1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C und Premiere (HD)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von zagaz, 13. März 2007.

  1. zagaz

    zagaz Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe vor mir Kabel Digital und Premiere mit dem HD Abo zu holen. Jedoch sind mir die verschiedenen Konstrukte der Netzbetreiber und die verschiedene Hardware noch etwas unklar. Entschuldigt wenn meine Fragen evtl. schon mehrfach in anderen Threads beantwortet wurden (man verliert etwas den Überlick :))

    Meine Umgebung:

    Ich wohne in einem Neubau in München. Dort gibt es einen privaten Netzbetreiber der eine Kopfstation auf dem Dach für die Einspeisung des Kabelfernsehens betreibt. Den Betreiber (PT-Medien GMB) habe ich nun gefragt welche Möglichkeiten ich habe um Kabel Digital und Premiere HD zu empfangen.

    Er sagt das das Kabel Digital-Signal schon eingespeist wird. Ich müsste jedoch ein Receiver holen der die KONAX-Verschlüsselung kann....

    Premiere HD wäre jedoch momentan nicht über die Kopfstation möglich (Planung wäre dies Ende des Jahres "freizuschalten"). Mir ist nicht ganz klar was die machen müssen damit ich mir ein Premiere HD Abo holen kann...

    Bei einer Verfügbarkeitprüpfung bei Premiere kann ich angeblich auf meiner Adresse das Premiere HD Abo nutzen.

    1. Frage: Was ist an solchen relativ neuen Kopfstationen (vor ca. 3-4 Jahren ist der Neubau gebaut worden) denn zu machen seitens des Netzbetreibers um Premiere HD zu ermöglichen? Ist da was dran an der Aussage des Netzbetreibers das Kabel Digital eingespeist wird Premiere HD nicht möglich ist?

    2. Frage: Welchen Decoder hole ich mir am besten damit ich mir auch die spätere Möglichkeit von Permiere HD offen halten kann? Also damit erstmal einen nur für DVB-C und evtl. das normale Premiere Programm. Was habe ich wegen der KONAX-Verschlüsselung zu beachten?

    3. Frage: Welche Sender werde ich denn über das Kabel Digital Signal empfangen können?



    Danke euch für eure Hilfe
     
  2. jobecher

    jobecher Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    7
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Hallo zagaz,

    ich habe eine ähnliche Kostellation mit einem privaten Kabelbetrieber in Ulm. Bei mir war es ebenfalls nicht möglich vom Kabelbetreiber eine korrekt Liste aller Programme zu bekommen. Folgendes hat mir jedoch bei der Recherche geholfen.

    * Private Kabelbetrieber speisen i.d.R. Programmpakete von Inhalteanbietern ein diese enthalten Free- und hauptsächlich PayTV Kanäle (bei mir bspw. KabelKiosk, bei Dir ?).

    * Diese Programmpakete beinhalten i.d.R. einen Infokanal der auch analog gesendet wird und der eine Liste aller über dieses Package analog und digital empfangbaren Kanäle enthält (bei mir war das die Bestätigung für Premiere HD, auch die premiere Homepage hat für meine Adresse die Empfangbarkeit von Premiere HD bestätigt). Such doch mal alle Deine analogen Kanäle duch ob Du nicht ein solches Infoprogramm findest.

    * Neben dem Programmpaket werden bei mir auch noch alle üblichen privaten Kanäle digital eingespeist, allerdings nicht über den Paketanbieter KabelKiosk. Um das rauszufinden musste ich jedoch selbst mit einem Digitaltuner nachschauen da der private Kabelanbieter (die Stadtwerke) hier keine Infos liefern konnte (armselig!) und diese Kanäle auch in keiner Kanalliste geführt hat.

    * Bei einem Premiere Abo solltest Du aufpassen da Du wahrscheinlich wie ich eine Smartcard für einen privaten Kabelanbieter benötigst.

    * Einfachster Weg eine endgültige Antwort bezüglich der Kanäle zu bekommen ist es einen (HDTV tauglichen) Kabelreceiver zu bestellen (Bestellung wegen 14 Tage Rückgaberecht) oder einen TV Haändler dazu zu bewegen Dir einen zu leihen. Dann führst Du einen Sendersuchlauf durch und hast die für Dich richtige Antwort.

