1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Wandler?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von thorei1981, 10. Januar 2013.

  1. thorei1981

    thorei1981 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, wir sollen bei uns demnächst FTTH bekommen und damit auch DVB-C Kabelfernsehen. Bei der Vorstellung der neuen Leitung wurde gesagt, dass es für das DVB-C Signal einen Wandler gibt, um auch mit DVB-S(2) Receivern das Kabelfernsehen zu empfangen.
    Leider konnte ich im Web bis jetzt gar nichts dazu finden.
    Weiß jemand etwas davon? Gibt es das überhaupt? Und wenn ja, wo bekommt man so einen Wandler?

    Außerdem haben wir (wie die meisten Haushalte) mehrere Fernseher bei uns im Haus. Insgesamt sind es 8 Stück, da wir eigentlich 3 Haushalte in einem Haus sind, die aber nur einen Anschluss bekommen werden. Ist es möglich das DVB-C Signal zu splitten? Inwiefern muss ich da mit dem Verlust des Signals rechnen?
    Was gibt es da für Lösungen?

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVB-C Wandler?

    DVB-C nach DVB-S gibt es nicht. Du musst entsprechende Receiver anschaffen. Splitten kannst du das Signal, natürlich teilst du auch den Pegel, der muss also ggf ausgeglichen werden.
     
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    12.318
    Zustimmungen:
    3.200
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: DVB-C Wandler?

    Wie werden denn die 8 TV-Geräte derzeit versorgt ?

    über gemeinsame Sat-Schüssel oder ...
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.131
    Zustimmungen:
    1.361
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-C Wandler?

    Das ist Quatsch.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C Wandler?

    Das würde auch keinen Sinn machen, da es viel einfacher ist einen DVB-C Receiver zu verwenden, der ist viel flexibler und benötigt nur eine Leitung für alle Teilnehmer (wenn diese direkt übereinander wohnen).
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: DVB-C Wandler?

    Solche Aussagen von Dir?!:eek:

    Das Hausverteilnetz entsprechend korrekt aufgebaut und fast alles ist möglich bei der Versorgung der entsprechenden DVB-C-Empfänger.:winken:

    Es ist ...egal, ob übereinander, daneben oder .... Einzig der richtige Aufbau, einschließlich aller benötigten Bauteile, ist entscheidend.;)

    Der Falke
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C Wandler?

    Man kann natürlich auch eine Sternverteilung verwenden aber auch dann benötigt man immer nur eine Leitung pro Teilnehmer.
    Wieviel Geräte dort angeschlossen werden spielt dann keine Rolle mehr.
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVB-C Wandler?

    Man stelle sich den Netzabschluss von FTTH bezüglich Fernsehen wie den Hausübergabepunkt vom klassischen Breibandkabel (HÜP) vor.

    Du hast einen Koaxialen Ausgang, danach kommt - wie beim normalen Kabel auch - der Hausanschlussverstärker, ggf. ein Verteiler / Abzweiger und danach geht es dann zu den Dosen.

    Je nach vorhandener Topologie (Stern oder Baum) wird ein Verteiler (Baumstruktur) oder ein Abzweiger (Sternstruktur) eingesetzt.


    Einfachster Fall: Ihr habt jetzt eine Sat-Verteilung mit 8 Stichdosen in Sternstruktur (jede Dose ein eigenes Kabel).

    Alternative a)

    Gelegt wird dann ein Koax-Kabel vom Hausanschlussverstärker zu Verteilstelle (dort, wo jetzt der Multischalter sitzt), dort ein 8-fach Abzweiger (Stammausgang terminieren) und dann zu den Dosen.

    Alternative b)

    Da Kabel wird in den terrestrischen Eingang des Multischalters eingespeist, ihr habt dann die Wahl zwischen Sat und Kabel, die Frequenzbereichen stören sich nicht gegenseitig.


    Das mit DVB-S2 ist natürlich Quatsch, was am koaxialen Ausgang anliegt ist DVB-C sowie - höchstwahrscheinlich, je nach Kabelnetzbetreiber - noch analoges PAL-Fernsehen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  9. thorei1981

    thorei1981 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Wandler?

    Wir haben 2 Schüsseln mit jeweils 4-fach LNB...
     
  10. thorei1981

    thorei1981 Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Wandler?

    Danke Wolfgang.
    Wow, das ist mal wirklich viel Input... :D
    Problem wird bei uns sein, dass wir wohl nur einen Anschluss bekommen und im Haus (Privathaus) keine Verteilerstruktur von der Kabelfirma. Da müssen wir uns selbst drum kümmern. Da wir Laien sind, bräuchte ich da bitte nochmal etwas Hilfe von euch.

    Wahrscheinlich wird der Anschluss ins Erdgeschoss kommen. Hier haben wir 3 TVs. Auf der 1. Etage haben wir dann 2 TVs und auf der 2. Etage nochmal 3 TVs.
    Kann mann das Signal dann im Erdgeschoss mit einem 4 Fach-Verteiler im Erdgeschoss splitten und dann die 3 TVs im Erdgeschoss direkt anschließen und das 4. Kabel dann auf der 1. Etage nochmal 3 mal verteilen (auf 2 TVs und ein Kabel in die 3. Etage, wo es nochmal geteilt wird) oder ist das nicht so gut.
    Ich denke mal, dass dann oben nicht mehr genug Signal ankommt, oder?
    Ist es da besser eine Sternverteilung zu machen (also dann 8 Fach-Verteiler direkt am Anschluss)? Dann brauche ich natürlich viel mehr Kabel...

    Das mit dem Multischalter habe ich nicht ganz verstanden... Kannst du das bitte nochmal etwas ausführen? Oder gibt es dazu schon etwas im Forum? Gibt es denn Receiver, die DVB-S(2) und DVB-C empfangen können?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen