1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Talm1, 19. Mai 2003.

  1. Talm1

    Talm1 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Ich muß mich nochmal über die unterschiedliche Bild- und Tonqualität zu bestimmten Tageszeiten (?) bzw. Witterungsverhältnissen auslassen.
    Bei schönem Wetter hab ich überhaupt keine Probleme, es sei denn es gibt Hubschrauber-Flugverkehr. Das heißt für mich, daß meine Antenne ok ist.
    Letzte Woche habe ich meine Zimmerantenne einmal ausgerichtet und konnte alle Sender empfangen (sogar FAB und BBC).
    Heute muß ich ständig die Antenne umjustieren, wenn ich die Sendekanäle wechsel. So sehe ich z.B. ARD, Pro/ oder RTL und muß die Antenne neu ausrichten, wenn ich ZDF oder Eurosport sehen möchte. Ist ehrlich gesagt total nervig. Wird noch an den Sendern gebastelt, oder was? Wenn ja, wann ist das denn endlich abgeschlossen? Und bitte schreiben Sie mir nicht wieder, daß mit meiner Zimmerantenne etwas nicht stimmt, wie gesagt es gibt Zeiten da gibt es keinerlei Probleme.
    Habe aber, wie schon erwähnt Probleme, wenn Hubschrauber über mein Haus fliegen. Der digitale Empfang von DVB-T ist doch vergleichbar mit den digitalen Singnalen beim Handy-Betrieb.? Und ich kann trotz Hubschrauber super telefonieren.
    Habe die DVB-T-Reciver-Box seit Herbst letzten Jahres. In vielen Publikationen über das digitale TV habe ich von guter Bild- und Tonqualität gelesen bzw. gehört. Ich komme aber langsam zu der Überzeugung, daß ich mir besser einen digitalen Sateliten-Reciver hätte anschaffen sollen. Hätten ich keinen DVB-T-Empfang, würde ich sagen es liegt an der Örtlichkeit, aber so. Jede Woche wat Neues.
    Die Verantwortlichen stellen es immer so da, als hätten sie mit DVB-T das fernsehtechnische Ei des Kolumbus gefunden. wüt
     
  2. deepdish

    deepdish Junior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Köln
    Mann sollte die Antenne in einer eher kritischen
    Empfangssituation justieren - dann sollte es "bei
    gutem Wetter" immer noch funktionieren.
     
  3. DVB-T2

    DVB-T2 Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2002
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Berlin
    Die Sache mit den Störungen durch Hubschrauber scheint eine schlechte Eigenschaft deines Receivers zu sein. Bei mir gibt es auch des öfteren Hubrauber/Flugzeugverkehr über dem Haus, und ich hatte noch nie Störungen dadurch. Was für einen Receiver benutzt Du denn, und welche Antenne?
    Edit: Von wo Empfängst Du denn? Eher Innenstadtbereich oder Stadtgrenze?

    <small>[ 19. Mai 2003, 15:10: Beitrag editiert von: DVB-T2 ]</small>
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    @Talm1:
    Es sieht ja wohl ganz danach aus, dass Du in einem Bereich wohnst, der nur noch gerade so eben (oder eigentlich eben NICHT) zimmerantennentauglich ist.

    Versuch's mal mit Verstärkerantenne oder besser Yagi-Antenne auf dem Dachboden.
     
  5. Talm1

    Talm1 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    <small>[ 24. Mai 2003, 18:50: Beitrag editiert von: Talm1 ]</small>
     
  6. Talm1

    Talm1 Junior Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Berlin
    Wohne in Berlin Friedrichshain (also zentral) genug!? Allerdings Hinterhaus. Habe einen NOKIA 210T-Reciver mit 'ner aktiven Zimmerantenne (Philips sbc TT320).
     

Diese Seite empfehlen