    Grüße
    Jochen
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Musst Du nicht, es sei denn Du willst ausser Premiere noch andere Pay-TV Angebote nutzen.
    Hier werden auch die Kabelkiosk Kanäle eingespeist, nutzen tue ich aber nur die unverschlüsselten Sender und Premiere. Die Privaten werden hier nicht eingespeist (und bei Dir sicher auch nicht).

    Gruß Gorcon

    PS: Das Verschlüsselungssystem wird übrigens Conax geschrieben. ;) (Nur falls man sucht und deswegen nichts findet)
     
  4. zagaz

    zagaz Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    17
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Erstmal danke an euch beide für die Antworten.

    Ich habe nochmal bei meinem Netzbetreiber zurückgefragt und er sagte ich bräuchte die CONAX-Verschlüsselung nur wenn ich zb. Kabelkiosk-Angebot nutzen möchte.

    Premiere kann ich laut deren Angabe ganz normal bei Premiere abonieren. Premiere HD ist ja für mich erstmal nicht möglich.

    Jetzt stelle ich mir natürlich die Frage welchen DVB-C Receiver ich hole damit ich auf jeden Fall min. Premiere (normal) empfangen kann.

    Wenn ich das richtig verstehe brauche ich, wenn ich zusätzlich Kabelkiosk nutzen möchte, einen Receiver mit 2 Kartenlesern und CONAX-Modul?

    Wie ist denn das Angebot von Kabelkiosk?

    Ich dachte das ich mir jetzt erstmal den Technisat Digital PR-K hole, damit könnte ich aber nur Premiere schauen oder?

    Einen Infokanal habe ich nicht gefunden um eine Programmliste einzusehen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Eine genaue Programmliste gibts da auch nicht.
    Schau mal hier. Da gibts eine Übersicht zu allen Kabelkiosk Kanälen.

    Gruß Gorcon
     
  6. zagaz

    zagaz Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    17
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Hi Gorcon,

    da war ich schon. Die spärlichen Informationen sagen mir aber nicht wie gut das eigentliche Programmangebot ist.

    Ist MTV-Tune Inn zb. wirklich nur Musik oder vergleichbar mit dem normalen MTV wo ich mehr Werbung und Gelaber sehe als Musik.

    Was für Filme laufen da täglich bei TividiFamily. Aktuelle Filme ähnlich wie auf Premiere oder die ganzen alten Schinken die ich auf auf ProSieben und co sehe.
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Wenn Du beides (Premiere + Kabelkiosk) abonnieren willst, dann hast Du im Prinzip drei Alternativen:
    a) Ein Receiver mit embedded Nagra (für Premiere) + CI-Slot(s)
    b) Ein Receiver mit embedded Conax (für Kabelkiosk) + CI-Slot(s)
    c) Ein Receiver ohne embedded CAM aber dafür zwei CI-Slots.

    In den CI-Slot kommt dann ein CI-Modul (welches man getrennt kaufen muß) für das entsprechende Verschlüsselungssystem.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Na sollen die sich selbst loben?
    Eher solche wie sie auf Premiere Thema laufen, nichts aktuelles. Aber was da läuft kannst du doch im EPG sehen (ausser bei den MTVs)

    Gruß Gorcon
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.709
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Aktuelle Filme wie auf Premiere findest Du bei diesen Sendern nicht.
    Es sind halt Spartensender, ähnlich wie PremiereThema oder KDHome.
    SciFi und 13thStreet kennst Du ja von Premiere. TCM ist ähnlich gelagert wie MGM u.s.w.
    Ich würde TiViDi nur als Alternative zu PremiereThema sehen.
    Zusammen überschneidet sich vieles.
     
  10. zagaz

    zagaz Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    17
    AW: DVB-C und Premiere (HD)

    Danke euch allen für die Antworten. So langsam verstehe ich wodrauf man achten muss. Werde mir jetzt erstmal nen Nagra-Receiver zulegen um die Qualität des digitalen Kabelprogramms anzuschauen und ein normales Premiere Abo zu ermöglichen.

    Eigentlich schade das ich noch kein Premiere HD testen kann aber da sind die Receiver ja alle noch nicht das gelbe vom Ei und ziemlich teuer.

    Das Konstrukt unserer Kabelnetze finde ich schon etwas seltsam. Eigentlich traurig das man in einem Hightecland je nach Anbieter (den ich mir ja nicht freiwillig ausgesucht hab ausser durch die Wohnungswahl) einfach bestimmte Dienste nicht nutzen kann.
     

Diese Seite empfehlen