1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C von KDG mit PC und Windows Media Center

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Gom, 2. Februar 2014.

  1. Gom

    Gom Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi zusammen,

    nach endloser Recherche, wie ich meinen PC mit Windows Media Center Edition (MCE) bei Kabel Deutschland (KDG DVB-C) HD fähig machen kann (und zwar ohne die CI+-Gängelung), hier mal eine Anleitung, damit es Anderen schneller gelingt. Im Netzt steht ja noch Vieles, was gar nicht mehr aktuell ist, wie z.B. ein Alphacrypt Light mit D09-Smartcard zu betreiben etc.

    Also:

    1. Digital Devices (DD) DVB-C/T-Karte mit zwei oder vier Tunern und einem CI-Modul kaufen. Mit DVBConfig von denen die Tuner dem CI zuweisen. Bei Hardware-Änderungen muss der Treiber deinstalliert und neu installiert werden - steht nirgendwo. Andere Karten sollen wohl hier und da auch gehen, aber die von DD klangen am erfolgversprechendsten, leistungsfähigsten und der Support der deutschen Firma hat sich als super erwiesen.

    2. Für die Entschlüsselung der HD-Sender ein Deltacam mit Programmer kaufen und die Cobra Firmware aus dem Netz drauf flashen (zwei USB-Kabel mit großem Stecker wie vom Drucker bereithalten). Es soll wohl auch eine Maxcom Alphacrypt mit All4One-Firmware funktionieren, aber dies habe ich nicht probiert. Auch andere CAMs sollen funktionieren, aber wohl teilweise mit Einschränkungen, etwa bei der automatischen, permanent nötigen Re-Aktivierung oder der Anzahl gleichzeitig entschlüsselter HD-Kanäle.

    3. Bei KDG eine Smartcard bestellen und angeben, man habe ein eigenes CI+ Fernsehgerät. Dazu eine CI+ Seriennummer aus dem Netz per Generator besorgen. Man bekommt nur noch eine G09-Karte von KDG, aber das ist völlig okay. Dann noch ein Paket, z.B. HD-Premium für 3,90 im Monat ordern. Sky sollte damit (bei entsprechender Paket-Buchung) auch funktionieren, habe ich allerdings nicht probiert.

    4. Die angegebene CI+-Nummer in 4er-Blöcken im CI per DD DVBConfig eintragen - aber ich glaube, dass dies dar nicht notwendig ist.

    5. Wichtig ist, ein gut abgeschirmtes Antennenkabel (samt passender Dose), damit auch alle Frequenzen ankommen und nicht einzelne Sendergruppen gestört sind oder ganz ausfallen. Nach Erhalt der Smartcard per Telefon oder Netz bei KDG das Ding aktivieren lassen. PC dabei anlassen - hat bei mir ein paar Stunden gedauert, bis das CAM den Code erhalten hat und damit entschlüsseln konnte.

    6. In MCE oder z.B. DVBViewer den Kanallauf starten. Besser noch den Kanalmanager von Digital Devices laden und die Kanäle dort auswählen und sortieren (bzw. Export nach CSV, in Excel importieren/exportieren/editieren und dann zurück ins Programm), danach ins Media Center laden. Wenn Sender fehlen, Transponder-Daten aus dem DVBViewer-Sendesuchlauf oder vom inoffiziellen KDGForum manuell ins Excel eintragen. Im Win MCE dann nach Anweisung von DD das TV-Signal-Setup durchlaufen lassen. Danach ggf. noch die EPG's (Listings) der Sender im MCE von KDG auf die aus dem Netz ändern - die sind kürzer im Text, gehen länger in die Zukunft und listen auch die Schauspieler in einem extra Tab auf.

    7. Spätestens innerhalb eines (!) Monats das Premium-Paket kündigen, dass man zwei (!) Monate kostenlos aufs Auge gedrückt bekommen hat, sonst wird für Jahre monatlich fleißig abgebucht.

    Fertig.

    Mit meinem alten Rechner aus 2006 und Windows 7/8.1 kann ich jetzt 4 HD-Kanäle parallel aufnehmen (inkl. RTL HD und Co.) ohne die blöden CI+ Limitierungen wie PIN oder Aufnahme- und Speicherzeiten.

    Also alles bestens, man muss nur wissen, wie es geht :) Danke an all die fleißigen Foristen und Programmierer, die das so cool möglich gemacht haben!!!

    Viel Erfolg, Gom
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2014
  2. hotrockerLP

    hotrockerLP Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    AMD Ahtlon 64 4000+ 2,4 Ghz
    Terratec Cinergy C PCI HD CI
    Kabel Deutschland Komplett ausser Sky
    3 Seagate Baracuda 2TB
    Onkyo TX-SR503E
    AW: DVB-C von KDG mit PC und Windows Media Center

    joar so kann manes auch machen, geht aber auch einfacher.
    einfach normale DVB-C TV karte mit CI erweiterung kaufen sich bei kabel deutschland ne ci karte mit modul schiken. alles interlieren modul ins fach sendersuchlauf machen, fertigschon kann man alle sender schauen die man sich gebucht hat. spreche aus erfahrung ,habs auch so gemacht
     
  3. Gom

    Gom Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C von KDG mit PC und Windows Media Center

    Hi, bitte oben lesen: "Im Netzt steht ja noch Vieles, was gar nicht mehr aktuell ist". Deine Installation ist schon älter, denn KDG aktiviert für neue Verträge seit geraumer Zeit nur noch CI+ Geräte und gibt für CI-Geräte weder ein Abo noch eine CI-Karte oder passende Smartcard raus. Also muß man die Handstände mit der gecrackten Firmware machen.

    Außerdem gibt es jede Menge andere Probleme mit Karten und Modulen bzgl. MS MCE Unterstützung, Entschlüsselung, RTL-HD Speicherung, PIN Umgehung, paralleler HD-Aufzeichnung, Umschaltzeitung, zyklischer EMM Aktivierung, Win8.1 Support etc. - die Foren sind voll davon. Die oben beschriebene Variante ist eine, die eben aktuell alle Probleme sicher umgeht. Cheers
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2014
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.374
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-C von KDG mit PC und Windows Media Center

    Für die Zuweisung / Beschaffung einer G09 / G02 Karte > Was brauche ich? (auch Beitrag #2 lesen)
     
  5. Gom

    Gom Neuling

    Registriert seit:
    31. Dezember 2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C von KDG mit PC und Windows Media Center

    Thx
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2014

Diese Seite empfehlen