1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C und PMSE Multischalter 5/8 PQ Quad LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von DennisMenger, 17. Oktober 2016.

  1. DennisMenger

    DennisMenger Neuling

    Registriert seit:
    22. September 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich nutze aktuell noch Sat-Fernsehen mit einem Quad-LNB und dem genannten DVB-C und PMSE Multischalter 5/8 PQ. Jetzt habe ich seit kurzem Glasfaser von Riotainment, worüber auch Digital-TV DVB-C reinkommt. Das Signal wollte ich eigentlich am terristrischen Eingang in die bestehende Verkabelung einspeisen. Leider kommt kein Signal bei den Fernsehern an. Die Leitungen vom Multischalter kommen an einer 3 Loch-Dose in den jeweiligen Zimmern an. Die Leitungen und Dosen funktionieren definitiv, wurde getestet mit Direktverbindungen.

    Da kein Signal in den Zimmern ankommt frage ich mich jetzt, ob der Multischalter bzw. der terristrische Eingang defekt ist. Oder gibt es weitere Ideen?

    PS: Analoge Programme findet mein Fernseher, aber sehr schlechte Qualität.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2016
  2. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bitte präziser beschreiben: Wenn der Multischalter dazwischen sitzt oder wenn die Dosen direkt angeschlossen sind?

    Um wieviel dB dämpft denn der MS lt. Angabe des Typ-Aufklebers / Datenblatts das BK-Signal zusätzlich? Welche Dosen sind denn verbaut und welche Dämpfung haben diese?

    Für mich klingt das - pauschal aus der Ferne betrachtet - nach zu schwachem Signalpegel ab Übergabepunkt von riotainment...
     
  3. DennisMenger

    DennisMenger Neuling

    Registriert seit:
    22. September 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    [​IMG]
    Hallo.

    Wenn der Multischalter angeschlossen ist, dann bekomme ich auch analoge Programme.

    Schließe ich meinen Fernseher direkt an die DVB-C-Leitung, also ohne Multischalter, dann bekomme ich sämtliche Programme rein mit einer Signalqualität von 75 %.

    Schließe ich den Fernseher direkt nach dem Multischalter an, kommt nichts. An den Dosen kann es also nicht liegen.

    Typenschild vom Multischalter habe ich verlinkt.
     
  4. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wird das Signal zu stark gedämpft? Meist sind diese IP / Coax umsetzer nicht die Wucher.. Wahrscheinlich ist das Signal zu schwach..

    Kommt Analog aber trotzdem schwach rein ?
     
  5. salvator24

    salvator24 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moinsen!

    Ich würde - wenn ich sonst keinerlei Hilfsmittel hätte (beispielweise einen BK-Verstärker oder ein Pegelmeßgerät) - mich mit dem Fernseher nochmals beschäftigen. Genauer gesagt mit dessen Signalanzeige in Punkto Stärke und Qualität. Ich weiß nicht, um welches Fabrikat es sich handelt und kann daher auch nicht beurteilen, ob es sich um ein grobes oder extrem grobes Schätzeisen handelt, aber zum Eingrenzen könnte es vielleicht dennoch reichen.

    Also zur Variante 1:
    Multischalter raus und Kabel direkt miteinander verbinden. Beim Fernseher nach Signalstärke und Signalqualität schauen. Bitte die Werte notieren (am besten zwei / drei Programme aus unterschiedlichen Frequenzen - wenn man schon mal dabei ist).
    Wie verhält sich das analoge Bild? Sind die Sender 'vergleichsweise scharf' (sofern man beim analogen Kabel von 'scharf' sprechen kann... ;) ?

    Dann zu Variante 2:
    Multischalter wieder rein. Gleiche Programme (präziser formuliert wäre Frequenzen) wieder aufrufen und Werte notieren.
    Und dann bitte auch schauen, wie die analogen Programme im Vergleich zu vorher auf dem Fernseher wiedergegeben werden.

    Im Anschluß:
    Ergebnis hier bitte posten!
     
    kingbecher gefällt das.

Diese Seite empfehlen