi58

    Lemmi58 Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    TS DigiPal 2
    Philips 32PFL5403D/12
    Terratec Cinergy T_Stick
    Noxon DAB/DAB+ USB-Stick
    Xoro HRT8720
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    Danke. :)
     
  9. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    Das funktioniert nicht, aber ich habe ein Dokument von T-Systems gefunden, dass eine Beispiel-SDP-Datei für den Multicast-Stream auf IP 225.0.1.5 enthält. VLC will die so aber nicht fressen - nur wenn ich den Audioteil entferne, dann "geht" es - naja, nicht wirklich: Es kommt nur ein grob fehlerhaftes Video an. Aber immerhin ist erkennbar, dass es sich gerade um RTL II handelt...
     
  10. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-H Netz im Aufbau? Berlin, Hamburg, Hannover, Bonn, München...

    Oh Mann, DVB-H soll wirklich für portable Geräte sein? Warum nur wird dann so ein kompliziertes Gebilde von zig verschiedenen Anwendungsschichten benötigt, nur um das Anschauen zu können:

    1. Werden in MPEG-2 Sections IPv4-Multicast-Pakete übertragen.
    2. Werden in diese Paketen mit ALC/FLUTE Dateien übertragen
    3. Sind die Dateien auch noch mit GZIP komprimiert
    4. Sind in den entpackten Dateien auch noch mehrere Dateien zusammengeklumpt (das Verfahren habe ich noch nicht herausbekommen).

    Um dieses Gefummel auseinanderzubekommen und endlich an die Empfangsinformationen, Senderlogos und vor allem die SDP-Dateien zu kommen, wird man wohl einiges an Software, Speicher und Rechenleistung benötigen...

    Egal, ich habe mir spasseshalber mal die SDP-Datei für VH1 Classic herausgefummelt, und sieh da, es ist tatsächlich auf Sendung:

    [​IMG]

    Viel Freude habe ich damit allerdings nicht - Das Bild zerfällt dauernd in Klötzchen und VLC bricht nach kurzer Zeit die Dekodierung ab. Irgendwie kommt es mit dem Kompressionsformat nicht zurecht!?!?

    Falls jemand mit entsprechender Expertise es auch mal probieren möchte:

    Kanal 39 tunen, die IPv4-Pakete von PID 0x1219 empfangen und dann diese .SDP-Datei verwenden (Zeilenumbrüche ggf. wieder entfernen, jede Zeile muss mit einem einzelnen Buchstaben gefolgt von einem "=" beginnen):

    v=0
    o=FhG-HHI 2890844526 2890842807 IN IP4 127.0.0.1
    s=/live.mp4
    u=http:///
    e=admin@
    c=IN IP4 225.0.1.6/64
    a=control:*
    a=range:npt=0-3000000
    m=video 11060 RTP/AVP 96
    a=rtpmap:96 H264/90000
    a=control:trackID=1
    a=mpeg4-esid:201
    a=fmtp:96 profile-level-id=42c00c; paketization-mode=1; sprop-parameter-sets=Z0LADPICg+I=,aNuOIA==;
    m=audio 11062 RTP/AVP 97
    a=rtpmap:97 mpeg4-generic/48000
    a=control:trackID=2
    a=mpeg4-esid:101
    a=fmtp:97 streamtype=5; profile-level-id=15; mode=AAC-hbr; config=1310; SizeLength=13; IndexLength=3; IndexDeltaLength=3; Profile=1;

    Wenn jemand das mit dem Dekodieren besser hinbekommt, bitte sagen, wie! :)
     

Diese Seite empfehlen